Erste Schritte mit Gruppennachrichten Folgen

Über:

Mit Gruppennachrichten können Sie auf einfache Weise private oder öffentliche Gruppen erstellen, Gruppenchats, Dateien, Screenshots, Bilder senden und ein sofortiges Gruppentreffen mit oder ohne Video starten. Sie können Gruppennachrichten auf Mac-, PC-, iOS- und Android-Geräten mit Zoom verwenden.

Hinweise:

  • Sie können sich nur von einem Desktop-Zoom-Client und einem mobilen Zoom-Client gleichzeitig bei den Gruppennachrichten anmelden. Wenn Sie sich auf einem Desktop oder einem Mobilgerät bei einem zweiten Gerät anmelden, werden Sie auf dem anderen Desktop oder Mobilgerät von den Gruppennachrichten abgemeldet.
  • Mit der neuesten Version der Zoom-App können Sie private und öffentliche Gruppen erstellen.
  • Wenn Sie einem anderen Benutzer über die Gruppennachrichten einen Link für einen Meetingsbeitritt senden, z.B. zoom.us/j/123456789, wird dieser sofort angerufen und zu diesem Meeting eingeladen.

So starten Sie die Gruppennachrichten

  • Mit Ihrem Zoom-Konto, Single-Sign-On-Konto, Google Apps-Konto oder Facebook-Konto in den Desktop Client anmelden.  
  • Auf Kontakte klicken, um Ihre Unternehmenskontakte anzuzeigen. Hier gibt es drei verschiedene Gruppen von Kontakten; Unternehmen: Benutzer unter Ihrer Benutzerverwaltung und Benutzer mit der gleichen Unternehmensdomäne Andere Benutzer: Benutzer, die Sie manuell hinzugefügt haben, indem Sie eine Einladung angenommen haben oder die Sie eingeladen haben, oder Favoriten: Benutzer, die Sie als Favoriten festgeletgt haben.  
  • Wenn Sie die IM-Verwaltung mit IM-Gruppen aktiviert haben, sehen Sie auch die entsprechenden Gruppen (anstelle der Kontakte Unternehmen) zusammen mit der standardmäßigen Zoom Rooms-Gruppe.

  • Um einen Gruppenchat zu erstellen, auf die Schaltfläche + Gruppe hinzufügen klicken. Geben Sie Ihrer Gruppe einen Namen und fügen Sie Ihre Kontakte hinzu. Sie können bis zu 200 Kontakte per Gruppenchat hinzufügen.
  • Sie können eine Private Gruppe hinzufügen, in die Sie die Mitglieder einladen müssen, oder eine Öffentliche Gruppe zu der jeder beitreten kann. 
  • Sie können auch einer öffentlichen Gruppe beitreten. Durchsuchen Sie die Gruppe nach Name und treten Sie bei. 

  1. Einstellungen: Sie können die Standardeinstellungen für den Gruppenchat in den Einstellungen > Allgemein ändern
  • Hier können Sie verschiedene Einstellungen aktivieren oder deaktivieren, einschließlich: Benachrichtigungston, Chat-Benachrichtigung, Anzeige der Offline-Kontakte und wann Sie als offline angezeigt werden sollen.
  • Kontakte anzeigen: Zoom zeigt nur die ersten 500 Kontakte unter Unternehmen und andere Kontakte an. Sie können nach Kontakten außerhalb der angezeigten 500 suchen und diese zur Liste Ihres Favoriten hinzufügen. In der Suche werden auch die letzten Kontakte angezeigt, die sich möglicherweise nicht in Ihren Unternehmen und andere Kontakten befinden
  • Kontakte löschen: Sie können nur Kontakte löschen, die Sie eingeladen haben oder von denen Sie eine Einladung angenommen haben.
      • Mit Ihrem Zoom-Konto, Single-Sign-On-Konto, Google Apps-Konto oder Facebook-Konto in Ihrer App anmelden.  

      • Auswahl von Einstellungen und dann Telefonbuchkontakte und Ihre Telefonnummer eingeben, wenn Sie Ihre Kontakte in Zoom zuordnen möchten.

      • Auswahl von Kontakte, um Telefon- und Unternehmenskontakte innerhalb von Zoom anzuzeigen. Um Kontakte hinzuzufügen, wählen Sie das Pluszeichen in der oberen rechten Ecke. Sie können Kontakte entweder per E-Mail oder über Ihre Kontakte hinzufügen. Sie können auch eine neue Gruppe erstellen oder einer öffentlichen Gruppe beitreten.

    • Wählen Sie Treffen und Chatten. Hier können Sie aktive Gruppenchats sehen oder einen neuen Gruppenchat in der oberen rechten Ecke erstellen.



War dieser Beitrag hilfreich?
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk