Meeting wird nicht in Google Chrome gestartet

Zuletzt aktualisiert:

In Google Chrome wird der Zoom Client über Anwendung starten gestartet. Möglicherweise ist die Option „Meine Auswahl für alle Links dieses Typs speichern“ aktiviert und Sie haben „Nichts tun“ ausgewählt. Chrome hat somit für die Anforderung zum Starten von Zoom die Anweisung, nichts zu tun.

Anleitung

Um diese Einstellung zurückzusetzen und das Starten der Anwendung zuzulassen, befolgen Sie die folgenden Anweisungen.

  1. Schließen Sie Google Chrome.
  2. Öffnen Sie den Datei-Explorer und navigieren Sie zu „C:\Benutzer\[BENUTZER]\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default“.
  3. Öffnen Sie die Datei Preferences in Notepad oder einem anderen Texteditor.
  4. Suchen Sie nach „zoommtg“ (dieser Eintrag befindet sich unter „protocol_handler“ > „excluded_schemes“) und entfernen Sie die Zeile:
     
  5. Speichern und schließen Sie die Datei.
  6. Starten Sie das Zoom-Meeting erneut.
  1. Schließen Sie Google Chrome.
  2. Klicken Sie auf dem Desktop auf Gehe zu und dann im Menü links oben auf Gehe zu Ordner.
  3. Suchen Sie nach ~/Library.
  4. Klicken Sie auf ~/Library und dann auf Application Support > Google > Chrome > Default.
  5. Öffnen Sie die Datei Preferences in Mac TextEdit oder einem anderen Texteditor.
  6. Suchen Sie nach „zoommtg“ (dieser Eintrag befindet sich unter „protocol_handler“ > „excluded_schemes“) und entfernen Sie die Zeile:
  7. Speichern und schließen Sie die Datei.
  8. Starten Sie das Zoom-Meeting erneut.

Zoom-Community

Werden Sie Teil der 100.000 anderen Mitglieder in der Zoom-Community! Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit.