Die Zoom Community ist da!
Wir laden alle Zoom-Kunden ein, in der Zoom Community zusammenzukommen, um Fragen zu stellen, Lösungen zu finden und mit Gleichgesinnten zusammenzuarbeiten.
Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit!

Teilnahme an einem Drittanbieter-Meeting von einem Zoom Room aus Folgen

Überblick

Zoom Rooms können zu Meetings mit Skype for Business, Microsoft Teams, WebEx, GoToMeeting, Google Hangouts oder BlueJeans eingeladen werden und mit einem Klick am Meeting teilnehmen. Dies kann für Unternehmen nützlich sein, die von anderen Videokonferenzlösungen zu Zoom migrieren oder mit Anbietern und Kunden zusammenarbeiten, die Meeting-Dienste von Drittanbietern nutzen.

Für Skype for Business, WebEx und GoToMeeting müssen Kunden einen Interop-Dienst eines Drittanbieters konfigurieren, z. B. Polycom RealConnect, Pexip, Webex CMR oder GTM InRoomLink. Solange die Meeting-Einladung des Drittanbieters eine SIP-Adresse für die Interop-Wählfunktion enthält, kann Zoom Rooms über die Einladung auf die Meeting-Details des Drittanbieters zugreifen, sodass der Zoom Room eine One-Touch-Schaltfläche für die Teilnahme am Meeting des Drittanbieters generieren kann. 

Kunden, die Skype for Business, WebEx oder GoToMeeting haben, aber nicht über die oben genannten Interop-Dienste verfügen, können als Nur Audio-Teilnehmer beitreten. Die Verfügbarkeit von Interop-Diensten wirkt sich nicht auf die Teilnahme an einem Google Hangouts-Meeting aus, da diese Teilnehmer immer nur Audio verbinden. Der Zoom Room zeigt eine Schaltfläche an, um mit einem Klick an der Audiokonferenz teilzunehmen. Dies erfordert einen Zoom-Audiokonferenzplan mit aktivierter Telefonkonferenz. Teilnehmer im Raum können von einem Computer aus am Drittanbieter-Meeting teilnehmen und ihren Bildschirm auf den Raumbildschirm freigeben, um Inhalte anzuzeigen oder Videos zu empfangen. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Bildschirm in einem Zoom Room freigeben.

In diesem Artikel:

Voraussetzungen

Für Video, Audio und Bildschirmfreigabe

  • Lizenz für Zoom Rooms
  • Für den Host des Drittanbieter-Meetings muss einer der folgenden Interop-Dienste aktiviert sein:
    • Polycom RealConnect
    • Pexip
    • Webex CMR
    • GTM InRoomLink
    • BlueJeans Interop (bereits in BlueJeans Meetings enthalten)
  • Zoom Rooms für Konferenzraum für PC 4.3.0 (390.0130) oder höher
  • Zoom Rooms für Konferenzraum für Mac 4.3.0 (446.0130) oder höher
  • Zoom Rooms Controller für iOS 4.3.6 (220.0125) oder höher
  • Zoom Rooms Controller für Android 4.3.6 (40253.0127) oder höher
  • Zoom Rooms Controller für Windows 4.3.6 (13374.0129) oder neuer

Nur für Audio

  • Audiokonferenzplan mit aktivierter Telefonkonferenz
  • Zoom Rooms für Konferenzraum für PC 4.1.27694.0702 oder höher
  • Zoom Rooms für Konferenzraum für Mac 4.1.27694.0702 oder höher
  • Zoom Rooms Controller für iOS 4.3.27601.0628 oder höher
  • Zoom Rooms Controller für Android 4.3.27613.0629 oder höher
  • Zoom Rooms Controller für Windows 4.3.7629.0629 oder höher

Hinweis: Zoom Phone und SIP-Integrationen von Drittanbietern können nicht für die Nur Audio-Auswahl verwendet werden.

Aktivieren der Einwahlfunktion für Drittanbieter-Konferenzen

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie auf Raumverwaltung und dann auf Zoom Rooms
  3. Klicken Sie auf Konto-Einstellungen.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Meeting.
  5. Schalten Sie die Option Support 3rd party conferencing dial-in for Zoom Rooms (Einwahl von Drittanbietern in Zoom Rooms unterstützen) ein (blauer Status).
  6. (Optional) Aktivieren Sie die Option Support Microsoft Teams web client meeting on Zoom Rooms (Microsoft Teams-Web Client Meeting in Zoom Rooms unterstützen). 
    Hinweis: Diese Funktion ist nur für Zoom Rooms Version 5.5.0 oder höher verfügbar. Android Zoom Rooms werden nicht unterstützt, ebenso wie die Verwendung eines Netzwerk-Audiogeräts.
  7. Navigieren Sie zu Zoom Rooms.
  8. Wählen Sie den Raum, die Ebene oder den Standort aus, für den/die Sie diese Einstellung aktivieren möchten. Weitere Informationen.
  9. Klicken Sie auf die Registerkarte Meeting Settings (Meeting-Einstellungen).
  10. Schalten Sie die Option Support 3rd party conferencing dial-in for Zoom Rooms (Einwahl von Drittanbietern in Zoom Rooms unterstützen) ein (blauer Status).
  11. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Verwenden von SIP/H.323 One Click bei Drittanbietern

Sobald diese Einstellung für Ihren Zoom Room aktiviert ist, senden Sie dem Raum eine Kalendereinladung, die die Meeting-Informationen des Drittanbieter-Diensts einschließlich der SIP/H.323-Adresse und der Meeting-ID enthält.

Tippen Sie auf dem Zoom Rooms Controller auf Join (Teilnehmen), um sich von Ihrem Zoom Room aus in das Meeting einzuwählen.

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie die Voraussetzungen erfüllen. Für diese Funktion ist der Dienst erforderlich, der für den Drittanbieter-Meeting-Dienst (Polycom RealConnect, Pexip, Webex CMR oder GTM InRoomLink) konfiguriert wurde. 

Verwenden der Auswahl für Drittanbieter-Konferenzen

Sobald diese Einstellung für Ihren Zoom Room aktiviert ist, senden Sie dem Raum eine Kalendereinladung, die die Meeting-ID des Drittanbieter-Diensts enthält.

Tippen Sie auf dem Zoom Rooms Controller auf Join Audio (An Audio teilnehmen), um sich von Ihrem Zoom Room aus in das Meeting einzuwählen.

Sobald Sie am Meeting teilnehmen, sehen Sie Audio-Bedienelemente auf dem Zoom Room Controller.

 

Fehlerbeseitigung

Wenn Sie nicht über eine Schaltfläche „Join“ (Teilnehmen) verfügen, wie unten gezeigt, vergewissern Sie sich, dass die Einstellung Support 3rd party conferencing dial-in for Zoom Rooms (Einwahl von Drittanbietern in Zoom Rooms unterstützen) aktiviert ist und das Konto über Conference Room Connector-Lizenzen oder einen Audiokonferenzplan mit aktivierter Telefonkonferenz verfügt.

 

Powered by Zendesk