Die Zoom Community ist da!
Wir laden alle Zoom-Kunden ein, in der Zoom Community zusammenzukommen, um Fragen zu stellen, Lösungen zu finden und mit Gleichgesinnten zusammenzuarbeiten.
Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit!

LTI mit Blackboard konfigurieren Folgen

WICHTIG: Die LTI Pro App von Zoom ist jetzt im neuen Zoom Marketplace verfügbar.  LTI Pro sollte anstelle der in diesem Artikel dokumentierten LTI verwendet werden.  Wenn Sie bereits die in diesem Artikel dokumentierte LTI verwenden, lesen Sie, wie Sie zu LTI Pro migrieren und wie lange diese LTI unterstützt wird.

Überblick

Blackboard ist ein Cloud-basiertes LMS. Die Integration von Zoom LTI mit Blackboard ermöglicht es Studenten und Lehrkräften, Zoom Meetings über einen Teilnahmelink, der in einem Blackboard-Kurs angezeigt wird, zu starten und daran teilzunehmen, Cloud-Aufzeichnungslinks mit dem Kurs zu teilen und eine automatische Bereitstellung für Zoom-Benutzer zu bieten, die zum ersten Mal über Blackboard auf Zoom zugreifen.

In diesem Artikel:

Voraussetzungen

  • Bildungs-, Business-, API- oder Enterprise-Abo
  • Inhaber oder Administrator eines Zoom Kontos
  • Administratorberechtigungen in Blackboard für die Ersteinrichtung

Anleitung 

Ersteinrichtung von Zoom und Blackboard

  1. Melden Sie sich in Ihrem Zoom Konto an und navigieren Sie zu Integration.
  2. Klicken Sie neben LTI auf Configure (Konfigurieren). 
    Screen_Shot_2018-03-14_at_9.21.46_PM.png
  3. Kopieren Sie LTI-Schlüssel und LTI-Geheimnis.
  4. Melden Sie sich bei Blackboard als Administrator an.
  5. Klicken Sie auf System Admin (Systemadministrator).
    Screen_Shot_2018-03-14_at_9.26.00_PM.png
  6. Klicken Sie im Abschnitt Building Blocks (Bausteine) auf Buliding Blocks (Bausteine).
    Screen_Shot_2018-03-14_at_9.28.00_PM.png
  7. Klicken Sie auf LTI Tool Providers
    Screen_Shot_2018-03-14_at_9.29.24_PM.png
    (LTI-Toolanbieter).
  8. Klicken Sie auf Register Provider Domain (Anbieterdomäne registrieren).
    Screen_Shot_2018-03-14_at_9.30.12_PM.png
  9. Geben Sie die folgenden Informationen ein:
    • Provider Domain (Anbieterdomäne): Geben Sie zoom.us ein.
    • Provider Domain Status (Status der Anbieterdomäne): Wählen Sie Approved (Genehmigt) aus.
    • Tool Provider Key (Tool-Anbieterschlüssel): Fügen Sie den LTI-Schlüssel ein, den Sie aus Zoom kopiert haben.
    • Tool Provider Secret (Tool-Anbietergeheimnis): Fügen Sie das LTI-Geheimnis ein, das Sie aus Zoom kopiert haben.
    • Send User Data (Benutzerdaten senden): Wählen Sie Send user data over any connection (Benutzerdaten über jede Verbindung senden) aus.
    • User Fields to Send (Zu sendende Benutzerfelder): Aktivieren Sie die Felder Role in Course (Rolle im Kurs), Name, und Email Address (E-Mail-Adresse).
  10. Klicken Sie auf Absenden.
  11. Navigieren Sie zur Seite LTI Tool Providers (LTI-Toolanbieter).
  12. Bewegen Sie den Mauszeiger über zoom.us, klicken Sie auf den Pfeil und dann auf Manage Placements (Platzierungen verwalten).blackboard-manageplacements.gif
  13. Klicken Sie auf Create Placement (Platzierung erstellen). 
    Geben Sie die folgenden Informationen ein:
    • Label (Bezeichnung):     Zoom Meeting oder eine andere beschreibende Bezeichnung Ihrer Wahl
    • Handle:     Zoom
    • Tool Provider URL (URL des Toolanbieters): https://zoom.us/richltiv1/platform/Blackboard
    • Schlüssel und Geheimnis des Toolanbieters sollten aus dem ersten Schritt automatisch übernommen werden.
  14. Klicken Sie auf Absenden.

Automatische Bereitstellung aktivieren

Sie können die automatische Bereitstellung für Zoom und Blackboard aktivieren, damit Zoom automatisch Benutzer erstellen kann, wenn diese sich zum ersten Mal über Blackboard anmelden.

Hinweis: Wenn für Ihr Zoom Konto eine erzwungene Weiterleitung zu Single Sign-On aktiviert ist, kann die automatische Bereitstellung keine neuen Zoom Benutzer erstellen und funktioniert daher nicht.

So aktivieren Sie die automatische Bereitstellung

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Zoom Web Portal an und navigieren Sie zur Seite Integration.
  2. Scrollen Sie zu LTI Blackboard und klicken Sie auf Cunfigure (Konfigurieren).
    Screen_Shot_2018-03-29_at_12.38.16_AM.png
  3. Aktivieren Sie die Option Enable Auto Provision (Automatische Bereitstellung aktivieren).
  4. Klicken Sie auf Änderungen speichern.Screen_Shot_2018-03-29_at_12.38.29_AM.png

Zoom zu einem Kurs hinzufügen

  1. Öffnen Sie den Kurs, zu dem Sie Zoom hinzufügen möchten.
  2. Fahren Sie mit dem Mauszeiger über das +, und wählen Sie Tool Link (Tool-Verknüpfung) aus.
  3. Vervollständigen Sie die Optionen für die Tool-Verknüpfung.
    • Name: Geben Sie den Titel ein, der in Ihrer Kursnavigation für die Zoom-Verknüpfung angezeigt werden soll.
    • Typ: Wählen Sie die Option aus, die der Bezeichnung entspricht, die Sie während der Ersteinrichtung gewählt haben (z. B. Zoom Meeting). 
    • Available to users(Für Benutzer verfügbar): Aktivieren Sie diese Option, damit auch Studenten den Link zum Zoom Meeting sehen können.
      Screen_Shot_2018-03-29_at_12.06.12_AM.png
  4. Klicken Sie auf Absenden.

Als Kursleiter Zoom verwenden

Bei Zoom anmelden

  1. Um Zoom zu verwenden, klicken Sie auf den Link in Ihrer Kursnavigation. Dadurch wird Zoom in Blackboard geöffnet und Sie werden aufgefordert, sich anzumelden.
    blackboard-zoomlink.gif
  2. Klicken Sie, um sich bei Zoom anzumelden. Dadurch wird eine neue Browser-Registerkarte mit Zoom geöffnet.
  3. Klicken Sie nach der Anmeldung auf den Link, um die Seite zu aktualisieren. 
  4. Zoom wird in Blackboard geöffnet.

 

Ein Meeting planen

  1. Klicken Sie auf den Link in der Kursnavigation und melden Sie sich bei Zoom an, falls Sie nicht bereits angemeldet sind.
  2. Klicken Sie auf Schedule a Meeting (Ein Meeting planen). 
  3. Wählen Sie die gewünschten Einstellungen für das Meeting aus. 
    • Topic (Thema): Wählen Sie ein Thema/einen Namen für Ihr Meeting.
    • Description (Beschreibung): Geben Sie optional eine Beschreibung des Meetings ein.
    • When (Wann): Wählen Sie ein Datum und eine Uhrzeit für Ihr Meeting aus.
    • Duration (Dauer): Wählen Sie die geschätzte Dauer des Meetings aus. Beachten Sie, dass dies nur zu Planungszwecken dient. Das Meeting endet nicht nach dieser Zeitspanne.
    • Time Zone (Zeitzone): Standardmäßig verwendet Zoom die in Ihrem Profil festgelegte Zeitzone. Klicken Sie auf das Drop-down-Menü, um eine andere Zeitzone auszuwählen.
    • Recurring meeting (Wiederkehrendes Meeting): Aktivieren Sie die Option, wenn Sie ein wiederkehrendes Meeting erstellen möchten (die Meeting-ID bleibt für jede Sitzung gleich). Dadurch werden zusätzlichen Wiederholungsoptionen geöffnet:
      • Recurrence (Wiederkehr): Wählen Sie aus, wie oft das Meeting wiederholt werden soll: „Daily“ (Täglich), „Weekly“ (Wöchentlich), „Monthly“ (Monatlich) oder „No Fixed Time“ (Keine feste Zeit). Es kann bis zu 50 Mal wiederholt werden. Wenn Sie mehr als 50 Wiederholungen benötigen, können Sie die Option No Fixed Time (Keine feste Zeit) verwenden.
      • Die anderen Wiederholungsoptionen hängen davon ab, wie oft das Meeting wiederholt wird. Sie können das Meeting so konfigurieren, dass es nach einer bestimmten Anzahl von Wiederholungen endet, oder wiederkehrende Meetings an einem bestimmten Datum enden lassen.
    • Registration (Registrierung): Aktivieren Sie diese Option, wenn für Ihr Meeting eine Registrierung erforderlich ist. Anstelle eines Beitrittslinks für Ihre Teilnehmer erhalten Sie einen Registrierungslink. Weitere Informationen über die Meeting-Registrierung
    • Hostvideo: Wählen Sie die Option „Video Host On“, wenn Sie möchten, dass das Video des Hosts beim Beitritt zum Meeting eingeschaltet ist. Auch wenn Sie „Off“ (Aus) wählen, kann der Host sein Video starten. 
    • Teilnehmervideo: Wählen Sie die Option „Video Participant On“, wenn Sie möchten, dass das Video der Teilnehmer beim Beitritt zum Meeting eingeschaltet ist. Auch wenn Sie „Off“ (Aus) wählen, können Teilnehmer ihr Video starten. 
    • Audio Options (Audio-Optionen): Entscheiden Sie, ob Sie zulassen möchten, dass sich Benutzer über Telefon, Computeraudio, beides („Both“) oder Drittanbieter-Audio (falls für Ihr Konto aktiviert) einwählen.
    • Dial in From (Einwahl aus): Wenn nur Telefon für das Meeting aktiviert ist, klicken Sie auf „Bearbeiten“, um die Einwahlländer auszuwählen, die in die Einladung aufgenommen werden sollen. Standardmäßig umfasst dies Ihre globalen Einwahlländer, die unter My Meeting Settings (Meine Meeting-Einstellungen) aufgeführt sind.
    • Meeting-Kennwort verlangen: Im Feld „Passcode“ können Sie Ihr Meeting-Kennwort auswählen und eingeben. Teilnehmer müssen dies eingeben, bevor sie Ihrem geplanten Meeting beitreten.
    • Vor Host beitreten aktivieren: Wenn Sie „Enable join before host“ anklicken, lassen Sie zu, dass Teilnehmer ohne Sie oder vor Ihnen am Meeting teilnehmen. Das Meeting endet nach 40 Minuten für Abonnenten eines Basic-Kontos (kostenlos).
    • Teilnehmer beim Beitritt stummschaltenWenn „Enable join before host“ nicht aktiviert ist, wird für alle Teilnehmer die Stummschaltung aktiviert, wenn sie an dem Meeting teilnehmen („Mute participants upon entry“).
    • Persönliche Meeting ID verwenden: Aktivieren Sie die Option „Personal Meeting ID“, wenn Sie Ihre Persönliche Meeting-ID verwenden wollen. Wenn diese nicht ausgewählt wurde, wird eine zufällige, eindeutige Meeting-ID erzeugt.
    • Enable Waiting Room (Warteraum aktivieren): Aktivieren Sie diese Option, um einen Warteraum für Ihr Meeting zu aktivieren, sodass Sie Teilnehmer manuell zulassen können. Erfahren Sie mehr über den Warteraum.
    • Meeting automatisch aufzeichnen: Aktivieren Sie die Option „Record the meeting automatically“, wenn Sie möchten, dass das Meeting automatisch aufgezeichnet wird. Wählen Sie aus, ob es lokal (auf Ihrem Computer) oder in der Cloud (zoom.us/recording) aufgezeichnet werden soll.
    • Alternative Hosts: Geben Sie die E-Mail-Adresse eines anderen, lizenzierten Zoom-Benutzers Ihres Kontos ein, um ihm zu gestatten, das Meeting in Ihrer Abwesenheit zu starten. Lesen Sie mehr über Alternative Hosts.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Geplante Meetings über Blackboard ansehen

Wenn Kursleiter über Blackboard auf Zoom zugreifen, sehen sie unabhängig vom Kurs alle Meetings, die sie geplant haben, jedoch keine Meetings für diesen Kurs, die von anderen Kursleitern geplant wurden.Wenn Studenten über Blackboard auf Zoom zugreifen, werden alle für diesen Kurs geplanten Meetings unabhängig vom Kursleiter angezeigt.

Ein Meeting starten oder daran teilnehmen

Wenn es Zeit für das geplante Meeting ist, können Studenten und Dozenten auf ähnliche Weise auf das Zoom Meeting zugreifen. 

  1. Klicken Sie im Blackboard-Kurs auf den Zoom-Link.
  2. Der Kursleiter kann neben dem geplanten Meeting auf Start klicken, um Zoom zu starten und das Meeting zu beginnen.
  3. Studenten können neben dem geplanten Meeting auf Beitreten klicken, um Zoom zu starten und dem Meeting beizutreten.
Powered by Zendesk