Die Zoom Community ist da!
Wir laden alle Zoom-Kunden ein, in der Zoom Community zusammenzukommen, um Fragen zu stellen, Lösungen zu finden und mit Gleichgesinnten zusammenzuarbeiten.
Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit!

Ändern der Einstellungen im Desktop-Client oder in der mobilen App Folgen

Überblick

Sie können den Zoom Desktop Client und die Mobile App verwenden, um einige Einstellungen zu ändern, ohne sich beim Zoom Web Portal anzumelden.Theme

Voraussetzungen

  • Zoom Desktop-Client oder mobile App

So greifen Sie im Zoom Desktop Client auf die Einstellungen zu:

  1. Melden Sie sich im Zoom Desktop Client an.
  2. Klicken Sie auf Ihr Profilbild und anschließed auf Einstellungen.

    Dadurch wird das Einstellungsfenster geöffnet, so dass Sie auf die folgenden Optionen zugreifen können:

 

Allgemeines

Ändern Sie die allgemeinen Einstellungen für Meetings und Chat.

  • Zoom starten, wenn ich Windows starte: Öffnen und zeigen Sie den Zoom Client an, wenn Windows gestartet wird.
    • Zoom im Hintergrund starten, wenn ich Windows starte: Öffnen Sie den Zoom Client, wenn Windows gestartet wird, aber halten Sie ihn in der Taskleiste minimiert.
  • Wenn geschlossen, das Fenster auf den Benachrichtigungsbereich anstelle der Taskleiste minimieren: Halten Sie Zoom im Bereich der Taskleistenbenachrichtigungen geöffnet, wenn Sie Zoom schließen.
  • Zwei Monitore verwenden: Platzieren Sie Bildschirmfreigabe-Inhalte und Videos auf separaten Bildschirmen, während Sie sich in einem Meeting befinden. 
  • Vollbildmodus beim Starten oder Beitritt zu einem Meeting automatisch anzeigen
  • Einladungslink automaatische kopieren, nachdem das Meeting gestartet hat
  • Bedienelemente für Meetings immer anzeigen: Machen Sie die Bedienelemente für Meetings jederzeit sichtbar. Wenn diese Option deaktiviert ist, werden die Bedienelemente für Meetings ausgeblendet, wenn der Mauszeiger für einige Sekunden inaktiv ist.
  • Bitten Sie mich um Bestätigung, wenn ich ein Meeting verlasse: Zeigen Sie eine Eingabeaufforderung an, um zu bestätigen, ob Sie das Meeting verlassen möchten, nachdem Sie auf Meeting verlassen geklickt haben.
  • Meine verbundene Zeit anzeigen: Zeigt die Gesamtzeit an, die Sie im aktuellen Meeting waren. 
  • Erinnern Sie mich __ Minuten vor meinen bevorstehenden Meetings: Zeigen Sie eine Benachrichtigung zum angegebenen Zeitpunkt an, bevor Ihre kommenden Meetings beginnen.
  • Mein Video und Audio stoppen, wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist oder der Bildschirmschoner angezeigt wird
  • Zoom mit Outlook integrieren: Zeigt den Zoom-Kontaktstatus in Outlook an und legt Zoom als Standard-Chat-, -Meeting- und -Telefon-App in Outlook fest. 
  • Reaktions-Hautton: Wählen Sie den Standard-Hautton, wenn Sie Chat-Emoticons und Meetingreaktionen verwenden.
  • Weitere Einstellungen anzeigen: Öffnen Sie das Zoom Web Portal, um die im Zoom Client nicht verfügbaren Einstellungen anzupassen.

Video

Zeigen Sie Ihren Video-Feed an und ändern Sie Ihre Kamera.

Kamera

  • Kamera: Wählen Sie die Kamera aus, die Zoom verwenden soll.
  • Videoverhältnis: Wählen Sie Originalverhältnis (in der Regel ein Seitenverhältnis von 4:3) oder HD (in der Regel ein Seitenverhältnis von 16:9) 

Mein Video

  • Mein Video spiegeln: Spiegeln Sie Ihr Video horizontal. Diese Option ist nützlich, wenn Ihre Kamera Ihr Video standardmäßig umdreht.
  • Mein Erscheinungsbild retuschieren: Wenden Sie einen Weichzeichner auf die Haut an, um die Sichtbarkeit von Unebenheiten zu reduzieren. 
  • Anpassung an schlechte Lichtverhältnisse: Helligkeit und Qualität des Videos werden bei einer schwach beleuchteten Umgebung verbessert. 
  • Namen der Teilnehmer immer auf ihrem Video anzeigen: Der Name des Teilnehmers wird auf dessen Video überlagert angezeigt.
  • Deaktiviere mein Video, wenn ich an einem Meeting teilnehme: Deaktivieren Sie Ihr Video automatisch, wenn Sie an einem Meeting teilnehmen.
  • Vor dem Beitritt zu einem Meeting immer einen Videovorschau-Dialog anzeigen
  • Teilnehmer ohne Videoübertragung ausblenden: Blenden Sie die Miniaturansicht von Teilnehmern aus, wenn kein Video aktiviert ist. Miniaturansichten für Nicht-Videoteilnehmer zeigen ihren Namen an.
  • Mich selbst während des Sprechens als aktiven Sprecher anzeigen: Platzieren Sie Ihr Video als primärer aktiver Sprecher auf ihrem eigenen Bildschirm, während Sie sprechen. 
  • Maximale Anzahl an Teilnehmern, die in der Galerieansicht pro Bildschirm angezeigt werden): 
    Wählen Sie zwischen 25 Teilnehmern oder 49 Teilnehmern (wenn Ihr Gerät dies unterstützt)
  • Erweitert: Erweiterte Einstellungen anzeigen

Audio

Stellen Sie Das Mikrofon und den Lautsprecher ein, testen Sie sie, passen Sie die Lautstärke an und ändern Sie andere Einstellungen.

  • Lautsprecher: Klicken Sie auf Lautsprecher testen, um einen Testton abzuspielen. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü, um den Lautsprecher auszuwählen, den Zoom verwenden soll.
    • Ein separates Audiogerät verwenden, um Klingeltöne abzuspielen: Wählen Sie ein anderes Gerät, das den Klingelton abspielt, wenn Sie zu einem Zoom Meeting eingeladen werden oder einen Zoom-Telefonanruf erhalten. Dieses Gerät klingelt gleichzeitig mit dem ausgewählten Lautsprecher.
  • Mikrofon: Klicken Sie auf Mikrofon testen, um Audio aufzunehmen und wiederzugeben. Klicken Sie auf die Dropdown-Liste, um das Mikrofon auszuwählen, das Zoom verwenden soll.
    • Mirkofon automatisch anpassen: Machen Sie Ihr Mikrofon automatisch weicher oder lauter, wenn es benötigt wird, um die Lautstärke zu normalisieren und anderen Teilnehmern das Hören zu erleichtern. Wenn Sie Probleme beim Ein- und Ausblenden vom Audio haben, sollten Sie diese Einstellung möglicherweise deaktivieren.
  • Hintergurndgeräusche unterdrücken: Wählen Sie für die Geräuschunterdrückung Auto (Automatisch), Low (Niedrig), Medium (Mittel) und High (Hoch). 
  • In-Meeting-Optionen anzeigen für „Originalsound einschalten“: Fügt eine In-Meeting-Schaltfläche zum Aktivieren von Originalsound hinzu. 
    • Modus für höchste Klangtreue bei der Musikwiedergabe: Optimiert Ihr Zoom-Audio für höchste Musikqualität. Die Abtastrate wird auf 48 kHz erhöht, der CELT-Codec ist aktiviert und die Bit-Raten werden auf 96 Kbit/s für Mono und 196 Kbit/s für Stereo erhöht. Dies kann die CPU-Auslastung erhöhen und eine größere Netzwerkbandbreite verbrauchen, daher wird eine kabelgebundene Verbindung dringend empfohlen. 
    • Echounterdrückung deaktivieren: Deaktiviert Echounterdrückungsalgorithmen für Zoom. Ein Headset und ein hochwertiges Mikrofon werden bei dieser Option dringend empfohlen. 
    • Stereo-Audio verwenden: Sendet während Ihrer Meetings und Webinare Audio in Stereo, wenn Ihr Mikrofon Audio in Stereo verarbeiten kann.
  • Klingeltöne: Wählen Sie einen Klingelton für eingehende Meeting-Einladungen und Zoom-Telefonanrufe aus. Diese Einstellung wird nicht mit der identischen Einstellung für die mobile App synchronisiert.
  • Automatische Sendeverbindung per Computer, wenn Sie an einem Meeting teilnehmen: Automatische Teilnahme an Meetings mit Computeraudio, anstatt eine Aufforderung zum Beitritt anzuzeigen.
  • Stummes Mikrofon beim Beitritt zu einem Meeting
  • Nicht zum Senden von Audio auffordern, wenn ich einem Meeting mit Drittpartei-Audio beitrete.
  • Halten Sie die SPACE-Taste gedrückt, um sich vorübergehend nicht mehr stummzuschalten: Wenn Sie in einem Meeting stummgeschaltet sind, können Sie die Stummschaltung durch Drücken und Halten der SPACE-Taste unterbrechen
  • Sync-Tasten am Headset: Ermöglicht die Synchronisierung der Stumm-/Stummschaltungsfunktion von Ihrem Audiogerät mit dem Zoom Desktop-Client. Mit anderen Worten, wenn Sie mit einer Schaltfläche an Ihrem Audiogerät stummschalten, zeigt der Zoom Client an, dass Ihr Mikrofon stummgeschaltet ist. Aktivieren Sie diese Einstellung nur, wenn Sie ein unterstütztes Audiogerät verwenden.
  • Erweitert: Erweiterte Einstellungen anzeigen .

Bildschirm freigeben

Ändern der Einstellungen für die Bildschirmfreigabe.

  • Fenstergröße bei Bildschirmfreigabe: Wählen Sie aus, wie sich das Besprechungsfenster ändern soll, wenn freigegebene Inhalte angezeigt werden. Wählen Sie zwischen Fullscreen mode (Vollbildmodus), Maximize window (Fenster maximieren) oder Maintain current size (Aktuelle Größe beibehalten).
  • Windows 7 Aero-Modus bei der Bildschirmfreigabe deaktivieren
  • Skalieren, um freigegebene Inhalte an das Zoomfenster anzupassen: Skalieren Sie den freigegebenen Bildschirm automatisch an die Größe des Zoomfensters.
  • Meine Zoom-Fenster anderen Teilnehmern anzeigen, wenn ich Bildschirmfreigabe mache: Zeigen Sie den Zoom Client für andere Teilnehmer an, wenn Sie Ihren Bildschirm freigeben. Standardmäßig wird der Zoom Client ausgeblendet, wenn Sie Ihren Bildschirm freigeben. Die Option Zoom Fenster während der Bildschirmfreigabe anzeigen auf der Seite Einstellungen im Web Portal muss aktiviert werden, bevor sie im Client angezeigt wird.
  • Fernbedienung aller Anwendungen aktivieren: Ermöglichen Sie anderen Teilnehmern die Fernsteuerung aller Anwendungen während einer Fernsteuerungssitzung.
  • Seite-an-Seite Modus: Zeigen Sie den freigegebenen Bildschirm und Teilnehmervideos nebeneinander an.
  • Systembenachrichtigungen während der Desktop-Freigabe stummschalten: Alle Benachrichtigungen werden vorübergehend deaktiviert, um Ablenkungen und Unterbrechungen während Präsentationen zu vermeiden. 
  • Anwendungen freigeben: 
    • Einzelnes Fenster freigeben: Geben Sie nur das ausgewählte Fenster der Anwendung frei. 
    • Alle Fenster einer Anwendung freigeben: Geben Sie alle geöffneten Fesnter dieser Anwendung frei. 
  • Wenn ich meinen Bildschirm in einem Meeting freigebe: Wählen Sie das Standarverhalten für die Freigabe.  
    • Desktop automatisch freigeben
    • Alle Freigabeoptionen anzeigen
  • Bei direkter Freigabe in einem Zoom Room: Wählen Sie das Standardverhalten für die Freigabe in einem Zoom Room.   
    • Desktop automatisch freigeben
    • Alle Freigabeoptionen anzeigen
  • Erweitert: Erweiterte Einstellungen anzeigen .

Telefon

Zeigt Informationen zu Zoom Phone an, wenn Sie über eine Zoom Phone-Lizenz verfügen.

Chat

Ändern Sie die Einstellungen für Zoom-Chat-, Kanal- und Nachrichtenbenachrichtigungen.

Chat-Einstellungen

  • Schaltfläche für Audionachricht anzeigen: Zeigt die Schaltfläche für Sprachnachrichten im Chat-Fenster an, über die Sie Sprachnachrichten aufzeichnen und senden können.
  • Schaltfläche für Codeausschnitt anzeigen: Zeigt die Schaltfläche Codeausschnitt im Chat-Fenster an, über die Sie Codeausschnitte senden können.
  • Linkvorschau einschließen: Fügen Sie eine Linkvorschau mit dem Seitentitel, dem Vorschaubild und der Beschreibung ein, wenn Ihre Nachricht einen Link enthält.
  • Meinen Status als „weg“ anzeigen, wenn ich für ___ Minuten inaktiv bin: Ändern Sie Ihren Status in „weg“, wenn Ihr Computer für die angegebene Anzahl von Minuten inaktiv ist.
  • Theme der linken Seitenleiste: Ändern Sie die Farbe der Chat-Seitenleiste.
  • Blockierte Benutzer: Klicken Sie auf Blockierte Benutzer verwalten, um blockierte Kontakte anzuzeigen und sie aus der blockierten Liste zu entfernen.

 Ungelesene Nachrichten

  • Alle ungelesenen Nachrichten oben belassen: Halten Sie Chats mit ungelesenen Nachrichten an der Spitze Ihrer Chat-Liste.
  • Ungelesenes Nachrichten-Badge für Kanäle anzeigen: Zeigt die Anzahl der ungelesenen Nachrichten neben jedem Chat an.
  • Nachrichten mit neuen Antworten ans Ende des Chats verschieben
  • Beim Anzeigen von ungelesenen Nachrichten in einem Channel:
    • Erste ungelesene zuerst anzeigen
    • Neueste zuerst anzeigen

Push-Benachrichtigungen

  • Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie Benachrichtigungen erhalten möchten für:
    • Alle Nachrichten
    • Nur private Nachrichten und Erwähnungen: Zeigt Benachrichtigungen für private 1-on-1-Chats und jedes Mal, wenn jemand in einem beliebigen Kanal (Gruppenchat) Ihren Namen verwendet.
    • Keine
  • Mit Ausnahmen für: Legen Sie Ausnahmen fest, wenn bestimmte Kanäle andere Benachrichtigungseinstellungen als die oben festgelegten haben sollen.

  • Erhalten Sie Benachrichtigungen für: Festlegen von Schlüsselwörtern, für die Sie Benachrichtigungen erhalten möchten.
  • Benachrichtigung über neue Antworten auf Nachrichten, denen ich folge
  • Von __ bis __ nicht stören : Legen Sie den Zeitraum fest, in dem Sie keine Benachrichtigungen erhalten möchten.
  • Beim Empfang einer neuen Nachricht einen Ton spielen: Für Nachrichten werden Audiobenachrichtigungen wiedergegeben.
  • Stummschalten von Benachrichtigungen während eines Meetings oder eines internen Anrufs: Zoom-Benachrichtigungen werden vorübergehend deaktiviert, wenn Sie sich in einem Zoom Meeting oder -Anruf befinden. 
  • Benachrichtigungsbanner auf dem Bildschirm anzeigen, bis es geschlossen wird
  • Nachrichtenvorschau anzeigen (deaktivieren Sie diese Option aus Datenschutzgründen): Nachrichteninhalte werden teilweise in Desktop-Benachrichtigungen angezeigt 

Hintergrund und Filter

Sie können einen virtuellen Hintergrund auswählen, die Farbe des Hintergrunds (Green Screen) hinter Ihnen auswählen und ein virtuelles Hintergrundbild hochladen. Sie können auch Videoverbesserungen wie Videofilter oder Studioeffekte auf Ihr Videoerscheinungsbild anwenden.

Aufzeichnung

Wählen Sie den Speicherort für Ihre lokalen Aufzeichnungen aus, und zeigen Sie an, wie viel Cloud-Aufzeichnungsplatz Sie noch haben und wie viel verwendet wird.

  • Meine Aufzeichnungen speichern unter: Wählen Sie einen Standardspeicherort für Aufzeichnungsdateien.
    Hinweis: Das Festlegen des Standardspeicherorts in einem Cloudsynchronisierungsordner (z. B. Dropbox, Google Drive oder One Drive), einem externen Laufwerk oder einem Netzwerkspeichergerät kann Probleme beim Speichern und Konvertieren der lokalen Aufzeichnung verursachen. Zoom empfiehlt dringend, den Standardspeicherort für Aufzeichnungen auf einem lokalen Laufwerk zu behalten.
  • Einen Speicherort für aufgezeichnete Dateien auswählen, wenn das Meeting endet: Wenn ein aufgezeichnetes Meeting endet, wird eine Eingabeaufforderung angezeigt, in der Sie gefragt werden, wo die Aufzeichnungsdateien gespeichert werden sollen. Wenn dies nicht aktiviert ist, werden Die Aufzeichnungsdateien am Standardspeicherort gespeichert.
  • Nehmen Sie eine separate Audiodatei für jeden Teilnehmer auf, der spricht: Erstellt separate Audiodateien für jeden Teilnehmer anstelle einer Audiodatei mit dem Audio aller Teilnehmer.
  • Optimieren für den Videoeditor von Drittanbietern: Stellen Sie sicher, dass die Aufnahmedatei mit der Videobearbeitungssoftware kompatibel ist.
  • Hinzufügen eines Zeitstempels zur Aufzeichnung: Fügen Sie das Datum und die Uhrzeit während der Aufzeichnung des Meetings ein.
  • Video während der Bildschirmfreigabe aufnehmen: Fahren Sie mit der Aufzeichnung des Videos des Teilnehmers während der Bildschirmfreigabesitzungen fort.
    • Video neben dem freigegebenen Bildschirm in der Aufnahme platzieren: Platzieren Sie bei der lokalen Aufzeichnung während einer Bildschirmfreigabe-Sitzung das Video der Teilnehmer und den freigegebenen Bildschirm nebeneinander in der Aufzeichnung.
  • Temporäre Aufzeichnungsdateien beibehalten: Behalten Sie die Originaldateien bei, um Zoom beim Beheben von Problem mit der Aufzeichnung zu unterstützen.

Profil

  • Mein Profil bearbeiten: Öffnen Sie das Zoom Webportal, um persönliche Informationen wie Profilbild und Name zu ändern.
  • Mein Abonnement anzeigen: Öffnen Sie das Zoom Web Portal, um Ihr aktuelles kostenpflichtiges Abo sowie Änderungsoptionen anzuzeigen.
  • Erweiterte Funktionen anzeigen: Öffnen Sie das Zoom Webportal, um die im Client nicht verfügbaren Einstellungen anzupassen.

Statistik

Zeigt an, wie viel CPU und Arbeitsspeicher Zoom derzeit verwendet. Wenn Sie sich in einem Meeting befinden, werden Daten wie Latenz und Jitter angezeigt, so dass Sie Ihre Audio- und Videoqualität bewerten können. Falls Sie Probleme mit dem Zoom Desktop Client haben, können Sie auch Problemberichte mit Protokollen an den Zoom-Support senden.

Feedback

Senden Sie Feedback an Zoom, einschließlich Ideen, Anfragen oder allgemeiner Kommentare.

Tastenkombinationen 

Zeigt Tastenkombinationen an, die Sie mit Zoom verwenden können.

Barrierefreiheit

Sie können die Schriftgröße für Untertitel und Chat ändern.

  • Untertitel: Klicken Sie auf den Schieberegler und ziehen Sie ihn, um die Schriftgröße von Untertiteln zu verkleinern oder zu vergrößern.
  • Anzeigegröße im Chat: Passen Sie die Schriftgröße für In-Meeting- und IM-Chats an. 
  • Screenreader-Warnhinweise: Aktivieren oder deaktivieren Sie Screenreader-Warnhinweise.

So greifen Sie im Zoom Desktop Client auf die Einstellungen zu:

  1. Melden Sie sich im Zoom Desktop Client an.
  2. Klicken Sie auf Ihr Profilbild und anschließed auf Einstellungen.

    Dadurch wird das Einstellungsfenster geöffnet, so dass Sie auf die folgenden Optionen zugreifen können:

 

Allgemeines

Ändern Sie die Einstellungen für den Beitritt oder das Starten eines Meetings.

  • Zwei Monitore verwenden: Platzieren Sie Bildschirmfreigabe-Inhalte und Videos auf separaten Bildschirmen, während Sie sich in einem Meeting befinden. 
  • Beim Starten eines Meetings oder beim Beitritt zu einem Meeting in den Vollbildmodus wechseln
  • Bedienelemente für Meetings immer anzeigen: Machen Sie die Bedienelemente für Meetings jederzeit sichtbar. Wenn diese Option deaktiviert ist, werden die Bedienelemente für Meetings ausgeblendet, wenn der Mauszeiger für einige Sekunden inaktiv ist.
  • Einladungslink kopieren, wenn ein Meeting gestartet wird
  • Beim Verlassen eines Meetings Bestätigung anfordern: Lassen Sie eine Eingabeaufforderung anzeigen, um zu bestätigen, ob Sie das Meeting verlassen möchten, nachdem Sie auf Meeting verlassen geklickt haben.
  • Meine Meeting-Dauer anzeigen: Zeigt die Gesamtzeit an, die Sie im aktuellen Meeting waren. 
  • Zoom zur macOS-Menüleiste hinzufügen
  • Mein Video und Audio stoppen, wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist oder der Bildschirmschoner angezeigt wird
  • Erinnern Sie mich __ Minuten vor meinen bevorstehenden Meetings: Zeigen Sie eine Benachrichtigung zum angegebenen Zeitpunkt an, bevor Ihre kommenden Meetings beginnen.
  • Theme: Wählen Sie für das Theme des Desktop Clients zwischen den Optionen Hell und Dunkel
  • Reaktions-Hautton: Wählen Sie den Standard-Hautton, wenn Sie Chat-Emoticons und Meetingreaktionen verwenden.
  • Erweiterte Funktionen anzeigen: Öffnen Sie das Zoom Webportal, um die im Zoom Client nicht verfügbaren Einstellungen anzupassen.

Video

Zeigen Sie Ihren Video-Feed an und ändern Sie Ihre Kamera.

Kamera

  • Kamera: Wählen Sie die Kamera aus, die Zoom verwenden soll.
  • Kameraeinstellungen: Wählen Sie Originalverhältnis (in der Regel ein Seitenverhältnis von 4:3) oder HD (in der Regel ein Seitenverhältnis von 16:9). Mit der Option Mein Video spiegeln können Sie Ihr Video horizontal spiegeln. 

Mein Video

  • Mein Erscheinungsbild retuschieren: Wenden Sie einen Weichzeichner auf die Haut an, um die Sichtbarkeit von Unebenheiten zu minimieren.
  • Anpassung an schlechte Lichtverhältnisse: Helligkeit und Qualität des Videos werden bei einer schwach beleuchteten Umgebung verbessert. 
    • Wählen Sie zwischen Auto (standardmäßig ausgewählt) und Manuell, wodurch ein Schieberegler angezeigt wird, mit dem Sie die Videohelligkeit erhöhen können. 

  • Teilnehmernamen immer in Videos anzeigen: Der Name des Teilnehmers wird in seinem Video angezeigt.
  • Deaktiviere mein Video, wenn ich an einem Meeting teilnehme: Deaktivieren Sie Ihr Video automatisch, wenn Sie an einem Meeting teilnehmen.
  • Vor dem Beitritt zu einem Meeting immer einen Videovorschau-Dialog anzeigen
  • Teilnehmer ohne Videoübertragung ausblenden: Blenden Sie die Miniaturansicht von Teilnehmern aus, bei denen kein Video aktiviert ist. Miniaturansichten für Nicht-Videoteilnehmer zeigen ihren Namen an.
  • Mich selbst während des Sprechens als aktiven Sprecher anzeigen: Platzieren Sie Ihr Video als primärer aktiver Sprecher auf ihrem eigenen Bildschirm, während Sie sprechen.
  • Maximale Anzahl an Teilnehmern, die in der Galerieansicht pro Bildschirm angezeigt werden: 
    Wählen Sie zwischen 25 Teilnehmern oder 49 Teilnehmern (wenn Ihr Gerät dies unterstützt)
  • Erweitert: Erweiterte Einstellungen anzeigen

Audio

Stellen Sie Das Mikrofon und den Lautsprecher ein, testen Sie sie, passen Sie die Lautstärke an und ändern Sie andere Einstellungen.

  • Lautsprecher: Klicken Sie auf Lautsprecher testen, um einen Testton abzuspielen. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü, um den Lautsprecher auszuwählen, den Zoom verwenden soll.
    • Ein separates Audiogerät verwenden, um Klingeltöne abzuspielen: Wählen Sie ein anderes Gerät, das den Klingelton abspielt, wenn Sie zu einem Zoom Meeting eingeladen werden oder einen Zoom-Telefonanruf erhalten. Dieses Gerät klingelt gleichzeitig mit dem ausgewählten Lautsprecher.
  • Mikrofon: Klicken Sie auf Mikrofon testen, um Audio aufzunehmen und wiederzugeben. Klicken Sie auf die Dropdown-Liste, um das Mikrofon auszuwählen, das Zoom verwenden soll.
    • Mirkofon automatisch anpassen: Machen Sie Ihr Mikrofon automatisch weicher oder lauter, wenn es benötigt wird, um die Lautstärke zu normalisieren und anderen Teilnehmern das Hören zu erleichtern. Wenn Sie Probleme beim Ein- und Ausblenden vom Audio haben, sollten Sie diese Einstellung möglicherweise deaktivieren.
  • Hintergurndgeräusche unterdrücken: Wählen Sie für die Geräuschunterdrückung Auto (Automatisch), Low (Niedrig), Medium (Mittel) und High (Hoch). 
  • Anzeigen von In-Meeting-Optionen für „Originalsound einschalten“ über das Mikrofon: Fügt eine In-Meeting-Schaltfläche zum Aktivieren des Originalsounds hinzu. 
    • Modus für höchste Klangtreue bei der Musikwiedergabe: Optimiert Ihr Zoom-Audio für höchste Musikqualität. Die Abtastrate wird auf 48 kHz erhöht, der CELT-Codec ist aktiviert und die Bit-Raten werden auf 96 Kbit/s für Mono und 196 Kbit/s für Stereo erhöht. Dies kann die CPU-Auslastung erhöhen und eine größere Netzwerkbandbreite verbrauchen, daher wird eine kabelgebundene Verbindung dringend empfohlen. 
    • Echounterdrückung: Deaktiviert Echounterdrückungsalgorithmen für Zoom. Ein Headset und ein hochwertiges Mikrofon werden bei dieser Option dringend empfohlen. 
    • Stereo-Audio verwenden: Sendet während Ihrer Meetings und Webinare Audio in Stereo, wenn Ihr Mikrofon Audio in Stereo verarbeiten kann.
  • Klingeltöne: Wählen Sie einen Klingelton für eingehende Meeting-Einladungen und Zoom-Telefonanrufe aus. Diese Einstellung wird nicht mit der identischen Einstellung für die mobile App synchronisiert.
  • Automatische Sendeverbindung per Computer, wenn Sie an einem Meeting teilnehmen: Automatische Teilnahme an Meetings mit Computeraudio, anstatt eine Aufforderung zum Beitritt anzuzeigen.
  • Stummes Mikrofon beim Beitritt zu einem Meeting
  • Nicht zum Senden von Audio auffordern, wenn ich einem Meeting mit Drittpartei-Audio beitrete.
  • Leertaste gedrückt halten, um eigene Stummschaltung vorübergehend zu deaktivieren: Wenn Sie in einem Meeting stummgeschaltet sind, können Sie die Stummschaltung durch Drücken und Halten der Leertaste unterbrechen.
  • Sync-Tasten am Headset: Ermöglicht die Synchronisierung der Stumm-/Stummschaltungsfunktion von Ihrem Audiogerät mit dem Zoom Desktop-Client. Mit anderen Worten, wenn Sie mit einer Schaltfläche an Ihrem Audiogerät stummschalten, zeigt der Zoom Client an, dass Ihr Mikrofon stummgeschaltet ist. Aktivieren Sie diese Einstellung nur, wenn Sie ein unterstütztes Audiogerät verwenden.
  • Erweitert: Erweiterte Einstellungen anzeigen .

Bildschirm freigeben

Ändern der Einstellungen für die Bildschirmfreigabe.

  • Fenstergröße bei Bildschirmfreigabe: Wählen Sie aus, wie sich das Besprechungsfenster ändern soll, wenn freigegebene Inhalte angezeigt werden. Wählen Sie zwischen Fullscreen mode (Vollbildmodus), Maximize window (Fenster maximieren) oder Maintain current size (Aktuelle Größe beibehalten). 
  • Skalieren, um freigegebene Inhalte an das Zoomfenster anzupassen: Skalieren Sie den freigegebenen Bildschirm automatisch an die Größe des Zoomfensters.
  • Meine Zoom-Fenster anderen Teilnehmern anzeigen, wenn ich Bildschirmfreigabe mache: Zeigen Sie den Zoom Client für andere Teilnehmer an, wenn Sie Ihren Bildschirm freigeben. Standardmäßig wird der Zoom Client ausgeblendet, wenn Sie Ihren Bildschirm freigeben. Die Option Zoom Fenster während der Bildschirmfreigabe anzeigen auf der Seite Einstellungen im Web Portal muss aktiviert werden, bevor sie im Client angezeigt wird.
  • Side-by-Side Modus: Zeigen Sie den freigegebenen Bildschirm und das Video der Teilnehmer nebeneinander an.
  • Systembenachrichtigungen während der Desktop-Freigabe stummschalten: Alle Benachrichtigungen werden vorübergehend deaktiviert, um Ablenkungen und Unterbrechungen während Präsentationen zu vermeiden. 
  • Anwendungen freigeben: 
    • Einzelnes Fenster freigeben: Geben Sie nur das ausgewählte Fenster der Anwendung frei. 
    • Alle Fenster einer Anwendung freigeben: Geben Sie alle geöffneten Fesnter dieser Anwendung frei. 
  • Wenn ich meinen Bildschirm in einem Meeting freigebe: Wählen Sie das Standarverhalten für die Freigabe.  
    • Desktop automatisch freigeben
    • Alle Freigabeoptionen anzeigen
  • Bei direkter Freigabe in einem Zoom Room: Wählen Sie das Standardverhalten für die Freigabe in einem Zoom Room.   
    • Desktop automatisch freigeben
    • Alle Freigabeoptionen anzeigen
  • Erweitert: Erweiterte Einstellungen anzeigen .

Telefon

Zeigt Informationen zu Zoom Phone an, wenn Sie über eine Zoom Phone-Lizenz verfügen.

Chat

Passen Sie die Einstellungen für Zoom-Chat-, Kanal- und Nachrichtenbenachrichtigungen an.

Chat-Einstellungen

  • Schaltfläche für Audionachricht anzeigen: Zeigt die Schaltfläche für Sprachnachrichten im Chat-Fenster an, über die Sie Sprachnachrichten aufzeichnen und senden können.
  • Schaltfläche „Codeausschnitt“ anzeigen: Zeigt die Schaltfläche Codeausschnitt in der Chatbox an, mit der Sie Codeausschnitte senden können.
  • Linkvorschau einschließen: Fügen Sie eine Linkvorschau mit dem Seitentitel, dem Vorschaubild und der Beschreibung ein, wenn Ihre Nachricht einen Link enthält.
  • Meinen Status als „weg“ anzeigen, wenn ich für ___ Minuten inaktiv bin: Ändern Sie Ihren Status in „weg“, wenn Ihr Computer für die angegebene Anzahl von Minuten inaktiv ist.
  • Springendes Symbol beim Empfang einer neuen Nachricht: Zeigen Sie ein springende Animation für das Zoom-Symbol an, wenn Sie eine neue Nachricht erhalten.
  • Theme der linken Seitenleiste: Ändern Sie die Farbe der Chat-Seitenleiste.
  • Blockierte Benutzer: Klicken Sie auf Blockierte Benutzer verwalten, um blockierte Kontakte anzuzeigen und sie aus der blockierten Liste zu entfernen.

 Ungelesene Nachrichten

  • Alle ungelesenen Nachrichten oben belassen: Halten Sie Chats mit ungelesenen Nachrichten an der Spitze Ihrer Chat-Liste.
  • Anzahl ungelesener Nachrichten für Kanäle anzeigen: Zeigt die Anzahl der ungelesenen Nachrichten neben jedem Chat an.
  • Nachrichten mit neuen Antworten ans Ende des Chats verschieben
  • Beim Anzeigen von ungelesenen Nachrtichten in einem Channel: 
    • Erste ungelesene zuerst anzeigen
    • Neueste zuerst anzeigen

  • Push-Benachrichtigungen: Wählen Sie aus, wann Sie Push-Benachrichtigungen erhalten möchten:
    • Alle Nachrichten
    • Nur private Nachrichten und Erwähnungen: Zeigt Benachrichtigungen für private 1-on-1-Chats und jedes Mal, wenn jemand in einem beliebigen Kanal (Gruppenchat) Ihren Namen verwendet.
    • Keine
  • Mit Ausnahmen für: Legen Sie Ausnahmen fest, wenn bestimmte Kanäle andere Benachrichtigungseinstellungen als die oben festgelegten haben sollen.

  • Erhalten Sie Benachrichtigungen für: Festlegen von Schlüsselwörtern, für die Sie Benachrichtigungen erhalten möchten.
  • Benachrichtigung über neue Antworten auf Nachrichten, denen ich folge
  • Von __ bis __ nicht stören : Legen Sie den Zeitraum fest, in dem Sie keine Benachrichtigungen erhalten möchten.
  • Beim Empfang einer Chatnachricht einen Ton spielen
  • Stummschalten von Chat-Benachrichtigungen während eines Meetings oder eines internen Anrufs
  • Nachrichtenvorschau anzeigen (dies überschreibt die Systemeinstellungen)

Hintergrund und Filter

Sie können einen virtuellen Hintergrund auswählen, die Farbe des Hintergrunds (Green Screen) hinter Ihnen auswählen und ein virtuelles Hintergrundbild hochladen. Sie können auch Videoverbesserungen wie Videofilter oder Studioeffekte auf Ihr Videoerscheinungsbild anwenden.

Aufzeichnung

Wählen Sie den Speicherort für Ihre lokalen Aufzeichnungen aus, und zeigen Sie an, wie viel Cloud-Aufzeichnungsplatz Sie noch haben und wie viel verwendet wird.

Lokale Aufzeichnung

  • Speicherort: Wählen Sie einen Standardspeicherort für Aufzeichnungsdateien.
    Hinweis: Das Festlegen des Standardspeicherorts in einem Cloudsynchronisierungsordner (z. B. Dropbox, Google Drive oder One Drive), einem externen Laufwerk oder einem Netzwerkspeichergerät kann Probleme beim Speichern und Konvertieren der lokalen Aufzeichnung verursachen. Zoom empfiehlt dringend, den Standardspeicherort für Aufzeichnungen auf einem lokalen Laufwerk zu behalten.
  • Einen Speicherort für die Aufzeichnung auswählen, wenn das Meeting endet: Wenn ein aufgezeichnetes Meeting endet, wird eine Eingabeaufforderung angezeigt, in der Sie gefragt werden, wo die Aufzeichnungsdateien gespeichert werden sollen. Wenn dies nicht aktiviert ist, werden Die Aufzeichnungsdateien am Standardspeicherort gespeichert.
  • Nehmen Sie eine separate Audiodatei für jeden Teilnehmer auf: Erstellt separate Audiodateien für jeden Teilnehmer anstelle einer Audiodatei mit dem Audio aller Teilnehmer.
  • Optimieren für den Videoeditor von Drittanbietern: Stellen Sie sicher, dass die Aufnahmedatei mit der Videobearbeitungssoftware kompatibel ist.
  • Hinzufügen eines Zeitstempels zur Aufzeichnung: Fügen Sie das Datum und die Uhrzeit während der Aufzeichnung des Meetings ein.
  • Video während der Bildschirmfreigabe aufnehmen: Fahren Sie mit der Aufzeichnung des Videos des Teilnehmers während der Bildschirmfreigabesitzungen fort.
    • Video neben dem freigegebenen Bildschirm in der Aufnahme platzieren: Platzieren Sie bei der lokalen Aufzeichnung während einer Bildschirmfreigabe-Sitzung das Video der Teilnehmer und den freigegebenen Bildschirm nebeneinander in der Aufzeichnung.
  • Temporäre Aufzeichnungsdateien beibehalten: Behalten Sie die Originaldateien bei, um Zoom beim Beheben von Problem mit der Aufzeichnung zu unterstützen. 

Cloud-Aufzeichnung

Klicken Sie auf Manage on the web... (Im Web verwalten ...), um das Zoom Web Portal zu öffnen und die Einstellungen für die Cloud-Aufzeichnung anzupassen.

Profil

  • Mein Profil bearbeiten: Öffnen Sie das Zoom Webportal, um persönliche Informationen wie Profilbild und Name zu ändern.
  • Mein Abonnement anzeigen: Öffnen Sie das Zoom Web Portal, um Ihr aktuelles kostenpflichtiges Abo sowie Änderungsoptionen anzuzeigen.
  • Erweiterte Funktionen anzeigen: Öffnen Sie das Zoom Webportal, um die im Client nicht verfügbaren Einstellungen anzupassen.
  • Geräteliste: Zeigt alle Geräte an, auf denen Ihr Konto angemeldet ist.
  • Mich von allen Geräten abmelden 

Statistik

Zeigt an, wie viel CPU und Arbeitsspeicher Zoom derzeit verwendet. Wenn Sie sich in einem Meeting befinden, werden Daten wie Latenz und Jitter angezeigt, so dass Sie Ihre Audio- und Videoqualität bewerten können. Falls Sie Probleme mit dem Zoom Desktop Client haben, können Sie auch Problemberichte mit Protokollen an den Zoom-Support senden.

Feedback

Senden Sie Feedback an Zoom, einschließlich Ideen, Anfragen oder allgemeiner Kommentare.

Tastenkombinationen 

Zeigt Tastenkombinationen an, die Sie mit Zoom verwenden können.

Barrierefreiheit

Sie können die Schriftgröße für Untertitel und Chat ändern.

  • Untertitel: Klicken und ziehen Sie den Schieberegler, um Beschriftungen kleiner oder größer zu machen.
  • Anzeigegröße im Chat: Passen Sie die Schriftgröße für In-Meeting- und IM-Chats an.  
  • Screenreader-Warnhinweise: Aktivieren oder deaktivieren Sie Screenreader-Warnhinweise.

Klicken Sie auf dem Startbildschirm des Zoom Clients auf Ihr Profilbild und dann auf Einstellungen.

Dadurch wird das Einstellungsfenster geöffnet, in dem Sie auf die folgenden Optionen zugreifen können:

Allgemeines

Ändern Sie die Einstellungen für den Beitritt oder das Starten eines Meetings.

  • Wenn geschlossen, das Fenster zum Benachrichtigungsbereich anstelle der Taskleiste minimieren: Halten Sie Zoom im Bereich der Taskleistenbenachrichtigungen geöffnet, wenn Sie Zoom schließen.
  • Zwei Monitore verwenden
  • Vollbildmodus beim Starten oder Beitritt zu einem Meeting automatisch anzeigen
  • Einladungslink automaatische kopieren, sobald das Meeting gestartet hat
  • Bedienelemente für Meetings immer anzeigen
  • Beim Verlassen eines Meetings Bestätigung anfordern: Lassen Sie eine Eingabeaufforderung anzeigen, um zu bestätigen, ob Sie das Meeting verlassen möchten, nachdem Sie auf Meeting verlassen geklickt haben.
  • Erinnern Sie mich __ Minuten vor meinen bevorstehenden Meetings: Zeigen Sie eine Benachrichtigung zum angegebenen Zeitpunkt an, bevor Ihre kommenden Meetings beginnen.
  • Mein Video und Audio stoppen, wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist oder der Bildschirmschoner angezeigt wird

Video

Zeigen Sie Ihren Video-Feed an und ändern Sie die Kamera.

Kamera

  • Kamera: Wählen Sie die Kamera aus, die Zoom verwenden soll.
  • Videoverhältnis: Wählen Sie Originalverhältnis (in der Regel ein Seitenverhältnis von 4:3) oder HD (in der Regel ein Seitenverhältnis von 16:9) 

Mein Video

  • Mein Video spiegeln: Spiegeln Sie Ihr Video horizontal. Diese Option ist nützlich, wenn Ihre Kamera Ihr Video standardmäßig umdreht.
  • Anpassung an schlechte Lichtverhältnisse: Helligkeit und Qualität des Videos werden bei einer schwach beleuchteten Umgebung verbessert. 
  • Mein Erscheinungsbild retuschieren: Wenden Sie einen Weichzeichner auf die Haut an, um die Sichtbarkeit von Unebenheiten zu minimieren.

  • Der Teilnehmername immer auf ihrem Video anzeigen: Der Name des Teilnehmers wird auf ihrem Video überlagert angezeigt.
  • Deaktiviere mein Video, wenn ich an einem Meeting teilnehme: Deaktivieren Sie Ihr Video automatisch, wenn Sie an einem Meeting teilnehmen.
  • Vor dem Beitritt zu einem Meeting immer einen Videovorschau-Dialog anzeigen
  • Nicht-Videoteilnehmer ausblenden: Blenden Sie die Miniaturansicht von Teilnehmern aus, deren Video nicht aktiviert ist. Miniaturansichten für Nicht-Videoteilnehmer zeigen ihren Namen an.
  • Mich selbst während des Sprechens als aktiven Sprecher anzeigen: Platzieren Sie Ihr Video als primärer aktiver Sprecher auf ihrem eigenen Bildschirm, während Sie sprechen. 
  • Erweitert: Erweiterte Einstellungen anzeigen .

Audio

Stellen Sie Das Mikrofon und den Lautsprecher ein, testen Sie sie, passen Sie die Lautstärke an und ändern Sie andere Einstellungen.

  • Lautsprecher: Klicken Sie auf Lautsprecher testen, um einen Testton abzuspielen. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü, um den Lautsprecher auszuwählen, den Zoom verwenden soll.
  • Mikrofon: Klicken Sie auf Mikrofon testen, um Audio aufzunehmen und wiederzugeben. Klicken Sie auf die Dropdown-Liste, um das Mikrofon auszuwählen, das Zoom verwenden soll.
    • Mikrofon automatisch anpassen: Schalten Sie Ihr Mikrofon automatisch weicher oder lauter, falls erforderlich, um die Lautstärke zu normalisieren, sodass andere Teilnehmer Sie besser höhren können. Wenn Sie Probleme beim Ein- und Ausblenden vom Audio haben, sollten Sie diese Einstellung möglicherweise deaktivieren.
  • Hintergurndgeräusche unterdrücken: Wählen Sie für die Geräuschunterdrückung Auto (Automatisch), Low (Niedrig), Medium (Mittel) und High (Hoch). 
  • Klingeltöne: Wählen Sie einen Klingelton für eingehende Meeting-Einladungen und Zoom-Telefonanrufe aus. Diese Einstellung wird nicht mit der identischen Einstellung für die mobile App synchronisiert.
  • Automatische Sendeverbindung per Computer, wenn Sie an einem Meeting teilnehmen: Automatische Teilnahme an Meetings mit Computeraudio, anstatt eine Aufforderung zum Beitritt anzuzeigen.
  • Stummes Mikrofon beim Beitritt zu einem Meeting
  • Nicht zum Senden von Audio auffordern, wenn ich einem Meeting mit Drittpartei-Audio beitrete.

Bildschirm freigeben

  • Automatisch Vollbildmodus aktivieren, wenn ein Teilnehmer den Bildschirm freigibt
  • Skalieren, um freigegebene Inhalte an das Zoom-Fenster anzupassen: Passen Sie den freigegebenen Bildschirm automatisch an die Größe des Zoom-Fensters an.
  • Meine Zoom-Fenster anderen Teilnehmern anzeigen, wenn ich Bildschirmfreigabe mache: Zeigen Sie den Zoom Client für andere Teilnehmer an, wenn Sie Ihren Bildschirm freigeben. Standardmäßig wird der Zoom Client ausgeblendet, wenn Sie Ihren Bildschirm freigeben.  Die Option Zoom Fenster während der Bildschirmfreigabe anzeigen auf der Seite Einstellungen im Web Portal muss aktiviert werden, bevor sie im Client angezeigt wird. 
  • Side-by-Side Modus: Zeigen Sie den geteilten Bildschirm und das Video der Teilnehmer nebeneinander an.
  • Wechseln Sie automatisch zur Fernbedienung, wenn der Controller für __ Sekunden im Leerlauf ist: Wenn Sie die Fernbedienung anfordern und der andere Teilnehmer akzeptiert, wird die Fernbedienungssitzung automatisch gestartet, wenn Sie sich nach der angegebenen Zeit im Leerlauf befinden.
  • Wenn ich meinen Bildschirm in einem Meeting freigebe: Wählen Sie das Standarverhalten für die Freigabe.  
    • Desktop automatisch freigeben
    • Alle Freigabeoptionen anzeigen
  • Bei direkter Freigabe in einem Zoom Room: Wählen Sie das Standardverhalten für die Freigabe in einem Zoom Room.   
    • Desktop automatisch freigeben
    • Alle Freigabeoptionen anzeigen
  • Erweitert: Erweiterte Einstellungen anzeigen .

Telefon

Zeigt Informationen zu Zoom Phone an, wenn Sie über eine Zoom Phone-Lizenz verfügen.

Chat

Passen Sie die Einstellungen für Zoom-Chat-, Kanal- und Nachrichtenbenachrichtigungen an.

  • Schaltfläche „Codeausschnitt“ anzeigen: Zeigt die Schaltfläche Codeausschnitt in der Chatbox an, mit der Sie Codeausschnitte senden können.
  • Meinen Status als „weg“ anzeigen, wenn ich für ___ Minuten inaktiv bin: Ändern Sie Ihren Status in „weg“, wenn Ihr Computer für die angegebene Anzahl von Minuten inaktiv ist.
  • Theme der linken Seitenleiste: Ändern Sie die Farbe der Chat-Seitenleiste.
  • Blockierte Benutzer: Klicken Sie auf Blockierte Benutzer verwalten, um blockierte Kontakte anzuzeigen und sie aus der blockierten Liste zu entfernen.

 Ungelesene Nachrichten

  • Alle ungelesenen Nachrichten oben belassen: Halten Sie Chats mit ungelesenen Nachrichten an der Spitze Ihrer Chat-Liste.
  • Ungelesenes Nachrichten-Badge für Kanäle anzeigen: Zeigt die Anzahl der ungelesenen Nachrichten neben jedem Chat an.
  • Nachrichten mit neuen Antworten ans Ende des Chats verschieben
  • Beim Anzeigen von ungelesenen Nachrichten in einem Channel
    • Erste ungelesene zuerst anzeigen
    • Neueste zuerst anzeigen

  • Push-Benachrichtigungen: Wählen Sie aus, wann Sie Push-Benachrichtigungen erhalten möchten:
    • Alle Nachrichten
    • Nur private Nachrichten und Erwähnungen: Zeigt Benachrichtigungen für private 1-on-1-Chats und jedes Mal, wenn jemand in einem beliebigen Kanal (Gruppenchat) Ihren Namen verwendet.
    • Keine
  • Mit Ausnahmen für: Legen Sie Ausnahmen fest, wenn bestimmte Kanäle andere Benachrichtigungseinstellungen als die oben festgelegten haben sollen.
  • Erhalten Sie Benachrichtigungen für: Festlegen von Schlüsselwörtern, für die Sie Benachrichtigungen erhalten möchten.
  • Von __ bis __ nicht stören : Legen Sie den Zeitraum fest, in dem Sie keine Benachrichtigungen erhalten möchten.
  • Stummschalten von Benachrichtigungen während eines Meetings oder eines internen Anrufs
  • Nachrichtenvorschau anzeigen (deaktivieren Sie diese Option aus Datenschutzgründen)

Virtueller Hintergrund

Sie können einen virtuellen Hintergrund auswählen, die Farbe des Hintergrunds (Green Screen) hinter Ihnen auswählen und ein virtuelles Hintergrundbild hochladen.

Aufzeichnung

Wählen Sie den Speicherort für Ihre lokalen Aufzeichnungen aus, und zeigen Sie an, wie viel Cloud-Aufzeichnungsplatz Sie noch haben und wie viel verwendet wird.

Lokale Aufzeichnung

  • Speicherort: Wählen Sie einen Standardspeicherort für Aufzeichnungsdateien.
    Hinweis: Das Festlegen des Standardspeicherorts in einem Cloudsynchronisierungsordner (z. B. Dropbox, Google Drive oder One Drive), einem externen Laufwerk oder einem Netzwerkspeichergerät kann Probleme beim Speichern und Konvertieren der lokalen Aufzeichnung verursachen. Zoom empfiehlt dringend, den Standardspeicherort für Aufzeichnungen auf einem lokalen Laufwerk zu behalten.
  • Einen Speicherort für die Aufzeichnungen auswählen, wenn das Meeting endet: Wenn ein aufgezeichnetes Meeting endet, wird eine Eingabeaufforderung angezeigt, in der Sie gefragt werden, wo die Aufzeichnungsdateien gespeichert werden sollen. Wenn dies nicht aktiviert ist, werden Die Aufzeichnungsdateien am Standardspeicherort gespeichert.
  • Nehmen Sie eine separate Audiodatei für jeden Teilnehmer auf: Erstellt separate Audiodateien für jeden Teilnehmer anstelle einer Audiodatei mit dem Audio aller Teilnehmer.
  • Optimieren für den Videoeditor von Drittanbietern: Stellen Sie sicher, dass die Aufnahmedatei mit der Videobearbeitungssoftware kompatibel ist.
  • Video während der Bildschirmfreigabe aufnehmen: Fahren Sie mit der Aufzeichnung des Videos des Teilnehmers während der Bildschirmfreigabesitzungen fort.
  • Hinzufügen eines Zeitstempels zur Aufzeichnung: Fügen Sie das Datum und die Uhrzeit während der Aufzeichnung des Meetings ein.

Cloud-Aufzeichnung

Klicken Sie auf Verwalten, um das Zoom Webportal zu öffnen und die Einstellungen für die Cloud-Aufzeichnung anzupassen.

Profil

  • Mein Profil bearbeiten: Öffnet das Zoom Webportal, um persönliche Informationen wie Profilbild und Name zu ändern.
  • Mein Abonnement anzeigen: Öffnen Sie das Zoom Web Portal, um Ihr aktuelles kostenpflichtiges Abo sowie Änderungsoptionen anzuzeigen.
  • Erweiterte Funktionen anzeigen: Öffnet das Zoom Webportal, um Einstellungen anzupassen, die im Client nicht verfügbar sind.

Statistik

Zeigt an, wie viel CPU und Arbeitsspeicher Zoom derzeit verwendet. Wenn Sie sich in einem Meeting befinden, werden Daten wie Latenz und Jitter angezeigt, so dass Sie Ihre Audio- und Videoqualität bewerten können. Falls Sie Probleme mit dem Zoom Desktop Client haben, können Sie auch Problemberichte mit Protokollen an den Zoom-Support senden.

Feedback

Senden Sie Feedback an Zoom, einschließlich Ideen, Anfragen oder allgemeiner Kommentare.

Tastenkombinationen 

Zeigt Tastenkombinationen an, die Sie mit Zoom verwenden können.

Barrierefreiheit

Sie können die Schriftgröße für die Untertitelung ändern und Tastaturkombinationen anzeigen, die Sie mit Zoom verwenden können.

  • Schriftgröße der Untertitel: Klicken und ziehen Sie den Schieberegler, um Beschriftungen kleiner oder größer zu machen.
Um auf die Einstellungen zuzugreifen, klicken Sie auf das Symbol Einstellungen (Zahnrad).

Dadurch wird das Menü Einstellungen geöffnet.


Name und E-Mail-Adresse

Klicken Sie auf Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, um einige grundlegende Profileinstellungen zu bearbeiten oder sich von der Zoom App abzumelden.

  • Profilfoto: Verwenden Sie die Kamera Ihres Telefons, um ein neues Profilfoto aufzunehmen oder ein Foto von Ihrem Telefon hochzuladen.
  • Konto: E-Mail-Adresse, die mit dem angemeldeten Konto verknüpft ist.
  • Anzeigename: Ändern Sie den Standardnamen, mit dem Sie Meetings beitreten. 
  • Persönliche Notiz: Geben Sie eine persönliche Notiz ein, die anderen Benutzern angezeigt wird.
  • Passwort aktualisieren: Aktualisieren Sie das Passwort für Ihre Anmeldung.
  • Abteilung
  • Position
  • Standort
  • Persönliche Meeting-ID (PMI): Ändern Sie Ihre persönliche Meeting-ID (erfordert, dass der Benutzer über eine kostenpflichtige Lizenz verfügt).
  • Persönlicher Linkname: Legen Sie Ihren persönlichen Linknamen fest oder ändern Sie ihn (dazu müssen Sie Teil eines Geschäfts- oder Bildungskontos sein und eine kostenpflichtige Lizenz besitzen).
  • Standard-Call-In-Land: Legen Sie das Standardland für die Einwahltelefonnummern in Ihren Einladungen zu Meetings fest.
  • Benutzertyp: Zeigt an, ob der aktuelle Benutzer ein Basic-, lizenzierter oder lokaler Benutzer ist. 
  • Lizenzen: Zeigt alle zugewiesenen Lizenzen für Add-ons wie Large Meeting oder Webinar an. 
  • Benutzerfingerabdruck-ID: Ermöglicht die Verwendung der Android-Fingerabdruckauthentifizierung für die Anmeldung bei Zoom. (Die Fingerabdruckauthentifizierung muss unterstützt sein.)
  • Abmelden

Meeting

  • Automatische Verbindung mit Audio: Es wird eine automatische Verbindung mit dem Audio über die ausgewählten verfügbaren Optionen aufgebaut. 
  • Schalte immer mein Mikrofon stumm: Schalte immer das Mikrofon stumm, wenn Sie an einem Meeting teilnehmen.
  • Mein Video immer deaktivieren:Schalten Sie mein Video immer aus, wenn Sie an einem Meeting teilnehmen. Sie können Ihr Video starten, nachdem Sie am Meeting teilnehmen.
  • Mein Video spiegeln: Spiegeln Sie Ihr Video horizontal. Diese Option ist nützlich, wenn Ihre Kamera Ihr Video standardmäßig umdreht.
  • Videovorschau immer anzeigen: Vor dem Beitritt zu einem Meeting wird immer ein Videovorschau-Dialog angezeigt. 
  • Nicht-Videoteilnehmer anzeigen: Bei Teilnehmern, deren Video nicht aktiviert ist, wird der Avatar angezeigt. Miniaturansichten für Nicht-Videoteilnehmer zeigen ihren Namen an.
  • Namen anzeigen, wenn Teilnehmer beitreten
  • Einladungslink automatisch kopieren
  • Untertitel: Zoom wird, wenn verfügbar, Untertitel anzeigen.
  • Originalsound verwenden: Fügt eine In-Meeting-Schaltfläche hinzu, um den Originalsound zu aktivieren.
  • Meine verbundene Zeit anzeigen: Zeigt die Gesamtzeit an, die Sie im aktuellen Meeting waren.
  • Sicherer Fahrmodus: Ermöglicht es Ihnen, während eines Meetings nach rechts zu wischen, um in den sicheren Fahrmodus zu wechseln. Sie müssen tippen, um zu sprechen und Ihr Video wird ausgeschaltet sein.
  • Seitenverhältnis: Wählen Sie für das Ansehen der Teilnehmervideos ein Seitenverhältnis aus. Diese Einstellung wirkt sich nicht auf Ihr eigenes Video aus.
    • Passend skalieren: Videos der Teilnehmer werden durch Zuschneiden an den Bildschirm Ihres Telefons angepasst.
    • Originalverhältnis: Videos der Teilnehmer werden im originalen Seitenverhältnis angezeigt. Mit anderen Worten, das Seitenverhältnis ihrer Videos ist das gleiche wie das, was im Desktop Client angezeigt wird.
  • Virtuellen Hintergrund beibehalten für: Wählen Sie aus, ob Ihr virtueller Hintergrund für alle Meetings oder nur für das aktuelle Meeting verwendet werden soll. Wenn Sie Current Meeting Only (Nur für das aktuelle Meeting) auswählen, müssen Sie bei jedem Beitreten zu einem Meeting den virtuellen Hintergrund aktivieren. 
  • Reaktions-Hautton: Wählen Sie den Standard-Hautton, wenn Sie Chat-Emoticons und Meetingreaktionen verwenden.

Kontakte

  • Zuordnung Telefonkontakte: Sucht Kontakte in Ihrem Telefon, die auch ein Zoom-Konto haben und fügt sie Ihrem Zoom-Kontakt-Verzeichnis hinzu.
  • Kontaktanfragen: Zeigt gesendete oder empfangene Kontaktanfragen an.

Chat

  • Linkvorschau einbetten: Fügen Sie eine Linkvorschau mit dem Seitentitel, dem Vorschaubild und der Beschreibung ein, wenn Ihre Nachricht einen Link enthält.
  • Benachrichtigungen erhalten für:
    • Alle Nachrichten
    • Nur private Nachrichten und Erwähnungen: Zeigt Benachrichtigungen für private 1-on-1-Chats und jedes Mal, wenn jemand in einem beliebigen Kanal (Gruppenchat) Ihren Namen verwendet.
    • Keine
    • Mit Ausnahmen für Kanäle: Legen Sie Ausnahmen fest, wenn bestimmte Kanäle andere Benachrichtigungseinstellungen als die oben festgelegten haben sollen.

Ungelesene Nachrichten

  • Halten Sie alle ungelesenen Nachrichten oben: Verschieben Sie Chats mit ungelesenen Nachrichten an die Spitze Ihrer Chat-Liste.
  • Anzahl ungelesener Nachrichten für Kanäle anzeigen: Zeigt die Anzahl der ungelesenen Nachrichten neben jedem Chat an.
  • Nachrichten mit neuen Antworten ans Ende des Chats verschieben

  • Benachrichtigungen für Keywords erhalten: Legen Sie Schlüsselwörter fest, für die Sie Benachrichtigungen erhalten möchten.
  • Benachrichtigung über neue Antworten auf Nachrichten, denen ich folge
  • Während des Meetings deaktivieren: Deaktivieren von Benachrichtigungen, wenn Sie sich in einem Meeting aufhalten
  • Nicht stören: Deaktivieren Sie vorübergehend Benachrichtigungen für dieses Gerät oder legen Sie den Zeitraum fest, in dem Sie keine Benachrichtigungen erhalten möchten.

  • Beim Anzeigen von ungelesenen Nachrichten in einem Kanal
    • Erste ungelesene zuerst anzeigen
    • Neueste zuerst anzeigen

  • Nachrichtenvorschau anzeigen

  • Wann Sie mich benachrichtigen können
    • Immer, auch wenn ich auf dem Desktop aktiv bin: Immer Benachrichtigungen auf Ihrem Telefon erhalten, auch wenn Sie auf dem Desktop-Client aktiv sind.
    • Nur wenn ich auf dem Desktop nicht aktiv bin: Erhalten Sie nur dann eine Benachrichtigung auf Ihrem Telefon, wenn Sie auf dem Desktop-Client inaktiv sind.

Benachrichtigungseinstellungen: Öffnen Sie die Benachrichtigungseinstellungen Ihres Telefons, um die Optionen für die mobile Zoom App anzupassen.

Telefon

Zeigt Informationen zu Zoom Phone an, wenn Sie über eine Zoom Phone-Lizenz verfügen.

Allgemeines

  • Klingeltöne: Wählen Sie einen Klingelton für eingehende Meeting-Einladungen und Zoom-Telefonanrufe aus. Diese Einstellung wird nicht mit der identischen Desktop Client-Einstellung synchronisiert.

Über die Slack-Integration

  • Version: Anzeigen der Zoom App-Versionsnummer
  • Feedback senden: Feedback an Zoom senden, einschließlich Ideen, Anfragen oder allgemeine Kommentare
  • Probleme melden: Falls Sie Probleme mit dem Zoom Desktop Client haben, können Sie auch Problemberichte mit Protokollen an den Zoom-Support senden. 
  • Erzählen Sie anderen über Zoom: Senden Sie eine E-Mail oder Nachricht, um andere zur Verwendung von Zoom einzuladen.
  • Zoom im Google Play Store bewerten: Öffnen Sie Google Play, um Zoom zu bewerten.
  • Datenschutzerklärung: Anzeigen der Zoom-Datenschutzrichtlinie
  • Open-Source-Software: Informationen darüber, welche Open-Source-Software in Zoom verwendet wird

Um auf die Einstellungen zuzugreifen, klicken Sie auf das Symbol Einstellungen (Zahnrad).

Dadurch wird das Menü Einstellungen geöffnet.


Name und E-Mail-Adresse

Klicken Sie auf Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, um einige grundlegende Profileinstellungen zu bearbeiten oder sich von der Zoom App abzumelden.

  • Profilfoto: Verwenden Sie die Kamera Ihres Telefons, um ein neues Profilfoto aufzunehmen oder ein Foto von Ihrem Telefon hochzuladen.
  • Konto: E-Mail-Adresse, die mit dem angemeldeten Konto verknüpft ist.
  • Anzeigename: Ändern Sie den Standardnamen, mit dem Sie Meetings beitreten. 
  • Persönliche Notiz: Geben Sie eine persönliche Notiz ein, die anderen Benutzern angezeigt wird.
  • Abteilung
  • Position
  • Standort
  • Persönliche Meeting-ID (PMI): Ändern Sie Ihre persönliche Meeting-ID (erfordert, dass der Benutzer über eine kostenpflichtige Lizenz verfügt).
  • Persönlicher Linkname: Legen Sie Ihren persönlichen Linknamen fest oder ändern Sie ihn (dazu müssen Sie Teil eines Geschäfts- oder Bildungskontos sein und eine kostenpflichtige Lizenz besitzen).
  • Standard-Call-In-Land: Legen Sie das Standardland für die Einwahltelefonnummern in Ihren Einladungen zu Meetings fest.
  • Benutzertyp: Zeigt an, ob der aktuelle Benutzer ein Basic-, lizenzierter oder lokaler Benutzer ist. 
  • Abmelden

Meeting

  • Automatische Verbindung mit Audio: Es wird eine automatische Verbindung mit dem Audio über das Internet hergestellt, wenn Sie einem Meeting beitreten.
  • Schalte immer mein Mikrofon stumm: Schalte immer das Mikrofon stumm, wenn Sie an einem Meeting teilnehmen. Sie können die Stummschaltung mit Einverständnis des Hosts deaktivieren.
  • Mein Video immer deaktivieren:Schalten Sie mein Video immer aus, wenn Sie an einem Meeting teilnehmen. Sie können Ihr Video starten, nachdem Sie am Meeting teilnehmen.
  • Videovorschau immer anzeigen: Vor dem Beitritt zu einem Meeting wird immer ein Videovorschau-Dialog angezeigt. 
  • Mein Video spiegeln: Spiegeln Sie Ihr Video horizontal. Diese Option ist nützlich, wenn Ihre Kamera Ihr Video standardmäßig umdreht.
  • Einladungslink automatisch kopieren
  • Nicht-Videoteilnehmer anzeigen: Bei Teilnehmern, deren Video nicht aktiviert ist, wird der Avatar angezeigt. Miniaturansichten für Nicht-Videoteilnehmer zeigen ihren Namen an.
  • Namen anzeigen, wenn Teilnehmer beitreten
  • Bedienelemente für Meetings immer anzeigen
  • Synchronisierte Kalender: Kalender werden nach Zoom Meetings durchsucht und diese werden zu den bevorstehenden Meetings in Zoom hinzugefügt.
  • Erinnerung an Meeting: Zeigt eine Erinnerung für bevorstehende Meetings an.
  • Untertitel: Zeigt Untertitel an, wenn verfügbar.
  • Originalsound verwenden: Fügt eine In-Meeting-Schaltfläche hinzu, um den Originalsound zu aktivieren.
  • Meine verbundene Zeit anzeigen: Zeigt die Gesamtzeit an, die Sie im aktuellen Meeting waren.
  • Sicherer Fahrmodus: Ermöglicht es Ihnen, während eines Meetings nach rechts zu wischen, um in den sicheren Fahrmodus zu wechseln. Sie müssen tippen, um zu sprechen und Ihr Video wird ausgeschaltet sein.
  • Aussehen anpassen: Wenden Sie einen Weichzeichner auf die Haut an, um die Sichtbarkeit von Unvollkommenheiten zu minimieren. Erfahren Sie mehr.
  • Virtueller Hintergrund beibehalten: Wenn Sie einen virtuellen Hintergrund verwenden, wählen Sie diese Option aus, um ihn nur für das aktuelle Meeting oder für alle Meetings zu verwenden.
  • Seitenverhältnis: Wählen Sie für das Ansehen der Teilnehmervideos ein Seitenverhältnis aus. Diese Einstellung wirkt sich nicht auf Ihr eigenes Video aus.
    • Passend skalieren: Videos der Teilnehmer werden durch Zuschneiden an den Bildschirm Ihres Telefons angepasst.
    • Originalverhältnis: Videos der Teilnehmer werden im originalen Seitenverhältnis angezeigt. Mit anderen Worten, das Seitenverhältnis ihrer Videos ist das gleiche wie das, was im Desktop Client angezeigt wird.
  • Reaktions-Hautton: Wählen Sie den Standard-Hautton, wenn Sie Chat-Emoticons und Meetingreaktionen verwenden.

Kontakte

  • Kontaktanfragen: Zeigt gesendete oder empfangene Kontaktanfragen an.
  • Zuordnung Telefonkontakte: Sucht Kontakte in Ihrem Telefon, die auch ein Zoom-Konto haben und fügt sie Ihrem Zoom-Kontakt-Verzeichnis hinzu.

Chat

  • Linkvorschau einbetten: Fügen Sie eine Linkvorschau mit dem Seitentitel, dem Vorschaubild und der Beschreibung ein, wenn Ihre Nachricht einen Link enthält.
  • Erhalten Sie Benachrichtigungen für
    • Alle Nachrichten
    • Nur private Nachrichten und Erwähnungen: Zeigt Benachrichtigungen für private 1-on-1-Chats und jedes Mal, wenn jemand in einem beliebigen Kanal (Gruppenchat) Ihren Namen verwendet.
    • Nichts -
      Hinweis
      : Wenn diese Option nicht angezeigt wird, tippen Sie auf Benachrichtigungen aktivieren, um die iOS-Benachrichtigungseinstellungen für Zoom zu öffnen.
    • Mit Ausnahmen für Gruppen: Legen Sie Ausnahmen fest, wenn bestimmte Kanäle andere Benachrichtigungseinstellungen als die oben festgelegten haben sollen.

Ungelesene Nachrichten

  • Halten Sie alle ungelesenen Nachrichten oben: Verschieben Sie Chats mit ungelesenen Nachrichten an die Spitze Ihrer Chat-Liste.
  • Anzahl ungelesener Nachrichten für Kanäle anzeigen: Zeigt die Anzahl der ungelesenen Nachrichten neben jedem Chat an.
  • Nachrichten mit neuen Antworten ans Ende des Chats verschieben
  • Benachrichtigungen für Keywords erhalten: Legen Sie Schlüsselwörter fest, für die Sie Benachrichtigungen erhalten möchten.
  • Benachrichtigung über neue Antworten auf Nachrichten, denen ich folge
  • Während des Meetings deaktivieren: Deaktivieren von Benachrichtigungen, wenn Sie sich in einem Meeting aufhalten
  • Nicht stören: Deaktivieren Sie vorübergehend Benachrichtigungen für dieses Gerät oder legen Sie den Zeitraum fest, in dem Sie keine Benachrichtigungen erhalten möchten.
  • Beim Anzeigen von ungelesenen Nachrichten in einem Kanal
    • Erste ungelesene zuerst anzeigen
    • Neueste zuerst anzeigen
  • Nachrichtenvorschau anzeigen
  • Wann Sie mich benachrichtigen können
    • Immer, auch wenn ich auf dem Desktop aktiv bin: Immer Benachrichtigungen auf Ihrem Telefon erhalten, auch wenn Sie auf dem Desktop-Client aktiv sind.
    • Nur wenn ich auf dem Desktop nicht aktiv bin: Erhalten Sie nur dann eine Benachrichtigung auf Ihrem Telefon, wenn Sie auf dem Desktop-Client inaktiv sind.
  • In-App Alert-Sound: Wiedergabe eines Sounds, wenn eine Benachrichtigung angezeigt wird.

Telefon

Zeigt Informationen zu Zoom Phone an, wenn Sie über eine Zoom Phone-Lizenz verfügen.

Allgemeines

  • Unschärfe-Snapshot auf Task-Switcher: Zeigt unnscharf die Vorschau der Zoom App, wenn Sie den Task-Switcher verwenden. Verwenden Sie diese Einstellung, um vertrauliche Informationen auszublenden, wenn Sie den Task-Switcher verwenden.
  • Integrierte Anrufe: Integrieren Sie Zoom in den Sperrbildschirm und die Kontaktliste Ihres Telefons. Sie können Anrufe vom Sperrbildschirm aus beantworten und Zoom-Anrufe aus der Kontaktliste tätigen.
  • Klingeltöne: Wählen Sie einen Klingelton für eingehende Meeting-Einladungen und Zoom-Telefonanrufe aus. Diese Einstellung wird nicht mit der identischen Desktop Client-Einstellung synchronisiert.

Siri-Tastaturkürzel

Sie können die Zoom Mobile App mit Siri-Befehlen steuern. Die folgenden Befehle können aktiviert werden:

  • Nächstem Meeting beitreten 
  • Heutige Meetings anzeigen 
  • Mein privates Meeting starten 

Über Zoom

  • Version: Anzeigen der Zoom App-Versionsnummer
  • Feedback senden: Feedback an Zoom senden, einschließlich Ideen, Anfragen oder allgemeine Kommentare
  • Probleme melden: Falls Sie Probleme mit dem Zoom Desktop Client haben, können Sie auch Problemberichte mit Protokollen an den Zoom-Support senden. 
  • Erzählen Sie anderen über Zoom: Senden Sie eine E-Mail oder Nachricht, um andere zur Verwendung von Zoom einzuladen.
  • Rate Zoom im App Store: Öffnen Sie den App Store, um Zoom zu bewerten.
  • Datenschutzerklärung: Anzeigen der Zoom-Datenschutzrichtlinie
Powered by Zendesk