Webinar-Übungssitzung

Zuletzt aktualisiert:

Mithilfe einer Webinar-Übungssitzung können Sie sich mit den Webinar-Bedienelementen vertraut machen, bevor Sie Ihr Webinar starten. Host, Alternativer Host und alle Diskussionsteilnehmer haben Zugang zur Übungssitzung.

Um an der Übungssitzung teilzunehmen, müssen der Host, der alternative Host und der Diskussionsteilnehmer einfach dem Webinar beitreten, bevor der Host das Webinar live schaltet, da das Webinar in der Übungssitzung gestartet wird. Der Host oder Co-Host kann mit der Übertragung beginnen, sobald alle bereit sind.

Hinweise:

  • Die Übungssitzung kann bereits Tage vor dem eigentlichen Webinar stattfinden. Sie können die Übungssitzung bereits Stunden oder Tage vor dem geplanten Datum starten, mit der Übertragung beginnen und das Event beenden, ohne dass dies einen Einfluss auf den Beginn des Webinars zur offiziellen Startzeit hat.
  • Diskussionsteilnehmer benötigen zum Beitreten der Webinar-Übungsitzung ihren einzigartigen Beitrittslink, den sie vom Host erhalten haben. Alternativ müssen sie mit derselben E-Mail-Adresse in der Desktop- oder mobilen Version bei Zoom angemeldet sein, mit der sie als Diskussionsteilnehmer zugewiesen wurden. Wenn sie nicht oder mit einer anderen E-Mail-Adresse angemeldet sind, müssen sie als Teilnehmer beitreten und können nicht der Übungssitzung beitreten. 

In diesem Artikel:

Voraussetzungen für die Webinar-Übungssitzung

  • Pro-, Busines-, Bildungs- oder Enterprise-Konto mit Add-on für Zoom Webinar
  • Zoom Desktop Client
    • Windows: Version 5.2.1 oder höher
    • macOS: Version 5.2.1 oder höher
    • Linux: Version 5.2.1 oder höher
  • Zoom Mobile App
    • Android: Version 5.2.1 oder höher
    • iOS: Version 5.2.1 oder höher

So aktivieren Sie die Webinar-Übungssitzung

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie auf Webinare.
  3. Planen Sie ein Webinar oder klicken Sie auf den Titel eines bereits geplanten Webinars.
  4. Klicken Sie auf Dieses Webinar bearbeiten
  5. Klicken Sie im Abschnitt Webinar-Optionen das Kontrollkästchen Übungssitzung aktivieren an.

So starten Sie eine Webinar-Übungssitzung

Nur Host, Alternativer Host oder Diskussionsteilnehmer können der Übungssitzung beitreten. Je Webinar ist nur eine aktive Übungssitzung möglich. Wenn beispeilsweise der Host eine Übungssitzung startet und anschließend der Alternative Host ebenfalls eine startet, finden sich beide in derselben Übungssitzung wieder.

Desktop-Client

  1. Melden Sie sich im Zoom Desktop Client an.
  2. Starten Sie das Webinar auf der Registerkarte Startseite oder Meetings.
    Host, Alternativer Host und Diskussionsteilnehmer sehen ein Banner im oberen Bereich des Zoom-Fensters, das Sie darüber informiert, dass Sie sich im Übungsmodus befinden. 

Web Portal

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Webinare.
  3. Klicken Sie auf ein Webinar mit einer Übungssitzung.
  4. Klicken Sie auf Start Practice Session (Übungssitzung starten).

So starten Sie ein Webinar in einer Übungssitzung

  1. Starten Sie eine Webinar-Übungssitzung.
  2. Klicken Sie im oberen Banner auf Start Webinar (Webinar starten).
  3. Klicken Sie auf Start, um das Webinar zu starten und den Teilnehmern die Teilnahme am Webinar zu ermöglichen. 
    Der Host und andere Diskussionsteilnehmer sehen oben im Zoom-Fenster ein Banner, das sie darüber informiert, dass das Webinar jetzt live geschaltet ist.

Hinweis: Dies ändert nichts an der ursprünglichen Startzeit, die Sie bei der Planung des Webinars festgelegt haben. Wir empfehlen, die Diskussionsteilnehmer darüber zu informieren, wenn Sie vor der geplanten Startzeit der Übungssitzung beitreten möchten, damit die Übungssitzung bei der Startzeit nicht eingerechnet wird. 

Zoom-Community

Werden Sie Teil der 100.000 anderen Mitglieder in der Zoom-Community! Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit.