Hinweis: Aufgrund stärkerer Nachfrage kommt es zu längeren Wartezeiten als normalerweise üblich. Sie können nach wie vor die Antworten auf die häufig gestellten Fragen einsehen oder Kontakt mit uns aufnehmen aber es kann zu längeren Wartezeiten kommen als erwartet. Vielen Dank für Ihre Geduld.


Persönliche Meeting-ID (PMI) und persönlicher Link Folgen

Überblick

Persönliche Meeting-ID (PMI) und persönlicher Link stellen zwei Möglichkeiten dar, auf Ihren persönlichen Meetingraum zuzugreifen. Ihr persönlicher Meetingraum ist ein virtueller und permanent für Sie reservierter Raum. Sie können ihn jederzeit starten oder ihn für spätere Nutzung einplanen. Sie können auch ein Sofort-Meeting mit Ihrer PMI planen oder starten.

Kontoinhaber und Admins können die PMI auch deaktivieren, falls die Benutzer jedes Mal eine eindeutige Meeting-ID erstellen sollen. Wird die Einstellung Persönliche Meeting-ID aktivieren deaktiviert und gesperrt, müssen Benutzer alle zuvor mit PMI geplanten Meetings bearbeiten und die Meeting-ID aktualisieren. Nach der Aktualisierung der Meeting-ID müssen sie die Einladung erneut an Meeting-Teilnehmer senden.

In diesem Artikel:

Persönliche Meeting-ID (PMI)

Ihre PMI wird Ihnen automatisch als ein permanenter, persönlicher Meetingraum zugewiesen. Sie können ihn jederzeit starten oder ihn für spätere Nutzung einplanen.

Ihre PMI ist Teil Ihrer persönlichen Meeting-URL, zum Beispiel: https://zoom.us/j/5551112222. Falls Sie ein kostenpflichtiges Abo abgeschlossen haben und eine Pro-Lizenz besitzen, können Sie Ihre 10-stellige PMI individuell anpassen.

PMI individuell anpassen

  1. Melden Sie sich im Zoom Webportal an.
  2. Klicken Sie auf Profil.
  3. Klicken Sie neben Persönliche Meeting-ID auf Bearbeiten.
  4. Geben Sie eine 10-stellige ID ein.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn Sie Ihre PMI für Sofort-Meetings verwenden möchten.
  6. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Beschränkungen beim Anpassen der PMI

Die individuelle Anpassung Ihrer PMI unterliegt einigen Beschränkungen. Die von Ihnen ausgewählte Zahl muss folgende Kriterien erfüllen:

  • Mit 2 - 9 beginnen (die Zahl darf nicht mit 1 oder 0 beginnen)
  • Folgende PMI-Präfixe (gebührenfreie Vorwahlnummern) sind nicht zulässig:
    800, 400, 888, 887, 877, 866, 855, 850, 803, 804, 807, 808, 809, 660, 508, 900, 200, 300, 500, 600, 700.
  • Keine Wiederholung 3-stelliger Zahlenkombinationen, wie z. B. 247 247 247x oder x247 247 247
  • Keine Wiederholung 3-stelliger Zahlenkombinationen, wie z. B. 222 444 777x oder x222 444 777
  • Keine Wiederholung der gleichen 8 Zahlen wie z. B 222 x22 222x
  • Keine Wiederholung von 5 gleichen Zahlen oder mehr in Folge wie z. B. 11111xxxxx, x11111xxxx, xx11111xxx, xxx11111xx, xxxx11111x, xxxxx11111
  • Keine fortlaufenden Zahlenfolgen wie z. B. 123456789x
  • Bereits verwendete Meeting-IDs sind nicht zulässig.

Persönlicher Link

Ihr persönlicher Link ist Ihre persönliche URL, die mit Ihrem persönlichen Meetingraum verknüpft ist. Sie können Ihren persönlichen Link individuell anpassen, wenn Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Business- oder Bildungs-Abo
  • Lizenzierter Benutzer
  • Der persönliche Link muss mindestens 5 und darf höchstens 40 Zeichen enthalten.
  • Er muss mit einem Buchstaben beginnen und darf nur Buchstaben, Ziffern und Punkte (.) enthalten.

Hinweis: Ihr persönlicher Link muss eindeutig sein und gilt nur für Sie. Er darf nicht von einem anderen Zoom Benutzer verwendet werden, selbst wenn Ihr Konto eine Vanity-URL hat. Gebräuchliche Namen können nicht als persönlicher Link verwendet werden.

Persönlichen Link individuell anpassen

  1. Melden Sie sich im Zoom Webportal an.
  2. Klicken Sie auf Profil.
  3. Wählen Sie neben dem persönlichen Link Anpassen aus.
  4. Geben Sie die gewünschte ID bzw. den persönlichen Link ein.
  5. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Einstellungen für den persönlichen Meetingraum bearbeiten

  1. Melden Sie sich im Zoom Webportal an.
  2. Klicken Sie auf Meetings.
  3. Klicken Sie auf Persönlicher Meetingraum.
  4. Klicken Sie auf Dieses Meeting bearbeiten.
  5. Ändern Sie die gewünschten Einstellungen.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Persönliche Meeting-ID deaktivieren

Als Kontoinhaber oder Admin können Sie die persönliche Meeting-ID für Ihr Konto oder für eine Gruppe in Ihrem Konto deaktivieren. Wenn Sie diese Funktion deaktivieren, wird diese Einstellung für Ihre Benutzer standardmäßig auf „Deaktiviert“ gesetzt. Sie können sie jedoch in ihren Einstellungen erneut aktivieren. Falls Sie Ihre persönliche Meeting-ID komplett deaktivieren möchten, befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um die Einstellung zu deaktivieren und sie auf Wunsch zu sperren.

Wurde die persönliche Meeting-ID deaktiviert und gesperrt, müssen Benutzer alle zuvor mit PMI geplanten Meetings bearbeiten und die Meeting-ID aktualisieren. Nach der Bearbeitung der Meeting-ID müssen sie an die Meeting-Teilnehmer erneut eine Einladung senden.

Konto

Einstellung „Persönliche Meeting-ID aktivieren“ für alle Benutzer im Konto deaktivieren:

  1. Melden Sie sich im Zoom Webportal als Administrator mit der Berechtigung zur Bearbeitung von Kontoeinstellungen an.
  2. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Kontoverwaltung und anschließend auf Kontoeinstellungen.
  3. Klicken Sie unter Meeting planen auf die Umschaltfläche, um die Einstellung Persönliche Meeting-ID aktivieren zu deaktivieren.
  4. (Optional) Wenn diese Einstellung für alle Benutzer Ihres Kontos deaktiviert werden soll, klicken Sie erst auf das Schlosssymbol und anschließend auf Sperren, um die Einstellung zu bestätigen.

Gruppe

Einstellung „Persönliche Meeting-ID aktivieren“ für eine Benutzergruppe deaktivieren:

  1. Melden Sie sich im Zoom Webportal als Administrator mit der Berechtigung zur Bearbeitung von Gruppen an.
  2. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Benutzerverwaltung und anschließend auf Gruppenverwaltung.
  3. Klicken Sie den zutreffenden Gruppennamen und dann die Registerkarte „Einstellungen“ an.
  4. Klicken Sie unter Meeting planen auf die Umschaltfläche, um die Einstellung Persönliche Meeting-ID aktivieren zu deaktivieren.
  5. (Optional) Wenn diese Einstellung für alle Benutzer in dieser Gruppe deaktiviert werden soll, klicken Sie erst auf das Schlosssymbol und anschließend auf „Sperren“, um die Einstellung zu bestätigen.

Benutzer

Einstellung „Persönliche Meeting-ID aktivieren“ für Eigenbenutzung deaktivieren:

  1. Melden Sie sich im Zoom Webportal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Einstellungen.
  3. Klicken Sie unter Meeting planen auf die Umschaltfläche, um die Einstellung Persönliche Meeting-ID aktivieren zu deaktivieren.
  4. Hinweis: Ist diese Option ausgegraut, dann wurde sie bereits auf Gruppen- oder Kontoebene gesperrt. In diesem Fall müssen Sie sich mit Ihrem Zoom Administrator in Verbindung setzen.
Powered by Zendesk