Private Meetings in Zoom Rooms

Zuletzt aktualisiert:

Überblick

Sie können die auf Zoom Rooms-Bildschirmen angezeigten Informationen steuern, um potenziell vertrauliche Informationen zu einem Meeting zu maskieren. Die folgenden Einstellungen können auf Kontoebene, Raumebene oder auf jeder zwischengeschalteten Ebene in der Hierarchie geändert werden.

  • Alle Meetings in private Meetings umwandeln
  • Host und Meeting-ID von privaten Meetings ausblenden

Voraussetzungen

  • Zoom Rooms Version 4.0 und höher
  • Zoom Rooms iPad Controller Version 4.1 und höher
  • Zoom Outlook-Plug-in oder Zoom Chrome-Erweiterung
  • Integration Ihres Zoom Rooms-Kontos im Exchange/Office 365-Kalender oder Google Kalender

Weitere Informationen finden Sie unter Integration in Zoom Rooms mit Office 365 oder Integration in Zoom Rooms mit Google Service .

Aktivieren von privaten Meetings in Zoom Rooms

Standardmäßig werden in Zoom Rooms die bevorstehenden Meetings angezeigt, die für einen spezifischen Raum geplant sind. Bei öffentlichen Meetings werden der Meeting-Zeitpunkt, das Meeting-Thema und der Name des Meeting-Organisator angezeigt. Bei privaten Meetings wird das Meeting-Thema nicht angezeigt.

So konfigurieren Sie alle Zoom-Räume in Ihrem Konto zur Verwendung der Option  Transform all meetings to private (Alle Meetings in private Meetings umwandeln) oder Hide host and meeting ID from private meetings (Host und Meeting-ID von privaten Meetings ausblenden):

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie auf Raumverwaltung > Zoom Rooms
  3. Klicken Sie auf Konto-Einstellungen.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Meeting.
  5. Navigieren Sie zur Option Transform all meetings to private (Alle Meetings in private Meetings umwandeln) oder Hide host and meeting ID from private meetings (Host und Meeting-ID von privaten Meetings ausblenden), und überprüfen Sie, ob die Einstellungen für beide Optionen aktiviert sind.

    Ist die Einstellung deaktiviert, klicken Sie auf die Status-Umschaltfläche, um sie zu aktivieren. Wird ein Überprüfungsdialog angezeigt, wählen Sie Einschalten zur Bestätigung der Änderung aus.

    • Alle Meetings in private Meetings umwandeln
      In jedem Zoom-Raum Ihrer Organisation, der einen iPad-Controller verwendet, wird die Anzeige sofort zu „<Name des Meeting-Organisators>-Meeting“ oder „Privates Meeting“ geändert. Dies betrifft nur öffentliche Meetings, da die Meeting-Themen der privaten Meetings bereits ausgeblendet sind.
    • Host und Meeting-ID von privaten Meetings ausblenden
      Der Meeting-Gastgeber und die Meeting-ID (zusätzlich zum Meeting-Thema) werden bei privaten Meetings in der Zoom Rooms-Anzeige ausgeblendet. Dies betrifft Meetings, die ursprünglich als privat geplant waren, sowie öffentliche Meetings, die in private Meetings umgewandelt wurden. Einzelpersonen können über einen Zoom-Raum einem privaten Meeting beitreten, indem sie auf die Schaltfläche Start klicken, auch wenn ihnen die Host- oder Meeting-ID nicht angezeigt wird.

Private Meetings für Zoom Rooms an einem spezifischen Standort

Sie können verhindern, dass potenziell vertrauliche Informationen in den Zoom-Räumen eines spezifischen Standorts in der Hierarchie angezeigt werden, z. B. in einem Gebäude, einer Etage oder einem Raum. Im folgenden Beispiel hat der Administrator die Option Alle Meetings in private Meetings umwandeln bereits auf Kontoebene aktiviert. Diese Einstellung kann auf Gebäudeebene nicht geändert werden. Sie können die Option Host und Meeting-ID von privaten Meetings ausblenden jedoch für alle Zoom-Räume im Gebäude aktivieren.

So konfigurieren Sie bestimmte Zoom-Räume in Ihrem Konto zur Verwendung der Option  Transform all meetings to private (Alle Meetings in private Meetings umwandeln) oder Hide host and meeting ID from private meetings (Host und Meeting-ID von privaten Meetings ausblenden):

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie auf RaumverwaltungZoom Rooms.
  3. Klicken Sie in der Hierarchie auf die Ebene, die Sie für private Meetings aktivieren möchten. Beispiel: Wenn alle Räume in einem bestimmten Gebäude aktiviert werden sollen, klicken Sie auf den Namen des Gebäudes.
  4. Wechseln Sie zu Meeting-Einstellungen, und aktivieren Sie die Option Transform all meetings to private (Alle Meetings in private Meetings umwandeln) Alle Besprechungen in private meetings umwandeln oder Hide host and meeting ID from private meetings (Host und Meeting-ID von privaten Meetings ausblenden).
  5. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Die Anzeige der Zoom-Räume an einem spezifischen Standort – in diesem Beispiel „BuildingA“ (GebäudeA) –, die einen iPad-Controller verwenden, wird sofort geändert. Da in diesem Beispiel alle Meetings in privat Meetings umgewandelt wurden (das Meeting-Thema wird ausgeblendet), werden der Meeting-Host und die Meeting-ID aus der Anzeige entfernt. Einzelpersonen können über einen Zoom-Raum einem privaten Meeting beitreten, indem sie auf die Schaltfläche Start klicken, auch wenn ihnen die Host- oder Meeting-ID nicht angezeigt wird.

Planen eines privaten Meetings für Zoom Rooms

Sie können private Meetings mit dem Outlook-Plug-in oder dem Google Kalender-Plug-in planen.

  • Um aus Ihrem Meeting beim Planen in Outlook ein privates Meeting zu machen, wählen Sie oben rechts auf der Symbolleiste das Symbol Private (Privat) aus.
    Weitere Terminplanungsdetails finden Sie unter Meetings in Zoom Rooms planen (Outlook).
  • Um aus Ihrem Meeting beim Planen in Google ein privates Meeting zu machen, wählen Sie unter Visibility (Sichtbakeit) die Option Private (Privat) aus.

    Weitere Terminplanungsdetails finden Sie unter Meetings in Zoom Rooms planen (Google).

Zoom-Community

Werden Sie Teil der 100.000 anderen Mitglieder in der Zoom-Community! Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit.