Wir von Zoom setzen alles daran, Ihnen während der aktuellen Pandemie rund um die Uhr, sieben Tage die Woche und überall auf der Welt das beste Support-Erlebnis zu bieten. Im Rahmen dieses fortlaufenden Engagements bitten wir Sie, unsere aktualisierten Support-Leitlinien durchzulesen.

Firewallkonfiguration für Zoom Rooms Folgen

Wenn sich der Zoom Rooms-iPad-Controller und Zoom Rooms über dasselbe WLAN-Netzwerk angeschlossen sind und deren Verbindung nach dem Anmelden immer noch fehlschlägt, überprüfen Sie Folgendes auf Ihrem WLAN-Router oder Ihrer Firewall:

Protokoll: TCP Port: 9090 ZR iPad zu ZR
Protokoll: UDP Port: 3478, 3479, 8801 ZR zu Cloud
Protokoll: TCP Port: 8801, 8802, 443 ZR zu Cloud
Protokoll: TCP Port: 8888 Client zu ZR (Direkte Freigabe)
Protokoll: UDP Port: 8889 Client zu ZR (Direkte Freigabe)

Wenn Ihr Zoom Rooms-iPad-Controller meldet, dass er keine Verbindung zur 127.0.0.1-Adresse in Zoom Rooms herstellen kann, ist dies wahrscheinlich auf Proxy-Einstellungen zurückzuführen. Sie können einen der folgenden Schritte ausführen: 

  • Geben Sie die korrekten Proxy-Einstellungen auf dem Zoom Rooms-PC/Mac ein, oder 
  • Konfigurieren Sie den Proxy-Server, um den Zoom Rooms-PC/Mac zu umgehen, oder
  • Überprüfen Sie andere Firewalls, Webfilter, Proxyserver auf dem Desktop oder im Netzwerk.

Wenn Ihr Cisco/Meraki WLAN-Router „Hairpinning“, ein Prozess, der für den Zugriff des Zoom Rooms iPad-Controller auf Zoom Rooms erforderlich ist, nicht unterstützt, beachten Sie bitte die Meraki-Dokumentation zum Deaktivieren der Client-Isolation. 

Themenverwandte Artikel: 

Powered by Zendesk