Die Zoom Community ist da!
Wir laden alle Zoom-Kunden ein, in der Zoom Community zusammenzukommen, um Fragen zu stellen, Lösungen zu finden und mit Gleichgesinnten zusammenzuarbeiten.
Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit!

Benutzerverwaltung Folgen

Überblick

Über die Benutzerverwaltung können Kontoinhaber und Admins ihre Benutzer verwalten und z. B. Rollen und Add-on-Funktionen hinzufügen, löschen und zuweisen. Bevor Sie beginnen, beachten Sie bitte diese Begriffe:

In diesem Artikel:

Erfahren Sie, wie Sie Benutzer entfernen, indem Sie sie löschen, deaktivieren oder die Verknüpfung zu Ihrem Konto trennen.

Voraussetzungen

  • Kostenlos mit Kreditkarte, Pro-, Business-, Bildungs- oder Enterprise-Konto
  • Inhaber- oder Administratorrechte

Auf die Benutzerverwaltung zugreifen

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Benutzerverwaltung und dann auf Benutzer.
    Sie sehen jetzt folgende Registerkarten:

    • Benutzer: Aktuelle Benutzer dieses Konto. Sie haben folgende Möglichkeiten:
      • Kontotyp jedes Benutzers (Basic, lizenziert und vor Ort) oder jeder Abteilung bearbeiten,
      • Einzelne Benutzer hinzufügen oder eine CSV-Datei importieren, um mehrere Benutzer gleichzeitig hinzuzufügen
      • Benutzer in eine CSV-Datei exportieren.
      • Admin-Benutzer festlegen oder eine benutzerdefinierte Rolle zuweisen, sofern Sie der Inhaber sind
    • Ausstehend: Benutzer, die zum Beitritt zu Ihrem Zoom Konto eingeladen wurden, ihr Konto jedoch noch nicht aktiviert haben.
    • Erweitert: Sehen Sie die Statistik über Benutzer und bearbeiten Sie mehrere Benutzer gleichzeitig.

Hinweis: Nur der Kontoinhaber kann ein Mitglied zum Administrator oder einen Administrator zum Mitglied machen.

Einen neuen Benutzer hinzufügen

Hinweis: Sie können mehrere Benutzer gleichzeitig hinzufügen oder aktualisieren, indem Sie eine CSV-Datei importieren.

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Benutzerverwaltung und anschließend auf Benutzer.
  3. Sie können neue Benutzer zu Ihrem Konto hinzufügen, indem Sie auf Benutzer hinzufügen klicken.

  4. Geben Sie die Informationen des Benutzers ein.
    • E-Mail-Adresse: Geben Sie die E-Mail-Adresse des Benutzers ein. Wenn Sie mehrere Benutzer mit denselben Einstellungen hinzufügen möchten, können Sie mehrere durch Kommata getrennte E-Mail-Adressen eingeben.
    • Benutzertyp: Entscheiden Sie, ob dieser Benutzer Basic (kostenfrei), Lizenziert oder Vor Ort sein soll. Um einen lizenzierten Benutzer zuzuweisen, benötigen Sie verfügbare Lizenzen. Um Vor-Ort-Benutzer zuzuweisen, muss der Meeting-Connector aktiviert sein.
      Add-ons, wie z. B. „Großes Meeting“ und „Webinar“, werden unter den Optionen für den Benutzertyp aufgeführt. Entscheiden Sie, auf welche Funktionen der Benutzer Zugriff haben soll. Sie benötigen verfügbare Lizenzen für diese Funktionen.
    • Abteilung, Manager, Stellenbezeichnung und Standort (optional): Geben Sie die Informationen ein, die im Profil des Benutzers sichtbar sein sollen. Andere Benutzer können das Benutzerprofil einsehen. Der Benutzer kann sein Profil anpassen, um seine Abteilung, Stellenbezeichnung und Standortinformationen später zu ändern.
    • Benutzergruppe: Wenn Sie die Gruppenverwaltung verwenden, wählen Sie hier eine Gruppe aus, zu der Sie den Benutzer hinzufügen möchten.
    • Chatgruppe: Wenn Sie die Chatverwaltung verwenden, wählen Sie hier eine Chatgruppe aus, zu der Sie diesen Benutzer hinzufügen möchten.
    • Standardmäßiges Kennwort: Legen Sie ein Standardkennwort für den Benutzer fest.
  5. Klicken Sie auf Hinzufügen

Hinweise:

  • Neue Benutzer erhalten eine Aktivierungs-E-Mail. Benutzer, die bereits ein Zoom-Konto mit derselben E-Mail-Adresse registriert haben, erhalten eine E-Mail, über die sie Ihre Einladung annehmen und Ihrem Konto beitreten können.
  • Inhaber kostenpflichtiger Konten werden auch dazu aufgefordert, zu entscheiden, was mit ausstehenden Restbeträgen auf ihrem Konto geschehen soll. Es liegen weitere Informationen über den Einladungsvorgang vor, darunter über das Annehmen von Einladungen und beste Praktiken.  
  • Nach Annahme der Einladung und Beitritt zum Konto werden folgende Daten zusammen mit Ihnen übertragen:
    • Ihre Profildaten (Name, Profilbild, Zeitzone usw.)
    • Geplante Meetings und Webinare
    • Cloud-Aufzeichnung
    • Chatverlauf
    • Kontakte
    • Einstellungen
      Die Einstellungen können geändert werden, falls sie mit Gruppen- oder Kontoeinstellungen des Kontos, dem Sie beitreten, in Konflikt stehen. Lizenzen, z. B. für Große Meetings oder Webinars, werden nicht übertragen, sodass diese von einem Administrator auf dem neuen Konto zugewiesen werden müssen. Berichtsdaten werden ebenfalls nicht übertragen. Es wird daher empfohlen, dass der Benutzer benötigte Berichte abruft und herunterlädt, bevor er die Kontoeinladung annimmt.  Der Chatverlauf wird zusammen mit dem Benutzer übertragen und ist für ihn zugänglich, doch der Chatverlauf aus der Zeit vor dem Beitritt zum Konto ist nicht zugänglich für die Kontoadministratoren des neuen Kontos.  

Ausstehende Benutzer ansehen

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Benutzerverwaltung und anschließend auf Benutzer.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Ausstehend, um Benutzer zu sehen, die ihre Konten nicht bestätigt haben:
    • Wenn Benutzer eine Einladung nicht angenommen haben und diese nicht mehr in ihrem Posteingang finden, können Sie ihnen die Bestätigungs-E-Mail noch einmal zukommen lassen, indem Sie auf Erneut senden klicken.
    • Wenn Sie einem Benutzer nicht gestatten möchten, Ihrem Konto beizutreten, klicken Sie auf Löschen, bevor dieser Ihre E-Mail-Einladung annimmt.

Hinweise:

  • Ausstehende Einladungen verfallen nach 30 Tagen und werden von der Liste ausstehender Einladungen entfernt.
  • Das erneute Senden einer Einladung setzt den Ablauftimer zurück, sodass die Einladung bei jedem erneuten Versand wieder 30 Tage lang gültig ist. 

Lizenz, Add-on und Rolle eines Benutzers bearbeiten 

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Benutzerverwaltung und anschließend auf Benutzer.
  3. Scrollen oder suchen Sie nach dem Benutzer.
  4. Klicken Sie rechts neben den Informationen des Benutzers auf Bearbeiten
  5. Sie können die folgenden Details bearbeiten: 
  • Benutzertyp: Wählen Sie zwischen Basic, Lizenziert, Vor Ort
  • Add-on-Lizenzen: Sie können aus den verfügbaren Zusatzlizenzen, wie z. B. Großes Meeting und Webinar, wählen und sie dem betreffenden Benutzer zuzuweisen. Diese Add-on-Lizenzen müssen vor der Zuweisung über Abrechnung erworben werden. 
  • Benutzerrolle: Standardmäßig nur für den Kontoinhaber zugänglich oder für einen Benutzer mit einer benutzerdefinierten Rolle mit der Berechtigung zum Bearbeiten der Rollenverwaltung. Die Rolle „Benutzer“ kann in Admin, Mitglied oder eine benutzerdefinierte Rolle abgeändert werden. 
  • Abteilung
  • Manager
  • Position
  • Standort 

Alternativ kann ein Admin oder Inhaber auch mehrere Benutzer auf der Seite Benutzer auswählen, um deren Rolle, Lizenz und Gruppe schnell zu ändern. 

Erweiterte Einstellungen für die Benutzerverwaltung ändern

Über die erweiterten Einstellungen können Sie den Benutzertyp mehrerer Benutzer gleichzeitig ändern, Benutzer entfernen und den standardmäßigen Benutzertyp festlegen.

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Benutzerverwaltung und anschließend auf Benutzer.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert, um die folgenden Informationen und Einstellungen anzuzeigen:
  • Übersicht Benutzer
    • Gesamtanzahl von Benutzern: Gesamte Anzahl von Basic-, Lizenzierten, Vor-Ort- und Zoom Room-Benutzern
  • Benutzertyp ändern
    • Alle Kontenmitglieder ändern, die keine Administratoren sind: Ändern Sie Benutzer eines bestimmten Benutzertyps in einen anderen Benutzertyp. Inhaber und Administratoren können mit dieser Funktion nicht geändert werden. Sie können hier beispielsweise alle Basic-Benutzer in Lizenzierte Benutzer umwandeln.
    • Trennen Sie die Verknüpfung aller Kontomitglieder eines Benutzertyps: Entfernen Sie alle Mitglieder eines bestimmten Benutzertyps. Ihre Zoom Konten werden von Ihrem Zoom Konto getrennt.
      Hinweis: Dies wirkt sich nicht auf Admins oder Benutzer, die über eine Zugehörige Domain verknüpft sind, aus.
    • Standard-Domain-Benutzertyp ändern: Ändern Sie den standardmäßigen Benutzertyp, wenn Sie neue Benutzer mit einer Zugehörigen Domain hinzufügen.
  • Benutzergruppe ändern
    • Standard-Benutzergruppe festlegen: Legen Sie die standardmäßige Benutzergruppe fest, der neue Benutzer automatisch zugewiesen werden. 
    • Benutzergruppe wechseln: Verschieben Sie alle nicht zugewiesenen Benutzer einer bestimmten Gruppe in eine andere Gruppe. 
    • Domain-Benutzer der Gruppe hinzufügen: Weisen Sie alle Benutzer mit einer genehmigten Zugehörigen Domain einer bestimmten Gruppe zu. 
  • Chatgruppe ändern 
    • Standardchatgruppe festlegen: Legen Sie die standardmäßige Chatgruppe fest, der neue Benutzer automatisch zugewiesen werden. 
    • Chatgruppe wechseln: Verschieben Sie alle nicht zugewiesenen Benutzer einer bestimmten Chatgruppe in eine andere Chatgruppe. 
  • Benutzerdefinierte Attribute für Benutzer hinzufügen: Damit können Sie bis zu 5 benutzerdefinierte Attribute erstellen, die dann den Benutzern zugewiesen werden können. Diese Attribute können verwendet werden, um Benutzer auf der Seite Benutzer zu sortieren. 

Hinweis: Weitere Informationen über die Einstellungen unter Benutzergruppe wechseln und Chatgruppe wechseln finden Sie in den Artikeln über Gruppenverwaltung und Chatverwaltung.

Externe Kontakte ansehen und entfernen

Wenn Benutzer des Kontos externe Kontakte hinzufügen, können Sie diese externen Kontakte überprüfen und aus Ihrem Konto entfernen.

Hinweis: Externe Kontakte haben bestimmte Berechtigungen für den Zugriff auf die Kanäle des Kontos.  

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Benutzerverwaltung und anschließend auf Benutzer.
  3. Klicken Sie in der Registrierkarte Benutzer auf das Zahnradsymbol oben rechts in der Tabelle und wählen Sie dann Externe Kontakte und klicken Sie auf Bestätigen.
  4. Finden Sie einen Benutzer, der externe Kontakte hat, und klicken Sie dann auf die Zahl in der Spalte Externe Kontakte .
    Jetzt sehen Sie eine Liste der externen Benutzer, die von dem ausgewählten Benutzer hinzugefügt wurden.
  5. (Optional) Klicken Sie auf die Zahl in der Spalte Kanäle, um Kanäle oder Gruppenchats anzuzeigen, denen sie angehören.
  6. Klicken Sie auf das Auslassungszeichen in der letzten Spalte und dann auf Aus dem Konto entfernen, um diese Kontakte zu trennen.

Das Entfernen externer Kontakte wirkt sich folgendermaßen aus:

  • Der externe Kontakt wird aus der internen Kontaktliste des Benutzers im Desktop Client und in der mobilen App entfernt (Bereich Meine Kontakte in der Registerkarte Kontakte).
  • Der externe Kontakt wird aus allen internen Kanälen und Gruppenchats entfernt, denen er angehört.
  • Der externe Kontakt kann weiterhin auf den Chatverlauf von Chats mit nur einem Gesprächspartner zugreifen.
  • Admins können den Chatverlauf des externen Kontakts weiterhin einsehen. Dies gilt für Chats mit nur einem Gesprächspartner, Kanäle und Gruppenchats.
  • Interne Benutzer können den externen Kontakt erneut dem Konto hinzufügen.
Powered by Zendesk