Überblick

Während eines Meetings können Sie die folgenden Inhalte freigeben:

Hinweise:

Voraussetzungen

  • Zoom Desktop Client
    • Windows: 5.0.0 oder höher
    • macOS: 5.0.0 oder höher
    • Linux: 5.0.0 oder höher
  • Zoom Mobile App
    • Android: 5.0.0 oder höher
    • iOS: 5.0.0 oder höher

Hinweise:

  • In Linux-Sitzungen, bei denen Wayland verwendet wird, kann nur der gesamten Desktop oder das Whiteboard freigegeben werden. Wenn Sie nur eine bestimmte Anwendung freigeben möchten, müssen Sie Ihre Linux-Sitzung stattdessen mit Xorg starten.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Android 10.0 oder höher verwenden.

Bildschirm oder Inhalte freigeben

So geben Sie Ihren Bildschirm oder Inhalte frei:

  1. Klicken Sie in den Meeting-Bedienelementen auf Bildschirm freigeben .
  2. Wählen Sie eine der folgenden Optionen für die Bildschirmfreigabe aus:
    • Basis: Ermöglicht es Ihnen, Ihren gesamten Desktop, bestimmte Anwendungsfenster, das Whiteboard oder den iPhone/iPad-Bildschirm freizugeben.
      Hinweis: Benutzer können mehrere Desktopprogramme gleichzeitig auswählen, anstatt ihren gesamten Desktop freizugeben. Nur der Benutzer, der diese Funktion nutzt, muss mit Version 5.4.3 oder höher arbeiten. Zuschauer können sich mit älteren Versionen verbinden. Halten Sie die Umschalttaste unter macOS bzw. die Strg-Taste unter Windows gedrückt, um mehrere Anwendungen auszuwählen.
    • Erweitert
      • Folien/PowerPoint als virtueller Hintergrund: Ermöglicht es Ihnen, eine Diashow-Präsentation als virtuellen Hintergrund zu nutzen, wodurch Sie wirkungsvoller präsentieren können.
      • Teil des Bildschirms: Ermöglicht es Ihnen, einen Teil des Bildschirms freizugeben, der durch einen grünen Rahmen dargestellt wird. Der Rahmen kann während der Freigabe nach Bedarf angepasst werden, indem Sie auf eine beliebige Seite oder Ecke klicken und ziehen.
      • Computerton: Hiermit geben Sie nur den Ton Ihres Computers frei (den in den Audioeinstellungen ausgewählten Lautsprecher). Klicken Sie auf den Nach-unten-Pfeil rechts neben der Option Computerton, um Audiooptionen anzuzeigen und zwischen den Optionen Mono und Stereo (High-fidelity) zu wechseln.
      • Video: Geben Sie lokal gespeicherte Videoinhalte über den nativen Videoplayer von Zoom frei.
      • Inhalt von 2. Kamera: Geben Sie eine zweite Kamera freo, die mit Ihrem Computer verbunden ist, z. B. eine Dokumentenkamera oder die integrierte Kamera Ihres Laptops.
    • Dateien: Geben Sie eine Datei von einem Drittanbieter-Freigabedienst wie Google Drive oder Microsoft OneDrive frei. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um sich beim Drittanbieterdienst anzumelden und Zoom Zugriff zu gewähren.
      Hinweise:
      • Diese Optionen können von Kontoadministratoren deaktiviert werden, sodass die verfügbaren Optionen variieren können.
      • Alternativ können Sie die Datei in einem Webbrowser öffnen und dann das Browserfenster freigeben. Um beispielsweise ein Google Doc freizugeben, öffnen Sie das Doc in Chrome, und geben Sie dann das Chrome-Fenster frei. Das Ergebnis ist das gleiche wie bei Verwendung der Freigabeoptionen auf der Registerkarte Dateien.
  3. (Optional) Aktivieren Sie diese Funktionen in der linken unteren Ecke des Freigabefensters:
    • Ton freigeben: Wenn Sie diese Option aktivieren, wird jeder von Ihrem Computer wiedergegebene Ton im Meeting freigegeben. Klicken Sie auf den Nach-unten-Pfeil rechts neben der Option Ton freigeben, um zwischen den Audiooptionen Mono und Stereo (High-fidelity) zu wechseln.
    • Für Videoclip optimieren: Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie einen Videoclip im Vollbildmodus freigeben möchten. Andernfalls sollten Sie die Option nicht aktivieren, da der freigegebene Bildschirm sonst möglicherweise verschwommen ist.
    • Share to breakout rooms (Für Breakout-Räume freigeben): Ermöglicht es dem Host oder Co-Host, seinen Bildschirm von der Hauptsitzung direkt in alle offenen Breakout-Räume freizugeben.
  4. Klicken Sie auf Teilen.
    Wenn der Freigabeprozess gestartet wird und 80 % der Geräte den Empfang des freigegebenen Bildschirms bestätigen, wird ein Benachrichtigungsbanner angezeigt, das besagt, dass die Teilnehmer jetzt Ihren freigegebenen Bildschirm sehen können (oder was auch immer Sie freigegeben haben).

Hinweise:

  • Zoom wechselt automatisch in den Vollbildmodus, um die freigegebene Bildschirmansicht zu optimieren. Um den Vollbildmodus zu beenden, klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf Vollbild beenden, oder drücken Sie die Esc-Taste.
  • Um den automatischen Vollbildmodus beim Anzeigen eines freigegebenen Bildschirms zu deaktivieren, passen Sie die Option Fenstergröße bei der Bildschirmfreigabe in den Desktop Client-Einstellungen an.
  • Wenn Sie Inhalt von 2. Kamera ausgewählt haben, klicken Sie in der linken oberen Ecke auf Kamera wechseln, um die freigegebene Kamera zu wechseln.

Bildschirmfreigabe-Menü

Wenn Sie die Bildschirmfreigabe starten, werden die Meeting-Bedienelemente in ein Menü verschoben, das Sie über den Bildschirm ziehen können.
Hinweis: Einige der unten aufgeführten Optionen sind möglicherweise aufgrund von Einschränkungen, die der Kontoadministrator festgelegt hat, nicht sichtbar, oder die Funktion ist nur für den Host oder Co-Host des Meetings sichtbar.

  • Stummschalten/Stummschaltung deaktivieren: Schaltet Ihr Mikrofon stumm oder deaktiviert die Stummschaltung.
  • Video starten/stoppen: Startet oder beendet das Meeting-Video.
  • Sicherheit: Ruft Meeting-Sicherheitsoptionen auf.
  • Teilnehmer: Ermöglicht das Anzeigen oder Verwalten der Teilnehmer (wenn Sie der Host sind).
    • Klicken Sie auf den Nach-unten-Pfeil down-arrow-button.png , um auf die Option Einladen zuzugreifen, über die Sie andere Personen einladen können, am Meeting teilzunehmen.
  • Umfrage: Ermöglicht das Erstellen, Bearbeiten und Starten Ihrer Umfragen. Bei Auswahl der Optionen zum Erstellen oder Starten von Umfragen wird das Zoom Web Portal in Ihrem Standardbrowser geöffnet. Wenn die Umfrage geschlossen wird, können Sie die Ergebnisse anzeigen und den vollständigen Umfragebericht herunterladen. Wenn bereits eine Umfrage erstellt wurde, können sowohl der Host als auch der Co-Host die Umfrage starten, aber nur der Host kann Umfragen bearbeiten oder zum Meeting hinzufügen.
  • Neue Freigabe: Startet eine neue Bildschirmfreigabe. Sie werden erneut aufgefordert, den freizugebenden Bildschirm auszuwählen.
  • Freigabe unterbrechen: Hält die aktuelle Bildschirmfreigabe an.
  • Anmerken: Zeigt Anmerkungstools zum Zeichnen, Hinzufügen von Text usw. an.
  • Mehr: Zeigen Sie mit der Maus auf Mehr, um zusätzliche Optionen anzuzeigen.
    • Chat: Öffnet das Chat-Fenster.
    • Aufnehmen: Startet Sie die Aufzeichnung, entweder lokal oder in der Cloud.
    • Meeting-Informationen: Zeigt die ID des aktuellen Meetings, den Host, den Kenncode, den Einladungslink, Ihre Teilnehmer-ID und den Verschlüsselungsstatus an.
    • Untertitel / Live-Transkript (nur für den Host verfügbar): Wenn Sie Untertitel und Live-Transkript für Ihr Konto aktiviert haben, klicken Sie hier, um auf diese Optionen zuzugreifen.
    • Breakout-Räume: Startet Breakout-Räume.
    • Teilnehmern das Annotieren erlauben/Annotierung durch Teilnehmer deaktivieren: Mit dieser Option können Sie erlauben oder verhindern, dass die Teilnehmer Anmerkungen zu Ihrem freigegebenen Bildschirm hinzuzufügen.
    • Namen der Kommentatoren anzeigen/verbergen: Blendet den Namen der Teilnehmer ein oder aus, wenn sie Anmerkungen zu einer Bildschirmfreigabe hinzufügen. Wenn Sie „Anzeigen“ ausgewählt haben, wird der Name des Teilnehmers für kurze Zeit neben der Anmerkung angezeigt.
    • Video-Fensterbereich anzeigen/ausblenden
    • Unfixierte Meeting-Kontrollleiste ausblenden/anzeigen
    • Ton freigeben
    • Für Videoclip optimieren
      Hinweis: Aktivieren Sie diese Option nur, wenn Sie einen Videoclip im Vollbildmodus freigeben möchten, da ansonsten die Bildschirmfreigabe verschwommen erscheint. Diese Einstellung sollte vor der Wiedergabe des gewünschten Videos aktiviert und anschließend wieder deaktiviert werden.
    • Live auf Facebook: Überträgt Ihr Meeting live auf Facebook.
    • Live auf Workplace by Facebook: Überträgt Ihr Meeting live auf Workplace by Facebook.
    • Live auf Youtube: Überträgt Ihr Meeting live auf Youtube.
    • Live auf benutzerdefiniertem Livestreaming-Dienst: Überträgt Ihr Meeting live über eine Streaming-Plattform Ihrer Wahl.
    • Meeting beenden: Ermöglicht es Ihnen, das Meeting zu verlassen oder für alle Teilnehmer zu beenden.

Zoom-Fenster während der Bildschirmfreigabe anzeigen

Standardmäßig wird das Zoom-Fenster während der Bildschirmfreigabe nicht freigegeben. Das Anzeigen des Zoom-Fensters während der Bildschirmfreigabe kann nützlich sein, wenn ein Teilnehmer Ihnen bei der Nutzung von Zoom hilft.

So zeigen Sie Zoom-Fenster während der Bildschirmfreigabe an:

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Einstellungen.
  3. Vergewissern Sie sich, dass im Abschnitt In Meeting (Grundlagen) die Option Zoom-Fenster während der Bildschirmfreigabe anzeigen aktiviert ist. Diese Einstellung ermöglicht die Anzeige der Einstellung im Desktop Client.
  4. Melden Sie sich vom Zoom Desktop Client ab, und melden Sie sich erneut an. Alternativ können Sie den Client beenden und erneut öffnen.
  5. Klicken Sie auf Ihr Profilbild und anschließend auf Einstellungen.
  6. Klicken Sie auf die Registerkarte Bildschirm freigeben, und stellen Sie sicher, dass die Option Meine Zoom-Fenster bei der Bildschirmfreigabe anderen Teilnehmern anzeigen aktiviert ist.

Zwei Monitore verwenden

Wenn Sie ein Setup mit zwei Monitoren verwenden, können Sie die Funktion Dual-Monitor aktivieren, um die Bildschirmfreigabe auf einem Monitor und die Teilnehmer auf dem zweiten Monitor anzuzeigen.

Hinweis: Unter macOS 10.15 Catalina müssen Sie Zoom Zugriff auf die Bildschirmaufzeichnung erlauben, um Ihren Bildschirm freizugeben. Wechseln Sie hierzu zu Ihren Systemeinstellungen. Wählen Sie die Option Security & Privacy (Sicherheit und Datenschutz) aus, klicken Sie auf die Registerkarte Privacy (Datenschutz), scrollen Sie nach unten zu Screen Recording (Bildschirmaufzeichnung), und aktivieren Sie dann die Option für zoom.us.

Bildschirm oder Inhalte freigeben

So geben Sie Ihren Bildschirm oder Inhalte frei:

  1. Klicken Sie in den Meeting-Bedienelementen auf Bildschirm freigeben .
  2. Wählen Sie eine der folgenden Optionen für die Bildschirmfreigabe aus:
    • Basis: Ermöglicht es Ihnen, Ihren gesamten Desktop, bestimmte Anwendungsfenster oder das Whiteboard freizugeben.
      Hinweise
      :
      • Die Bildschirmfreigabe von einem iPhone/iPad wird unter Linux nicht unterstützt.
      • In Linux-Sitzungen, bei denen Wayland verwendet wird, kann nur der gesamten Desktop oder das Whiteboard freigegeben werden. Wenn Sie nur eine bestimmte Anwendung freigeben möchten, müssen Sie Ihre Linux-Sitzung stattdessen mit Xorg starten.
    • Erweitert
      • Teil des Bildschirms: Ermöglicht es Ihnen, einen Teil des Bildschirms freizugeben, der durch einen grünen Rahmen dargestellt wird. Der Rahmen kann während der Freigabe nach Bedarf angepasst werden, indem Sie auf eine beliebige Seite oder Ecke klicken und ziehen.
      • Music or Computer Sound Only (Nur Musik oder Computerton): Hiermit geben Sie nur den Ton Ihres Computers frei (den in den Audioeinstellungen ausgewählten Lautsprecher). Klicken Sie auf den Nach-unten-Pfeil v rechts neben der Option Music or Computer Audio (Musik oder Computerton), um Audiooptionen anzuzeigen und zwischen den Optionen Mono und Stereo (High-fidelity) zu wechseln.
  3. (Optional) Aktivieren Sie diese Funktionen in der linken unteren Ecke des Freigabefensters:
    • Share Computer Sound (Computerton freigeben): Wenn Sie diese Option aktivieren, wird jeder von Ihrem Computer wiedergegebene Ton im Meeting freigegeben. Klicken Sie auf den Nach-unten-Pfeil rechts neben der Option Share Computer Sound (Computerton freigeben), um zwischen den Audiooptionen Mono und Stereo (High-fidelity) zu wechseln.
    • Optimize Screen Sharing for Video Clip (Bildschirmfreigabe für Videoclip optimieren): Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie einen Videoclip im Vollbildmodus freigeben möchten. Andernfalls sollten Sie die Option nicht aktivieren, da der freigegebene Bildschirm sonst möglicherweise verschwommen ist.
    • Share to breakout rooms (Für Breakout-Räume freigeben): Ermöglicht es dem Host oder Co-Host, seinen Bildschirm von der Hauptsitzung direkt in alle offenen Breakout-Räume freizugeben.
  4. Klicken Sie auf Teilen.
    Wenn der Freigabeprozess gestartet wird, wird ein Benachrichtigungsbanner angezeigt, das besagt, dass die Teilnehmer jetzt Ihren freigegebenen Bildschirm sehen können (oder was auch immer Sie freigegeben haben).

Hinweise:

  • Zoom wechselt automatisch in den Vollbildmodus, um die freigegebene Bildschirmansicht zu optimieren. Um den Vollbildmodus zu beenden, klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf Vollbild beenden, oder drücken Sie die Esc-Taste.
  • Um den automatischen Vollbildmodus beim Anzeigen eines freigegebenen Bildschirms zu deaktivieren, passen Sie die Option Fenstergröße bei der Bildschirmfreigabe in den Desktop Client-Einstellungen an.
  • Wenn Sie Inhalt von 2. Kamera ausgewählt haben, klicken Sie in der linken oberen Ecke auf Kamera wechseln, um die freigegebene Kamera zu wechseln.

Menü der Bildschirmfreigabe

Wenn Sie die Bildschirmfreigabe starten, werden die Meeting-Bedienelemente in ein Menü verschoben, das Sie über den Bildschirm ziehen können.

Hinweis: Einige der unten aufgeführten Optionen sind möglicherweise aufgrund von Einschränkungen, die der Kontoadministrator festgelegt hat, nicht sichtbar, oder die Funktion ist nur für den Host oder Co-Host des Meetings sichtbar.

  • Stummschalten/Stummschaltung deaktivieren: Schaltet Ihr Mikrofon stumm oder deaktiviert die Stummschaltung.
  • Video starten/stoppen: Startet oder beendet das Meeting-Video.
  • Sicherheit: Ruft Meeting-Sicherheitsoptionen auf.
  • Teilnehmer: Ermöglicht das Anzeigen oder Verwalten der Teilnehmer (wenn Sie der Host sind).
    • Klicken Sie auf den Nach-unten-Pfeil , um auf die Option Einladen zuzugreifen, über die Sie andere Personen einladen können, am Meeting teilzunehmen.
  • Neue Freigabe: Startet eine neue Bildschirmfreigabe. Sie werden erneut aufgefordert, den freizugebenden Bildschirm auszuwählen.
  • Freigabe unterbrechen: Hält die aktuelle Bildschirmfreigabe an.
  • Anmerken: Zeigt Anmerkungstools zum Zeichnen, Hinzufügen von Text usw. an.
  • Umfrage: Ermöglicht das Erstellen, Bearbeiten und Starten Ihrer Umfragen. Bei Auswahl der Optionen zum Erstellen oder Starten von Umfragen wird das Zoom Web Portal in Ihrem Standardbrowser geöffnet. Wenn die Umfrage geschlossen wird, können Sie die Ergebnisse anzeigen und den vollständigen Umfragebericht herunterladen. Wenn bereits eine Umfrage erstellt wurde, können sowohl der Host als auch der Co-Host die Umfrage starten, aber nur der Host kann Umfragen bearbeiten oder zum Meeting hinzufügen.
  • Mehr: Zeigen Sie mit der Maus auf „Mehr“, um zusätzliche Optionen anzuzeigen.
    • Chat: Öffnet das Chat-Fenster.
    • Record on this Computer (Auf diesem Computer aufzeichnen): Startet eine lokale Aufzeichnung.
    • Record to the Cloud (In der Cloud aufzeichnen): Startet eine Cloudaufzeichnung.
    • Meeting-Informationen: Zeigt die ID des aktuellen Meetings, den Host, den Kenncode, den Einladungslink, Ihre Teilnehmer-ID und den Verschlüsselungsstatus an.
    • Anmerkungen für andere Teilnehmer aktivieren/deaktivieren: Mit dieser Option können Sie anderen Teilnehmern erlauben oder sie daran hindern, Anmerkungen zu Ihrem freigegebenen Bildschirm hinzuzufügen.
    • Namen der Kommentatoren anzeigen/verbergen: Blendet den Namen der Teilnehmer ein oder aus, wenn sie Anmerkungen zu einer Bildschirmfreigabe hinzufügen. Wenn Sie „Anzeigen“ ausgewählt haben, wird der Name des Teilnehmers für kurze Zeit neben der Anmerkung angezeigt.
    • Video-Fensterbereich anzeigen/ausblenden
    • Audioeinstellungen: Öffnet die Audioeinstellungen im Client.
    • Videoeinstellungen: Öffnet die Videooptionen im Client.
    • Share Computer Sound (Computerton freigeben)
    • Optimize Share for Full-screen Video Clip
      (Freigabe für Vollbild-Videoclip optimieren)Hinweis: Aktivieren Sie diese Option nur, wenn Sie einen Videoclip freigeben möchten, da ansonsten die Bildschirmfreigabe verschwommen erscheint. Diese Einstellung sollte vor der Wiedergabe des gewünschten Videos aktiviert und anschließend wieder deaktiviert werden.
    • Meeting beenden: Ermöglicht es Ihnen, das Meeting zu verlassen oder für alle Teilnehmer zu beenden.

Zwei Monitore verwenden

Wenn Sie ein Setup mit zwei Monitoren verwenden, können Sie die Funktion Dual-Monitor aktivieren, um die Bildschirmfreigabe auf einem Monitor und die Teilnehmer auf dem zweiten Monitor anzuzeigen.

Hinweis: Einige dieser Optionen können in Ihren Kontoeinstellungen unter Integrationen deaktiviert werden.

Inhalte freigeben

So geben Sie Inhalte frei:

  1. Tippen Sie in den Meeting-Bedienelementen auf Teilen .
  2. Tippen Sie auf den Inhaltstyp, den Sie freigeben möchten.
  3. Tippen Sie auf eine der folgenden Optionen.
    • Fotos: Hiermit können Sie ein Foto aus Ihrem Dateimanager oder aus Foto-Apps (z. B. Google Fotos) freigeben. Abhängig von den auf Ihrem Android-Gerät installierten Apps werden möglicherweise andere Freigabeoptionen angezeigt.
    • Dokumente: Wählen Sie eine lokal gespeicherte PDF-Datei oder ein lokal gespeichertes Bild zum Freigeben aus.
    • Box, Dropbox, Google Drive, Microsoft OneDrive oder Microsoft OneDrive for Business: Wählen Sie eine Datei aus, die aus dem ausgewählten Dateifreigabedienst freigegeben werden soll. Sie müssen Zoom Zugriff auf Ihr Konto gewähren.
      Hinweis: Es werden nur PDF-Dateien und Bilder unterstützt.
    • Website-URL: Geben Sie eine URL ein, um einen Browser zu öffnen und die Website freizugeben.
    • Lesezeichen: Hiermit können Sie Lesezeichen freigeben, die in der Zoom-App gespeichert sind.
    • Bildschirm: Hiermit können Sie eine Ansicht des gesamten Bildschirms Ihres Telefons freigeben.
    • Kamera: Ermöglicht die Freigabe Ihrer Videokamera oder einer angeschlossenen Webcam.
    • Whiteboard freigeben: Hiermit können Sie ein Whiteboard freigeben, auf dem Sie Anmerkungen machen können.

Bildschirm freigeben

So geben Sie Ihren gesamten Bildschirm frei, einschließlich aller Anwendungen auf Ihrem Android-Gerät:

  1. Tippen Sie in den Meeting-Bedienelementen auf Teilen share-screen-button-green.png.
  2. Tippen Sie auf Bildschirm
    . Das Android-System zeigt eine Benachrichtigung an, die Sie darüber informiert, worauf die Bildschirmfreigabe Zugriff hat.
  3. Tippen Sie zur Bestätigung auf Jetzt starten.
    Die Bildschirmfreigabe wird gestartet, und Zoom wird weiterhin im Hintergrund ausgeführt. Sie können nun die App auswählen, die Sie freigeben möchten.
  4. Tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf Anmerken, um die Anmerkungstools zu öffnen, oder tippen Sie auf Freigabe beenden, um die Freigabe zu beenden und zu den Meeting-Bedienelementen zurückzukehren.

Geräteaudio freigeben

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass der von der freizugebenden App generierte Ton von Nicht-Systemanwendungen erfasst werden darf. Einige Apps blockieren aus Sicherheits- und Datenschutzgründen möglicherweise die Freigabe von Ton.

So geben Sie Geräteaudio frei:

  1. Folgen Sie den Anweisungen, um mit der Freigabe Ihres Bildschirms zu beginnen.
  2. Tippen Sie auf die Option Audio freigeben, die zwischen den Optionen Anmerken und Freigabe beenden zu finden ist.
  3. Tippen Sie erneut zum Deaktivieren, oder tippen Sie auf Freigabe beenden, um die Freigabe vollständig zu beenden.

Unter iOS können Sie die folgenden Optionen freigeben:

  • Bildschirm (erfordert iOS 11 oder höher)
  • Fotos
  • iCloud Drive
  • Box, Dropbox, Google Drive, Microsoft OneDrive oder Microsoft OneDrive for Business: Wählen Sie eine Datei aus, die aus dem ausgewählten Dateifreigabedienst freigegeben werden soll. Sie müssen Zoom Zugriff auf Ihr Konto gewähren. Es werden nur PDF-Dateien und Bilder unterstützt.
  • Website-URLs
  • Lesezeichen
  • Whiteboard (nur iPad)

Hinweis: Einige dieser Optionen können in Ihren Kontoeinstellungen unter Integrationen deaktiviert werden. Wenn Sie Ihren gesamten Bildschirm in einer älteren Version von Zoom freigeben müssen, finden Sie weitere Informationen unter iOS-Bildschirmfreigabe.

Inhalte freigeben

So geben Sie Inhalte frei:

  1. Tippen Sie in den Meeting-Bedienelementen auf Inhalt teilen share-screen-button-green.png.
  2. Tippen Sie auf den Inhaltstyp, den Sie freigeben möchten.
    Wenn Sie beispielsweise „Google Drive“ auswählen, wird eine Reihe von Dokumenten angezeigt, die freigegeben werden können.
  3. Wählen Sie das Dokument aus, das Sie freigeben möchten, und tippen Sie dann in der oberen rechten Ecke auf Teilen.
  4. Der Inhalt wird nun im Meeting freigegeben.

Hinweis: Wenn Sie während des Meetings Ihren gesamten Bildschirm über ein iOS-Gerät freigeben, können Sie keine Anmerkungen hinzufügen. Informationen zum Hinzufügen von Anmerkungen während der Freigabe eines gesamten iOS-Bildschirms finden Sie unter iOS-Bildschirmfreigabe.