Die Zoom Community ist da!
Wir laden alle Zoom-Kunden ein, in der Zoom Community zusammenzukommen, um Fragen zu stellen, Lösungen zu finden und mit Gleichgesinnten zusammenzuarbeiten.
Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit!

Zoom für GSuite-Add-on Folgen

Hinweis :Am 16. November 2020 hat GoogleGoogle Meet standardmäßig bei Meetings aktiviert, für die mehrere Videokonferenzanbieter vorhanden sind. Wenn Sie Google Meet zusätzlich zu Zoom aktiviert haben, lesen Sie hier, wie Sie diese Standardeinstellung ändern.

Überblick

Mit dem Zoom Add-on für GSuite können Sie Meetings direkt über Gmail- oder Google Kalender nahtlos planen, den Meetings beitreten und sie verwalten. Wenn Sie über eine Zoom Phone-Lizenz verfügen, können Sie Zoom Phone-Anrufe auch über Ihren Kalender oder E-Mail-Arbeitsbereich tätigen. Erfahren Sie mehr über die Verwendung von Zoom Phone mit dem GSuite-Add-on.

Nach der Installation des Add-ons können Sie es im Desktop-Webbrowser (Gmail oder Google Kalender) oder auf einem mobilen Gerät (Google Kalender-App) verwenden.

Hinweise:

  • Das Add-on kann nicht installiert werden, wenn Sie bei mehreren Google-Konten angemeldet sind. Melden Sie sich nur bei dem Konto an, in dem Sie das Add-on installieren möchten.
  • Stellen Sie bei Verwendung des Add-ons sicher, dass Sie nicht bei mehreren Google-Konten angemeldet sind, in denen das Add-on installiert ist. Dies führt zu Problemen bei der Planung von Zoom-Meetings mit dem Add-on.
  • Für die weitere Integration mit Google Kalender richten Sie die Kontakt- und Kalenderintegration ein.
  • Ihre Planungseinstellungen werden über das Zoom Web Portal synchronisiert.

In diesem Artikel:

Installieren des GSuite-Add-ons

Für alle Benutzer (Google Admin)

Wenn Sie das Google-Konto Ihrer Organisation verwalten und Zugriff auf die Google Admin-Konsole haben, lesen Sie diese Beiträge von Google, um Zoom für GSuite für Ihre Benutzer zu installieren:

Zur Eigennutzung

Wenn Sie einen persönlichen Google Account haben, können Sie das Add-on zur eigenen Nutzung installieren.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Google Account an.
  2. Navigieren Sie zu G Suite Marketplace und suchen Sie nach Zoom.
  3. Klicken Sie auf das Zoom für GSuite-Add-on.
  4. Klicken Sie auf Install (Installieren) und dann auf Fortfahren.
  5. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, und klicken Sie auf Accept (Akzeptieren).

Anmelden bei Zoom

  1. Melden Sie sich über einen Webbrowser bei Gmail oder Google Kalender an.
  2. Klicken Sie auf der rechten Seite auf das Zoom-Logo .
  3. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Authorize Access (Zugriff autorisieren), und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Zoom den Zugriff auf Ihren Google Account zu ermöglichen.
  4. Klicken Sie auf Anmelden, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Planen eines Meetings mit Google Kalender

  1. Melden Sie sich über einen Webbrowser bei Google Kalender an.
  2. Klicken Sie auf Create (Erstellen) oder auf ein Zeitfenster im Kalender, um Ihr Meeting zu erstellen.
  3. Geben Sie Meeting-Informationen wie Titel, Standort und Gästeliste ein. Klicken Sie bei Bedarf auf More options (Weitere Optionen).
    Hinweis: Nur Änderungen an Thema, Datum, Uhrzeit und Zeitzone werden im Zoom Web Portal und Client bzw. in der App für das Meeting synchronisiert. Alle anderen Meeting-Informationen sind für das Google Kalender-Event spezifisch.
  4. Wählen Sie im Dropdownmenü Add video conferencing (Videokonferenz hinzufügen) die Option Zoom Meeting.

    Google Kalender fügt die Beitrittsoptionen für das Zoom-Meeting hinzu.
  5. Klicken Sie auf Save (Speichern).
    Hinweis: Die Meeting-Einstellungen werden basierend auf Ihren Kontoeinstellungen angewendet. Sie können die Meeting-Einstellungen im Falle von geplanten Meetings bearbeiten.

Planen eines Meetings mit Gmail

Sie können mithilfe des Add-ons ein Zoom-Meeting über Google Mail planen. Das Add-on trägt das Meeting-Thema automatisch als E-Mail-Thema ein. Nachdem Sie ein Meeting über Gmail geplant haben, sendet Zoom die Informationen zum Beitritt an den Absender der E-Mail.

  1. Melden Sie sich über einen Webbrowser bei Gmail an.
  2. Öffnen Sie einen E-Mail-Thread.
  3. Klicken Sie auf der rechten Seite auf das Zoom-Logo .
  4. Klicken Sie auf Schedule a meeting (Meeting planen).
  5. Geben Sie die Meeting-Details ein.
    • Topic (Thema): Das Add-on schlägt den E-Mail-Betreff als Meeting-Thema vor.
    • Timezon (Zeitzone): Die Zeitzone wird Ihren Einstellungen in Zoom entnommen. Wählen Sie bei Bedarf eine andere Zeitzone aus.
    • When (Wann): Das Add-on schlägt ein Datum und eine Uhrzeit vor. Sie haben jedoch die Möglichkeit, ein anderes Datum und eine andere Uhrzeit einzugeben.
    • Duration (Dauer): Wählen Sie die Dauer des Meetings aus.
    • Enable meeting summary (Meeting-Zusammenfassung aktivieren): Aktivieren Sie diese Einstellung, um nach Abschluss des Meetings eine Meeting-Zusammenfassung mit dem Thema, der Meeting-ID, dem Datum und den Namen der Teilnehmer zu versenden.
    • Invite participants via email (Teilnehmer per E-Mail einladen): Aktivieren Sie diese Einstellung, um eine E-Mail an die Teilnehmer zu versenden, sobald Sie das Meeting erstellt haben.
    • Add mail participants in meeting (E-Mail-Teilnehmer zum Meeting hinzufügen) und Invite others (Weitere Teilnehmer einladen): Hier können Sie die Liste der Meeting-Teilnehmer sehen und bei Bedarf weitere Teilnehmer einladen.
      Hinweis:
      • Wenn Sie die Option „Teilnehmer per E-Mail einladen“ aktiviert haben, wird eine E-Mail mit den Beitrittsdetails an die entsprechenden E-Mail-Adressen gesendet, keine Google Kalender-Einladung. Um eine Google Kalender-Einladung zu senden, bearbeiten Sie das geplante Meeting oder planen Sie ein Meeting über Google Kalender.
      • Die Beitrittsdetails werden automatisch an den Absender der E-Mail gesendet.
  6. Klicken Sie auf CREATE MEETING (MEETING ERSTELLEN).

Bearbeiten eines geplantes Meetings

Hinweis: Wenn Sie ein Zoom-Meeting über Google Kalender neu planen, kopieren Sie die Meeting-Details nicht in den neuen Kalendereintrag.

  1. Melden Sie sich über einen Webbrowser bei Google Kalender an.
  2. Klicken Sie auf ein Kalender-Event mit einem Zoom-Meeting.
  3. Klicken Sie auf das Stiftsymbol, um das Event zu bearbeiten.
  4. Ändern Sie die Meeting-Details nach Bedarf.
    Hinweis: Nur Änderungen an Thema, Datum, Uhrzeit und Zeitzone werden in Zoom Web Portal und Client/App für das Meeting synchronisiert. Alle anderen Meeting-Informationen sind für das Google Kalender-Event spezifisch.
  5. Klicken Sie rechts auf das Zoom-Logo . Ändern Sie die Meeting-Einstellungen nach Bedarf, und klicken Sie dann auf UPDATE MEETING (MEETING AKTUALISIEREN).
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Meetings anzeigen und beitreten

  1. Melden Sie sich über einen Webbrowser bei Google Kalender an.
  2. Klicken Sie auf ein Kalender-Event mit einem Zoom-Meeting.
  3. Klicken Sie auf Join Zoom Meeting (Zoom-Meeting beitreten), um Zoom aufzurufen und dem Meeting beizutreten. Wenn Sie von Ihrem Browser dazu aufgefordert werden. klicken Sie auf die Option, um Zoom zu öffnen.

Erfahren Sie mehr über die Teilnahme an einem Meeting.

Anmelden bei Zoom

Bevor Sie das Add-on verwenden können, müssen Sie sich über das Add-on bei Ihrem Zoom-Konto anmelden.

  1. Melden Sie sich bei der Google Kalender-App an.
  2. Tippen Sie auf das Plus-Symbol und dann auf Event.
  3. Tippen Sie auf Add video conferencing (Videokonferenz hinzufügen), und wählen Sie Zoom Meeting aus.
  4. Tippen Sie auf ANMELDEN, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Planen eines Meetings mit Google Kalender

  1. Melden Sie sich bei der Google Kalender-App an.
  2. Tippen Sie auf das Plus-Symbol und dann auf Event.
  3. Tippen Sie auf Add video conferencing (Videokonferenz hinzufügen), und wählen Sie Zoom Meeting aus.
    Google Kalender fügt ein Zoom-Meeting zu Ihren Meeting-Details hinzu.
  4. Geben Sie die Meeting-Details wie Titel, Standort oder Gästeliste ein.
    Hinweis: Nur Änderungen an Thema, Datum, Uhrzeit und Zeitzone werden im Zoom Web Portal und im Client bzw. in der App für das Meeting synchronisiert. Alle anderen Meeting-Informationen sind für das Google Kalender-Event spezifisch.
  5. Tippen Sie oben rechts auf Save (Speichern).

Planen eines Meetings mit Gmail

Sie können mithilfe des Add-ons ein Zoom-Meeting über Google Mail planen. Das Add-on trägt das Meeting-Thema automatisch als E-Mail-Thema ein. Nachdem Sie ein Meeting über Gmail geplant haben, sendet Zoom die Informationen zum Beitritt an den Absender der E-Mail.

  1. Melden Sie sich bei der Gmail-App an.
  2. Öffnen Sie eine E-Mail.
  3. Tippen Sie unten im Abschnitt Available add-ons (Verfügbare Add-ons) auf Zoom für GSuite.
  4. Geben Sie Meeting-Details ein.
    Hinweis: Zoom trägt das Meeting-Thema automatisch als E-Mail-Betreff ein.
  5. (Optional) Geben Sie im Abschnitt Mail options (E-Mail-Optionen) die E-Mail-Adressen ein, an die Sie die Beitrittsdetails senden möchten.
    Hinweis:
  6. Ändern Sie nach Bedarf weitere Meeting-Optionen.
  7. Tippen Sie im oberen Bereich auf SCHEDULE MEETING (MEETING PLANEN).

Bearbeiten eines geplantes Meetings

Hinweise:

  • Wenn Sie ein Zoom-Meeting über Google Kalender neu planen, kopieren Sie die Meeting-Details nicht in den neuen Kalendereintrag.
  • Es ist nicht möglich, die Meeting-Einstellungen für ein geplantes Meeting in der Google Kalender-App zu ändern. Verwenden Sie dafür Google Kalender in einem Webbrowser. Sie können sich auch im Zoom Web Portal anmelden, um die Meeting-Einstellungen für ein geplantes Meeting zu ändern.
  1. Melden Sie sich bei der Google Kalender-App an.
  2. Tippen Sie auf ein Kalender-Event mit einem Zoom-Meeting.
  3. Tippen Sie auf das Stiftsymbol.
  4. Ändern Sie die Meeting-Details nach Bedarf.
    Hinweis: Nur Änderungen an Thema, Datum, Uhrzeit und Zeitzone werden im Zoom Web Portal und Client bzw. in der App für das Meeting synchronisiert. Alle anderen Meeting-Informationen sind für das Google Kalender-Event spezifisch.
  5. Tippen Sie auf Speichern.

Meetings anzeigen und beitreten

  1. Melden Sie sich bei der Google Kalender-App an.
  2. Tippen Sie auf ein Kalender-Event mit einem Zoom-Meeting.
  3. Tippen Sie auf ZoomMeeting.
    Google Kalender zeigt die Beitrittsoptionen an.
  4. Halten Sie eine Beitrittsoption gedrückt, um sie in die Zwischenablage zu kopieren. Tippen Sie alternativ auf den Beitrittslink, um dem Meeting über die Zoom Mobile App beizutreten.

Erfahren Sie mehr über die Teilnahme an einem Meeting.

Powered by Zendesk