Die Zoom Community ist da!
Wir laden alle Zoom-Kunden ein, in der Zoom Community zusammenzukommen, um Fragen zu stellen, Lösungen zu finden und mit Gleichgesinnten zusammenzuarbeiten.
Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit!

Gruppen-HD Folgen

Hinweis: Während unsere Welt gemeinsam an einem Strang zieht, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verlangsamen und über Zoom in Verbindung zu bleiben, arbeiten wir daran, unsere Bandbreite schnell an diese beispiellose Nachfrage anzupassen.

Vorerst wird Standard-Video und nicht HD-Video aktiviert, wenn 3 oder mehr Teilnehmer einem Gruppen-Meeting beitreten. HD-Video (720p) kommt bei 2 Teilnehmern zum Einsatz oder wenn ein Zoom Room- oder Konferenzraum-Connector einem Gruppen-Meeting beitritt. HD-Video (1080p) wird nur für ausgewählte Anwendungsfälle, wie z. B. großformatige Broadcast-Events, aktiviert. 

Überblick

Bei Gruppen-HD wird das Videolayout des aktiven Sprechers in einem Gruppen-Meeting in einer Qualität von 720p wiedergegeben.

Full-High-Definition-Video (1080p) ist nur eingeschränkt für Business- und Enterprise-Tarife verfügbar.

Konten, die alle anderen Voraussetzungen für Gruppen-HD erfüllen, können auch 720p- oder 1080p-Feeds für Webinar-Teilnehmer anfordern. Diese Funktion muss vom Zoom-Support aktiviert werden, ist aber vorübergehend nicht verfügbar. Rechnen Sie mit bis zu drei Werktagen bis zur Aktivierung der Funktion, nachdem Sie den Support kontaktiert haben.

H.323/SIP-Geräte können Videos mit bis zu 1080p senden und empfangen. Für 1080p oder höher muss diese Funktion jedoch sowohl vom Zoom-Support als auch auf dem bereitgestellten Gerät aktiviert werden, oder das Gerät muss mit einer bestimmten Wählzeichenfolge beitreten. 

Hinweise:

  • Die Bildschirmfreigabe ist von Gruppen-HD nicht betroffen. Die Bildschirmfreigabe zeigt Inhalte in der nativen Auflösung des Desktops, der Anwendung oder des freigegebenen Bildschirmbereichs an.
  • Wenn Sie die „Virtueller Hintergrund“-Funktion ohne einen Greenscreen verwenden, wird Ihr Video auf 720p begrenzt, bei einigen leistungsschwächeren Windows-Computern möglicherweise auf 360p. 

In diesem Artikel:

Voraussetzungen

Für Standard-HD (720p)

  • Pro-, Business-, Bildungs- oder Enterprise-Konto
  • Anzeige im Vollbildmodus auf dem Desktop Client

Für Full HD (1080p)

  • Business-, Bildungs- oder Enterprise-Konto
  • Muss durch den Zoom-Support aktiviert werden
  • CPU mit i7 Quad Core (physikalischer Kern) oder höher
  • Zoom Desktop Client
    • Windows-Version: 4.3.46185.0120 oder neuer
    • macOS-Version: 4.3.53325.0120 oder neuer

Gruppen-HD aktivieren

Bitte beachten Sie, dass Gruppen-HD eine höhere CPU-Auslastung und Bandbreite (~2Mbps Up-/Download) benötigt. Wenn Sie Probleme mit der Netzwerk- oder CPU-Leistung haben, sollten Sie Gruppen-HD deaktivieren.

Gruppen-HD für Ihr Konto aktivieren

So aktivieren Sie die Funktion Gruppen-HD für alle Mitglieder Ihrer Organisation:

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie auf Kontoverwaltung und dann auf Kontoeinstellungen.
  3. Navigieren Sie zur Option Gruppen-HD auf der Registerkarte Meeting und überprüfen Sie, ob die Einstellung aktiviert ist.
    Falls die Einstellung deaktiviert ist, klicken Sie auf die Umschaltfläche, um sie zu aktivieren. Wird ein Überprüfungsdialog angezeigt, wählen Sie Einschalten zur Bestätigung der Änderung aus.
  4. Wählen Sie Standard HD (720p) oder Full HD (1080p) aus, je nachdem, welche Auflösung für Ihr Konto geeignet ist.
  5. (Optional) Wenn diese Einstellung für alle Benutzer Ihres Kontos verbindlich sein soll, klicken Sie erst auf das Schlosssymbol und anschließend auf Sperren, um die Einstellung zu bestätigen.

Gruppen-HD für eine bestimmte Gruppe aktivieren

So aktivieren Sie die Funktion Gruppen-HD für alle Mitglieder einer spezifischen Gruppe:

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal als Administrator mit der Berechtigung zur Bearbeitung von Gruppen an.
  2. Klicken Sie auf Benutzerverwaltung und dann auf Gruppenverwaltung.
  3. Klicken Sie auf den Namen der Gruppe, dann auf die Registerkarte Einstellungen.
  4. Navigieren Sie zur Option Gruppen-HD auf der Registerkarte Meeting und überprüfen Sie, ob die Einstellung aktiviert ist.
    Falls die Einstellung deaktiviert ist, klicken Sie auf die Umschaltfläche, um sie zu aktivieren. Wenn ein Bestätigungsdialogfeld angezeigt wird, wählen Sie Einschalten, um die Änderung zu bestätigen.

    Hinweis: Wird die Option in Grau angezeigt, wurde sie auf Kontoebene gesperrt und muss auf dieser Ebene geändert werden.
  5. Wählen Sie Standard HD (720p) oder Full HD (1080p) aus, je nachdem, welche Auflösung für Ihr Konto geeignet ist.
  6. (Optional) Wenn diese Einstellung für alle Benutzer in dieser Gruppe verbindlich sein soll, klicken Sie das Schlosssymbol an und dann die Option Sperren, um die Einstellung zu bestätigen.

Gruppen-HD für Ihre eigenen Meetings aktivieren

So aktivieren Sie die Funktion Gruppen-HD für Ihren eigenen Gebrauch:

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie auf Kontoverwaltung, dann auf Kontoeinstellungen (wenn Sie Kontoadministrator sind) oder auf Einstellungen, (wenn Sie Kontomitglied sind).
  3. Navigieren Sie zur Option Gruppen-HD auf der Registerkarte Meeting und überprüfen Sie, ob die Einstellung aktiviert ist.
    Falls die Einstellung deaktiviert ist, klicken Sie auf die Umschaltfläche, um sie zu aktivieren. Wenn ein Bestätigungsdialog angezeigt wird, wählen Sie Einschalten, um die Änderung zu bestätigen.
    Hinweis: Erscheint die Option grau, wurde sie entweder auf Gruppen- oder Kontoebene gesperrt, und Sie müssen Ihren Zoom-Administrator kontaktieren.
  4. Wählen Sie Standard HD (720p) oder Full HD (1080p) aus, je nachdem, welche Auflösung für Ihr Konto geeignet ist.

Bandbreitenanforderungen für Gruppen-HD

Standard HD (720p)

  • Videoanrufe mit zwei Teilnehmern: 1,2 MBit/s (Up-/Download)
  • Gruppenvideotelefonate: 2,6 MBit/s / 1,8 MBit/s (Up-/Download))

Full HD (1080p)

  • Videoanrufe mit zwei Teilnehmern:
    • Für den Empfang von 1080p-HD-Video sind mindestens 3,0 MBit/s erforderlich.
    • Für das Senden von 1080p-HD-Video sind mindestens 3,8 MBit/s erforderlich.
  • Gruppenvideotelefonate:
    • Für den Empfang von 1080p-HD-Video sind mindestens 3,0 MBit/s erforderlich. 
    • Für das Senden von 1080p-HD-Video sind mindestens 3,8 MBit/s erforderlich. 

Senden und Empfangen von HD mit dem Zoom Client

Im Folgenden finden Sie einen Leitfaden, wie Sie in einem Meeting oder Webinar HD erreichen. Dies ist keine erschöpfende Liste, da noch andere Einschränkungen möglich sind, z. B. von Seiten der Hardware. 

Um HD zu senden:

  1. Vollbildmodus des Meeting-Fensters.

  2. Video-Layout des aktiven Sprechers.

  3. In den Client-Einstellungen im Abschnitt „Video“ ist HD aktiviert.

  4. Unsere Bandbreitenanforderungen müssen erfüllt sein. 

  5. Mindestens ein Teilnehmer muss sich im Vollbildmodus befinden.

Um HD zu empfangen:

  1. Vollbildmodus des Meeting-Fensters.

  2. Video-Layout des aktiven Sprechers.
  3. Unsere Bandbreitenanforderungen müssen erfüllt sein. 
  4. Mindestens ein Teilnehmer muss unsere Anforderungen für das Senden von HD erfüllen.
Powered by Zendesk