Die Zoom Community ist da!
Wir laden alle Zoom-Kunden ein, in der Zoom Community zusammenzukommen, um Fragen zu stellen, Lösungen zu finden und mit Gleichgesinnten zusammenzuarbeiten.
Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit!

Starten eines Meetings von einem SIP/H.323-Endpunkt aus Folgen

Überblick

Sie können ein Meeting von einem H.323- oder SIP-Gerät aus starten, indem Sie Ihren Hostschlüssel verwenden oder eine Kopplung über das Internet herstellen.Wenn ein SIP/H.323-Gerät ein Meeting mit dem Hostschlüssel startet, stehen im Gegensatz zu anderen Zoom-Clients oder Zoom-Räumen nur bestimmte Hostfunktionen zur Verfügung:

  • Meeting sperren/entsperren
  • Cloud-Aufzeichnungen starten/stoppen
  • Teilnehmer anzeigen und alle Teilnehmer aus dem Warteraum zulassen
  • Teilnehmer bei Beitritt stummschalten
  • Beenden Sie das Meeting.

Hinweis: Selbst wenn Teilnehmer dem Meeting mithilfe des Hostschlüssels oder per Kopplung beitreten, werden sie den anderen Teilnehmern im Meeting weiterhin als „Gast“ angezeigt. Aus diesem Grund wird Teilnehmern, die über andere Zoom Clients beitreten, möglicherweise die Benachrichtigung „Host befindet sich noch nicht im Meeting“ angezeigt, obwohl das Gerät als Host beigetreten ist. 

In diesem Artikel:

Voraussetzungen

  • Cloud Room Connector für Ihr Konto aktiviert
  • Der Host muss ein lizenzierter Benutzer sein.

Hostschlüssel in die Wählzeichenfolge einbeziehen

Sie können einem Meeting beitreten, indem Sie den Hostschlüssel zur Wählzeichenfolge hinzufügen.

Hinweis: Meeting-Kennwörter werden geändert, um die Verwendung von Raumsystemen zu ermöglichen, die nur die Eingabe numerischer Zeichen über die Tastatur zulassen. Kennwörter werden in Zahlenzeichenfolgen geändert, wenn eine Meeting-Einladung erstellt wird. Diese Änderung wirkt sich nur auf die Kennwörter aus, die von Raumsystemen verwendet werden, jedoch nicht auf andere Geräte.  

H.323

    Meetings ohne Kennwort:

         [IP-Adresse]##[Meeting-ID]###[Hostschlüssel]
            Beispiel: 192.168.1.25##123456789###123456

    Meetings mit Kennwort: 

      [IP-Adresse]##[Meeting-ID]#[Kennwort]#[Layout]#[Hostschlüssel]
            Beispiel: 192.168.1.25##123456789#12345#11#123456

SIP

 Meetings ohne Kennwort:

        [Meeting-ID]...[Hostschlüssel]@[IP-Adresse]
            Beispiel: 123456789...123456@192.168.1.25

     Meetings mit Kennwort:

        [Meeting-ID].[Kennwort]..[Hostschlüssel]@[IP-Adresse]
            Beispiel: 123456789.12345..123456@192.168.1.25 

Hostschlüssel im Begrüßungsbildschirm eingeben

  1. Wählen Sie die Zoom-IP-Adresse aus der Meeting-Einladung oder von Ihrer Cloud Room Connector-Seite.
  2. Geben Sie Ihre Meeting-ID ein, gefolgt von #.
  3. Geben Sie Ihren Hostschlüssel ein, gefolgt von #. 
  4. Sie starten das Meeting nun als Host. 

Per Kopplung beitreten

  1. Wählen Sie die IP-Adresse (in der Meeting-Einladung oder auf Ihrer Cloud Room Connector-Seite) des H.323- oder SIP-Geräts aus, um den Begrüßungsbildschirm aufzurufen.
  2. Melden Sie sich im Internet unter Meine Meetings an.
  3. Wählen Sie Join a meeting from an H.323/SIP room system (Von einem H.323/SIP-Raumsystem aus an einem Meeting teilnehmen).
  4. Geben Sie die Meeting-ID und den Kopplungscode ein.
  5. Klicken Sie auf Connect (Verbinden).

Auf Hostoptionen zugreifen

Sie können über das SIP/H.323-In-Meeting-Menü auf die Hostoptionen zugreifen. Wenn der Hostschlüssel vor dem Beitritt nicht eingegeben wurde, werden Sie beim Zugriff auf das Menü aufgefordert, den Hostschlüssel einzugeben.

 In diesem Artikel:

  • Wie starte ich ein Meeting von einem H.323- oder SIP-Gerät aus?
  • Kann ich von einem H.323- oder SIP-Gerät aus eine Aufzeichnung vornehmen?
Powered by Zendesk