Werden Sie Teil der 70.000 anderen Mitglieder in der Zoom-Community! Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit.

Werden Sie Mitglied der Community

Verwalten von Telefonen und Geräten Folgen

Überblick

Hinweis: Bevor Sie ein Tischtelefon zum Zoom Web Portal hinzufügen, sehen Sie sich einen Überblick über den Bereitstellungsprozess an.

Telefonbenutzer können über den Zoom Desktop Client oder die mobile App Anrufe tätigen und empfangen. Als Kontoinhaber oder Admin können Sie Benutzern, die ein Telefon oder Gerät benötigen, Geräte bereitstellen und zuweisen. Jedem Benutzer können bis zu 3 Telefone oder Geräte zugewiesen werden. Sie können auch ein Telefon in Gemeinschaftsbereichen hinzufügen, das von mehreren Benutzern in Ihrem Unternehmen gemeinsam genutzt wird.

In diesem Artikel:

Voraussetzungen

  • Pro-, Business- oder Bildungskonto
  • Kontoinhaber- oder Adminrechte
  • Lizenz für Zoom Phone 
  • Unterstütztes Gerät

Hinzufügen eines Geräts

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein zertifiziertes Gerät hinzuzufügen, es einem Benutzer zuzuweisen und es bereitzustellen.

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Telefonanlagenverwaltung und dann auf Telefone und Geräte.
  3. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  4. Geben Sie die folgenden Informationen ein:
    • MAC-Adresse: Geben Sie die 12-stellige MAC-Adresse des Geräts ein. 
      Hinweis: Wenn Sie ein drahtloses DECT-Telefon verwenden, geben Sie die kabelgebundene MAC-Adresse ein, nicht die drahtlose MAC-Adresse.
    • Gerätetyp: Wählen Sie über die Dropdown-Menüs die Marke und die Modellnummer aus.
    • Zugewiesen an: Geben Sie den Benutzernamen oder die E-Mail-Adresse des Telefonbenutzers ein, dem das Telefon zugewiesen werden soll. Wenn Sie mehrere Standorte haben, gehört das Telefon zu demselben Standort wie der Telefonbenutzer.
      Hinweis: Wenn das Gerät mehrere Telefonbenutzer unterstützt, können Sie mehr als einen Telefonbenutzer zuweisen.
    • Anzeigename: Geben Sie einen Anzeigenamen ein, um das Telefon zu identifizieren.
    • Bereitstellungsvorlage (optional): Nur sichtbar, wenn Sie ein Gerät auswählen, das Bereitstellungsvorlagen unterstützt. Wählen Sie eine Bereitstellungsvorlage aus, um benutzerdefinierte Einstellungen auf das Telefon anzuwenden.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
  6. Schließen Sie den Bereitstellungsprozess ab.

Hinzufügen eines Suchrufgeräts oder einer Sprechanlage

Gehen Sie wie folgt vor, um ein unterstütztes Suchrufgerät bzw. eine unterstützte Sprechanlage hinzuzufügen, einem Benutzer zuzuweisen und bereitzustellen.

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Telefonanlagenverwaltung und dann auf Telefone und Geräte.
  3. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  4. Geben Sie die folgenden Informationen ein:
    • Zugewiesen an: Geben Sie den Benutzernamen oder die E-Mail-Adresse des Telefonbenutzers ein, dem das Gerät zugewiesen werden soll. Wenn Sie mehrere Standorte haben, gehört das Gerät zu demselben Standort wie der Telefonbenutzer.
    • Anzeigename: Geben Sie einen Anzeigenamen ein, um das Gerät zu identifizieren.
    • MAC-Adresse: Geben Sie die 12-stellige MAC-Adresse des unterstützten Geräts ein.
    • Gerätetyp: Wählen Sie Algo/Cyberdata und Suchruf & Sprechanlage aus.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
  6. Schließen Sie den Bereitstellungsprozess ab, indem Sie den Anleitungen von Algo oder Cyberdata folgen.

Zuweisen mehrerer Nebenstellen zu einem analogen Telefonadapter (ATA)

Nachdem Sie einen zertifizierten ATA hinzugefügt und bereitgestellt haben, können Sie dem ATA mehrere Telefonbenutzer oder Telefone in Gemeinschaftsbereichen zuweisen.

  1. Folgen Sie den Anweisungen, um ein Gerät hinzuzufügen.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Telefonanlagenverwaltung und dann auf Telefone und Geräte.
  3. Klicken Sie auf den Anzeigenamen des ATA, den Sie bearbeiten möchten.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Zugewiesene Nebenstellen.
  5. Klicken Sie auf Hinzufügen und dann auf Telefone in Gemeinschaftsbereichen oder Telefonbenutzer.
  6. Geben Sie das Telefon im Gemeinschaftsbereich an, oder wählen Sie es aus, und klicken Sie dann auf Speichern.

Batchweises Hinzufügen von nicht zugewiesenen Telefonen oder Geräten

Fügen Sie über eine CSV-Datei mehrere Geräte auf einmal hinzu. Hinzugefügte Geräte müssen bereitgestellt werden.

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Telefonanlagenverwaltung und dann auf Telefone und Geräte.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Nicht zugewiesen.
  4. Klicken Sie oben auf der Seite auf Importieren.
  5. Wenn Sie mehrere Standorte erstellt haben, wählen Sie den Zielstandort aus, dem die Benutzer angehören sollen.
  6. Klicken Sie auf CSV-Beispiel. Sie können eine CSV-Beispieldatei herunterladen und sich die Pflichtfelder anzeigen lassen.
    Hinweis: Klicken Sie auf Unterstützte Hersteller und Modelle, um eine Liste der zulässigen Einträge anzuzeigen. Füllen Sie die Spalten Hersteller und Modell anhand dieser Liste aus, damit die CSV-Datei korrekt importiert werden kann.
  7. Klicken Sie auf Herunterladen.
  8. Füllen Sie die Felder in der CSV-Beispieldatei mithilfe eines Tabellenkalkulationsprogramms wie Microsoft Excel aus.
    Hinweis:
    • Löschen Sie nicht die erste Reihe mit den Datenfeldnamen. Stellen Sie sicher, dass die Hersteller- und Modell-Felder korrekt ausgefüllt sind.
    • Wenn Sie mehrere Standorte haben, aber keine Standort-Codes aktiviert haben, lassen Sie die Spalte Standort-Code leer. Das Telefon wird auf den von Ihnen ausgewählten Zielstandort importiert.
  9. Klicken Sie auf CSV hochladen und wählen Sie Ihre fertige CSV-Datei aus, um den Batch-Prozess zu starten.
    Hinweis: Wenn eines oder mehrere der Felder einen Fehler enthalten, kann der Batch-Prozess nicht abgeschlossen werden. Ihnen stehen folgende Optionen zur Auswahl:
    • Klicken Sie auf Details, um eine Beschreibung der Felder zu sehen, die nicht korrekt ausgefüllt wurden.
    • (Falls zutreffend) Klicken Sie auf Probleme ignorieren und andere hochladen, um den Batch-Prozess fortzusetzen. Die Zeilen der CSV-Datei, die Fehler enthalten, werden nicht importiert. Diese Option wird Ihnen nicht angezeigt, wenn alle Zeilen Fehler enthalten.
    • Wenn alle Zeilen in der CSV-Datei Fehler enthalten, wird der Batch-Prozess nicht abgeschlossen. Klicken Sie auf Erneut hochladen, nachdem Sie die CSV-Datei korrigiert haben.
    • Klicken Sie auf Schließen, um den Batch-Import abzubrechen.
  10. Klicken Sie auf Schließen, wenn der Batch-Import erfolgreich abgeschlossen wurde.
  11. Schließen Sie den Bereitstellungsprozess für Tischtelefone oder Suchrufgeräte/Sprechanlagen ab.

Zuweisen eines Telefons oder Geräts

Befolgen Sie diese Schritte, wenn Sie nicht zugewiesene Geräte, die Sie hinzugefügt haben, anzeigen und einem Telefonbenutzer zuweisen möchten.

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Telefonanlagenverwaltung und dann auf Telefone und Geräte.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Nicht zugewiesen.
  4. Finden Sie das Gerät, das Sie zuweisen möchten.
    Hinweis: Wenn das Gerät zuvor einem Telefonbenutzer zugewiesen war, Sie die Bindung aber aufheben, wird der Anzeigename des Geräts auf den Standardnamen Tischtelefon zurückgesetzt.
  5. Klicken Sie in der letzten Spalte auf Zuweisen an.
  6. Wählen Sie einen Telefonbenutzer, dem das Gerät zugewiesen werden soll.
  7. Klicken Sie auf OK.
Powered by Zendesk