Registrierung für Webinare anpassen

Zuletzt aktualisiert:

Sie können den Registrierungsprozess für Webinare anpassen und z. B. Teilnehmer genehmigen, E-Mail-Benachrichtigungen für Registrierungen aktivieren, ein Tracking-Pixel oder Registrierungsfragen hinzufügen.

Sie können auch das Aussehen Ihrer Registrierungsseite mit Branding anpassen oder den Traffic zu Ihrer Registrierungsseite verfolgen, indem Sie eine Quellenverfolgung einrichten. Wenn Sie die manuelle Genehmigung verwenden, müssen Sie Ihre Teilnehmer verwalten und möglicherweise erneut E-Mail-Bestätigungen versenden. 

Hinweis: Im Laufe des Jahres 2022 wird sich die Meeting- und Webinar-Registrierung bei Zoom für die Teilnehmer dahingehend ändern, dass bei der Registrierung der Beitrittslink nicht mehr auf der Bestätigungsseite im Webbrowser angezeigt wird. Registrierte Teilnehmer erhalten den Beitrittslink stattdessen über die Bestätigungs-E-Mail von Zoom bei der Registrierung. Durch diese Änderung wird verhindert, dass Angreifer mithilfe einer fremden E-Mail-Adresse auf einen Registrierungslink zugreifen und ungebetene Gäste an Meetings oder Webinaren teilnehmen. Kontoinhaber können diesen verbesserten Registrierungsvorgang ab sofort aktivieren, indem sie den Zoom Support kontaktieren.

In diesem Artikel:

Voraussetzungen für das Anpassen der Webinar-Registrierung

  • Add-On für Zoom Webinars
  • Geplantes Webinar mit aktivierter Registrierung

So verwalten Sie die Registrierungseinstellungen

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Webinare.
  3. Klicken Sie auf das Thema des Webinars, das Sie anpassen möchten.
  4. Scrollen Sie nach unten zur Registerkarte Einladungen.
  5. Klicken Sie im Abschnitt Registrierungseinstellungen auf der rechten Seite auf Bearbeiten.
    Das Fenster Registrierung wird angezeigt. 

Registerkarte „Registrierung“

  1. Klicken Sie im Fenster Registrierung auf die Registerkarte Registrierung.
    Sie haben dann Zugriff auf die folgenden Registrierungsoptionen:
    • Wählen Sie im Abschnitt Registrierung, ob eine Registrierung und Zahlung erforderlich ist:
      • Erforderlich: Wenn die Registrierung aktiviert ist, müssen die Teilnehmer ein Formular ausfüllen, bevor sie am Webinar teilnehmen können. Ist diese Option nicht aktiviert, können die Teilnehmer teilnehmen, indem sie ihre Namen und E-Mail-Adressen eingeben, wenn sie zum Zeitpunkt des Webinars die Webinar-URL besuchen.
      • Charge Registration fee through PayPal (Registrierungsgebühr über PayPal verrechnen): Nachdem Sie dies aktiviert haben, können Sie festlegen, welche Registrierungsgebühren den Teilnehmern berechnet werden sollen, und die „Zahlung an“-E-Mail-Adresse bestätigen. Dies muss zunächst von einem Kontoadministrator konfiguriert werden.
    • Wählen Sie im Abschnitt Genehmigung die Art des Genehmigungsverfahrens:
      • Automatisch genehmigen: Benutzer müssen sich im Voraus für das Webinar anmelden und erhalten direkt im Anschluss Optionen für die Teilnahme. Der Host kann Teilnehmer ablehnen, nachdem sie sich registriert haben.
      • Manuell genehmigen: Benutzer müssen sich im Voraus für das Webinar anmelden und erhalten die Optionen zur Teilnahme erst, nachdem der Host ihre Registrierung genehmigt hat
    • Wählen Sie im Abschnitt Benachrichtigung, ob Sie E-Mail-Benachrichtigungen erhalten möchten:
      • Eine E-Mail an den Host senden, wenn sich jemand registriert: Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie eine E-Mail erhalten möchten, sobald sich jemand für Ihr Webinar registriert. Die Teilnehmer erhalten eine E-Mail, wenn Sie ihre Registrierung bestätigen.
    • Konfigurieren Sie im Abschnitt Weitere Optionen weitere Optionen für die Webinar-Registrierung:
      • Registrierung nach dem Eventdatum schließen: Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie keine Registrierungen nach dem Webinardatum und dem geplanten Ende zulassen möchten. Teilnehmer haben dennoch die Möglichkeit, sich noch am Eventdatum selbst und nach Beginn des Webinars zu registrieren, sofern sie dies vor dem geplanten Ende des Webinars tun. Wenn Sie beispielsweise ein 2-stündiges Webinar für 9 Uhr ansetzen, endet die Registrierung um 11 Uhr.
        Hinweis: Wenn Sie diese Einstellung aktivieren und Ihr Webinar on demand zur Verfügung stellen, können sich die Teilnehmer über den ursprünglichen Registrierungslink für die On-demand-Webinaraufzeichnung registrieren.
      • Anzahl der Teilnehmer begrenzen: Aktivieren Sie diese Option, um die Anzahl der Personen zu begrenzen, die sich für das Webinar anmelden können. Sobald das Webinar die angegebene Teilnehmerzahl erreicht hat, wird jeder, der sich anzumelden versucht, darüber benachrichtigt, dass das Webinar voll belegt ist.
      • Teilnehmern ermöglichen, von mehreren Geräten aus teilzunehmen: Wählen Sie diese Option aus, um Webinarteilnehmern den Betritt von mehreren Geräten aus zu erlauben, wie zum Beispiel von Computern und Telefonen.
      • Social-Share-Schaltflächen auf der Registrierungsseite anzeigen: Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um auf Ihrer Registrierungsseite Schaltflächen für das Teilen auf Facebook, Twitter, LinkedIn und per E-Mail anzuzeigen und so das Teilen zu erleichtern.
      • Disclaimer aktivieren: Ermöglicht das Hinzufügen eines anpassbaren Textes am unteren Rand der Registrierungsseite, optional auch mit einem Link. Kann verwendet werden, um Teilnehmer auf Ihre Datenschutzrichtlinie oder andere relevante Informationen zu verweisen. 
    • Im Abschnitt Tracking-Pixel können Sie ein Tracking-Pixel für das Webinar konfigurieren (z. B. ein Facebook-Tracking-Pixel), um zu verfolgen, wie viele Benutzer Ihre Registrierungsseite besuchen und die Registrierung erfolgreich abschließen.
      Hinweis: Um diese Funktion nutzen zu können, muss Sie von Ihrem Administrator aktiviert werden.
      • Add to registration page (Optional) (Zur Registrierungsseite hinzufügen): Geben Sie die URL Ihres/r Tracking-Pixel/s für Besuche auf Ihrer Registrierungsseite ein.
      • Add to registration successful page (Optional) (Zur Registrierungsbestätigungsseite hinzufügen): Geben Sie die URL Ihres/r Tracking-Pixel/s für Besuche auf Ihrer Registrierungsseite ein.
  2. Klicken Sie auf Alle speichern.

Registerkarte „Fragen“

Hinweis: Wenn der Host oder Organisator des Webinars die Registrierungsfelder auf den Registerkarten Fragen und Benutzerdefinierte Fragen bearbeitet oder ändert, müssen sich die registrierten Benutzer vor der Teilnahme am Webinar erneut registrieren.

  1. Klicken Sie im Fenster Registrierung auf die Registerkarte Fragen.
  2. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen der Registrierungsfelder, die Sie Ihrer Registrierungsseite hinzufügen möchten.
  3. (Optional) Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Erforderlich, wenn es sich bei einem Feld um ein Pflichtfeld handeln soll, sodass die Benutzer das Formular nicht abschicken können, solange dieses Feld nicht ausgefüllt ist.
  4. Klicken Sie auf Alle speichern.

Hinweise:

  • Name und E-Mail-Adresse sind immer Pflichtfelder.
  • Einige Felder wie Land/Region und Bundesland/Kanton werden den Teilnehmern als Drop-down-Menü angezeigt.

Registerkarte Benutzerdefinierte Fragen

Hinweis: Wenn der Host oder Organisator des Webinars die Registrierungsfelder auf den Registerkarten Fragen und Benutzerdefinierte Fragen bearbeitet oder ändert, müssen sich die registrierten Benutzer vor der Teilnahme am Webinar erneut registrieren.

  1. Klicken Sie im Fenster Registrierung auf die Registerkarte Benutzerdefinierte Fragen, um Ihrer Registrierungsseite Fragen hinzuzufügen.
  2. Klicken Sie auf Neue Frage, um eine Frage hinzuzufügen.
  3. Wählen Sie eine Fragenart aus: Short answer (Kurzantwort), Single answer (Einzelantwort) oder Multiple answers (Mehrere Antworten).
  4. Legen Sie fest, ob es sich um eine Pflichtfrage handelt.
  5. Geben Sie die Frage ein.
  6. Geben Sie die Antwortoptionen für die Einzelantwort- oder Mehrfachantwort-Fragen ein.
  7. Klicken Sie auf Erstellen. Wiederholen Sie die oben genannten Schritte, um weitere benutzerdefinierte Fragen zu erstellen.
  8. Klicken Sie auf Alle speichern, um Ihre personalisierte Registrierung zu speichern.

Zoom-Community

Werden Sie Teil der 100.000 anderen Mitglieder in der Zoom-Community! Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit.