Automatische Aufzeichnung Folgen

Übersicht

Automatische Aufzeichnung ist eine Option, mit der der Host entweder lokale Aufzeichnung oder Cloudaufzeichnung bei Beginn des Meetings automatisch starten kann. 

Automatische Cloudaufzeichnung startet, egal ob der Host per Computer, Mobilgerät oder Telefoneinwahl teilnimmt, wenn der Host verfügbaren Cloudaufzeichnungsplatz hat. Automatische Cloudaufzeichnung startet auch, wenn Vor dem Host teilnehmen verwendet wird und die Teilnehmer vor dem Host teilnehmen. 

Automatische, lokale Aufzeichnung startet auch, wenn der Host von der Zoom Desktop Anwendung teilnimmt.

Hinweis:  Nach dem 4. November 2017 verwendet die Aktivierung von Zoom Funktionen abgestufte Einstellungen. Bislang konfigurierte Einstellungen für die Funktion Automatische Aufzeichnung funktionieren weiterhin wie bisher. Von einem Administrator vorgenommene Änderungen beeinträchtigen möglicherweise Meetings und Webinare, die diese Einstellung verwenden.

Dieser Artikel behandelt 

Automatische Aufzeichnung aktivieren 

 Zur Aktivierung der Funktion Automatische Aufzeichnung für alle Mitglieder Ihres Unternehmens:

  1. Im Zoom Webportal als Administrator mit der Berechtigung zur Bearbeitung von Konteneinstellungen anmelden und Kontoeinstellungenanklicken.
  2. Navigation zur Einstellung Automatische Aufzeichnung auf der Aufzeichnung Registerkarte und Bestätigung, dass die Einstellung aktiviert ist. Dann entweder Aufzeichnung zum lokalen Computer oder zu der Cloud auswählen.
    Wenn die Einstellung deaktiviert ist, die Umschaltfläche Status zur Aktivierung anklicken. Wird ein Bestätigungsdialog angezeigt, Einschalten zur Bestätigung der Änderung auswählen.

    EnableAutomaticRecording_Account.png
  3. (Optional) Wenn diese Einstellung für alle Benutzer auf Ihrem Konto verbindlich sein soll, das Schlosssymbol anklicken und dann Sperren zur Bestätigung der Einstellung anklicken.
    *Hinweis: Administratoren und Eigentümer des Kontos können die Funktion zum Herunterladen für Aufzeichnungen auf dem Konto deaktivieren, indem sie "Herunterladen der Cloudaufzeichnung deaktivieren" auf der Seite Kontoverwaltung deaktivieren.

Zur Deaktivierung der Funktion Automatische Aufzeichnung zum eigenen Gebrauch:

  1. Im Zoom Webportal anmelden und Meine Meetingeinstellungen anklicken (wenn Sie ein Kontoadministrator sind) oder Meeting Einstellungen (wenn Sie ein Kontomitglied sind).
  2. Navigation zur Einstellung Automatische Aufzeichnung auf der Aufzeichnung Registerkarte und Bestätigung, dass die Einstellung aktiviert ist. Dann entweder Aufzeichnung zum lokalen Computer oder zu der Cloud auswählen.
    Wenn die Einstellung deaktiviert ist, die Umschaltfläche Status zur Aktivierung anklicken. Wird ein Bestätigungsdialog angezeigt, Einschalten zur Bestätigung der Änderung auswählen.
    EnableAutomaticRecording_EndUser.PNG
    Hinweis: Erscheint die Option in grau, wurde sie entweder auf Gruppen- oder Kontoebene gesperrt, und Sie müssen sich an Ihren Zoom Administrator wenden.

Hinweis: Wenn Sie die automatische Aufzeichnung in Ihren Meetingeinstellungen eingeschaltet haben, ist es ab jetzt für alle Meetings festgelegt, auch für bestehende Meetings, einschließlich Ihrer persönlichen Meeting ID.

Automatische Aufzeichnung für Meetings festlegen

Wenn Sie die automatische Aufzeichnung nicht für alle Meetings einschalten wollen, können Sie sie für einzelne Meetings abschalten.

Zur Steuerung der automatischen Aufzeichnungen für ein bestimmtes Meeting:

  1. Zu Meine Meetings gehen. 
  2. Auf Ein Meeting planen oder auf den Namen des Meetings klicken und Dieses Meeting bearbeiten zur Bearbeitung eines bestehenden Meetings klicken.
  3. Unter Meetingoptionen prüfen Sie Dieses Meeting automatisch aufzeichnen.
  4. Anklicken von Speichern.
    DisaleAutomaticRecording.PNG
War dieser Beitrag hilfreich?
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk