Erste Schritte mit Zoom Rooms Folgen

Übersicht

Zoom Rooms ist ein softwarebasiertes Raumsystem, das eine integrierte Erfahrung für Audiokonferenzen, drahtlose Bildschirmfreigaben und Videokonferenzen bietet.  Zoom Rooms können für reine Raumteilnehmer oder Remote-Teilnehmer verwendet werden, die aus einem anderen Raum, von ihrem Desktop oder von ihrem Mobilgerät aus beitreten.

Jeder Raum benötigt mindestens einen Mac- oder Windows-Computer, auf dem die Zoom Rooms-Software ausgeführt wird, sowie ein iPad, Android oder Windows 10-Tablet, auf dem die Zoom Rooms-App ausgeführt wird. Zu den weiteren Geräten gehören TV-Bildschirme, Lautsprecher, Kameras, Mikrofone und ein iPad, auf dem die Zoom-Rooms-Scheduling-Anzeige ausgeführt wird.

Dieser Artikel behandelt:

Lizenzierung

Um einen vollständigen Zoom-Raum bereitzustellen, muss Ihr Konto Zoom Rooms-Lizenzen oder eine kostenlose 30-Tage-Testversion von Zoom Rooms enthalten. Sie können Zoom Rooms-Lizenzen unter Zoom Rooms oder über Verkauf kontaktieren erwerben.

Zu Testzwecken können Sie ohne die Zoom Rooms-Lizenzen zu kaufen eine Testumgebung für Zoom Rooms einrichten, mit der Sie ein Testmeeting starten oder einem Meeting mit eingeschränkter Funktionalität beitreten können.

Bevor Sie mit der Einrichtung beginnen

Die folgenden Schritte werden für die Bereitstellung von Room Rooms empfohlen:

  1. Gestalten Sie Ihren Raum mit dem richtigen Tabellenlayout:
  • Vergewissern Sie sich, dass das drahtlose Subnetz das kabelgebundene Subnetz erreichen kann. Wenn nicht, verwenden Sie den iPad Ethernet-Adapter
  • Konfigurieren Sie bei Bedarf Ihre Desktop-Firewall für Airplay
  • Fügen Sie Benutzer auf dem Zoom Rooms-Portal hinzu oder legen Sie Benutzer fest, die die Zoom Rooms verwalten können. Diese Benutzer müssen über die Zoom-Rooms-Berechtigung verfügen
  • Fügen Sie einen Zoom-Raum über das Webportal oder den Zoom-Room-Controller hinzu
  • Fügen Sie zur Integration Ihr Google- oder Microsoft-Kalendersystem in Zoom-Rooms hinzu:

Einrichten der Zoom Rooms

    1. Richten Sie Ihre Hardware im Konferenzraum ein
      • TV-Halterung, Kamera, PC/Mac
      • Kabel-TV, Kamera, Audiokomponenten und Netzwerk
      • Schalten Sie Ihren PC/Mac und den Controller ein, verbinden Sie sich mit dem Netzwerk
      • Aktualisieren Sie die TV-, Kamera- und die Firmware der Audiokomponenten (falls erforderlich)
    2. Richten Sie Ihr System ein (OS)
  • Konfigurieren Sie Ihren PC oder Mac für den Kiosk-Modus
  • Konfigurieren Sie Ihren Controller Kiosk-Modus
  • Richten Sie Ihre Zoom Rooms-Software ein
  • Überprüfen und finalisieren Sie unsere Einrichtung
    • Testen und vervollständigen Sie die Verifizierungs-Checkliste
    • Richten Sie Alarme ein und überwachen Sie Ihr Dashboard

Zusätzliche Ressourcen

*Für diejenige, die Zoom Rooms vor dem 1. November 2015 konfiguriert haben, können Sie zur Konfiguration zusätzlicher Räume weiterhin Ihre Pro-Lizenz anwenden

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk