Werden Sie Teil der 70.000 anderen Mitglieder in der Zoom-Community! Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit.

Werden Sie Mitglied der Community

Zugriff auf und Freigabe von Anrufaufzeichnungen Folgen

Überblick

Kontoinhaber und Admins haben Zugriff auf alle Anrufaufzeichnungen von Telefonbenutzern oder Anrufwarteschleifen. Sie können Anrufaufzeichnungen auch für einen Telefonbenutzer freigeben und kontrollieren, ob Telefonbenutzer auf ihre Anrufaufzeichnungen zugreifen können.

In diesem Artikel:

Voraussetzungen

  • Pro-, Business- oder Bildungskonto
  • Kontoinhaber- oder Adminrechte
  • Lizenz für Zoom Phone
  • Richtlinieneinstellungen für spontane oder automatische Aufzeichnungen aktiviert

Zugriff auf Anrufaufzeichnungen

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Telefonsystemverwaltung und anschließend auf Protokolle.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Aufzeichnungen.
  4. Verwenden Sie das Suchfeld und die Dropdown-Menüs oben, um Anrufaufzeichnungen zu filtern.

Identifizieren von Anrufaufzeichnungen

  • Spalte Von/An: Zeigt Anrufer-ID-Namen und -Nummer des Ursprungs-Anrufteilnehmers (Von) und Ziel-Anrufteilnehmers (An) an.
    • Bei Anrufen ohne Anrufer-ID wird der Eintrag Anonymous (Anonym) angezeigt (der Anrufer hat seinen Anrufer-ID-Namen und seine Anrufer-ID-Nummer ausgeblendet).
    • Wenn eine Partei ein interner Telefonbenutzer ist, werden ihr Profilname und ihre Nebenstelle angezeigt.
  • Spalte Inhaber/Inhabertyp: Gibt an, ob die Anrufaufzeichnung einem Telefonbenutzer oder einer Anrufwarteschleife gehört. Anrufwarteschleifen enthalten nur automatische Anrufaufzeichnungen. Wenn ein Anrufwarteschleifenmitglied eine Anrufaufzeichnung mit Anruf-Bedienelementen gestartet hat, gehört die Aufzeichnung dem Mitglied/Telefonbenutzer.
  • Spalte Aufzeichnungstyp: Gibt an, ob die Anrufaufzeichnung automatisch oder spontan war (der Telefonbenutzer hat die Aufzeichnung manuell unter Verwendung von Anruf-Bedienelementen gestartet).

Abspielen, Herunterladen oder Löschen von Anrufaufzeichnungen

Klicken Sie auf die folgenden Optionen, um Anrufaufzeichnungen zu verwalten:

  • Abspielen-Symbol : Spielen Sie eine Aufzeichnung ab und zeigen Sie Transkriptionen an (falls in den Richtlinieneinstellungen aktiviert).
  • Ellipsensymbol (...)
    • Herunterladen: Speichern Sie die Aufzeichnung als MP3-Datei.
    • Löschen: Löschen Sie die ausgewählte Anrufaufzeichnung.Um mehrere Einträge gleichzeitig zu löschen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Kontaktnamen bzw. der Kontaktnummer, und klicken Sie auf Löschen.

Freigabe von Anrufaufzeichnungen

Hinweis: Nutzen Sie die Zoom Phone-Rollenverwaltung, um andere Telefonbenutzer dazu zu berechtigen, den Zugriff auf Anrufaufzeichnungen zu ermöglichen.

Telefonbenutzer

Sie können alle Anrufaufzeichnungen eines Telefonbenutzers freigeben und kontrollieren, ob dieser Telefonbenutzer Aufzeichnungen herunterladen oder löschen kann.

Hinweis: Telefonbenutzer haben lediglich über das Zoom Web Portal Zugriff auf freigegebene Anrufaufzeichnungen.

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Telefonanlagenverwaltung und anschließend auf Benutzer und Rooms.
  3. Klicken Sie auf den Namen des Telefonbenutzers.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Benutzereinstellungen.
  5. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Automatic Call Recording (Automatische Anrufaufzeichnung) oder Ad Hoc Call Recording (Spontane Anrufaufzeichnung).
  6. Klicken Sie auf Manage (Verwalten).
  7. Klicken Sie auf Add Member (Mitglied hinzufügen), und geben Sie dann Folgendes an:
    • Access (Zugriff): Geben Sie den Namen oder die Nebenstelle des Telefonbenutzers ein, mit dem Sie Aufzeichnungen teilen möchten.
    • Able to (Kann): Aktivieren Sie die Kontrollkästchen, um anzugeben, ob der Telefonbenutzer Aufzeichnungen herunterladen oder löschen kann. Die Berechtigung zum Zugriff auf Anrufaufzeichnungen wird standardmäßig erteilt.
      Hinweis: Wenn ein Telefonbenutzer eine Aufzeichnung löschen darf, werden gelöschte Aufzeichnungen für alle Telefonbenutzer einschließlich des Inhabers der Aufzeichnung gelöscht.
  8. Klicken Sie auf Speichern.

Anrufwarteschleife

Sie können alle Anrufaufzeichnungen einer Anrufwarteschleife freigeben und kontrollieren, ob dieser Telefonbenutzer Aufzeichnungen herunterladen oder löschen kann.

Anrufwarteschleifen-Aufzeichnungen enthalten nur automatische Aufzeichnungen. Sie enthalten keine Gesprächsaufzeichnungen, die von einem Anrufwartenschleifenmitglied initiiert wurden. Standardmäßig haben Kontoinhaber und Admins Zugriff auf automatische Aufzeichnungen, die einer Anrufwarteschleife zugeordnet sind. Die automatische Gesprächsaufzeichnung für Anrufwarteschleifen können Sie in den Richtlinieneinstellungen aktivieren.

Hinweis: Telefonbenutzer haben lediglich über das Zoom Web Portal Zugriff auf freigegebene Anrufaufzeichnungen.

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Telefonanlagenverwaltung und anschließend auf Anrufwarteschleifen.
  3. Klicken Sie auf den Namen der Anrufwarteschleife.
  4. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Automatic Call Recording (Automatische Anrufaufzeichnung).
  5. Klicken Sie auf Manage (Verwalten).
  6. Klicken Sie auf Add Member (Mitglied hinzufügen), und geben Sie dann Folgendes an:
    • Access (Zugriff): Geben Sie den Namen oder die Nebenstelle des Telefonbenutzers ein, mit dem Sie Aufzeichnungen teilen möchten.
    • Able to (Kann): Aktivieren Sie die Kontrollkästchen, um anzugeben, ob der Telefonbenutzer Aufzeichnungen herunterladen oder löschen kann. Die Berechtigung zum Zugriff auf Anrufaufzeichnungen wird standardmäßig erteilt.
      Hinweis: Wenn ein Telefonbenutzer eine Aufzeichnung löschen darf, werden gelöschte Aufzeichnungen für alle Telefonbenutzer einschließlich des Inhabers der Aufzeichnung gelöscht.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Ändern der Zugriffsrechte von Telefonbenutzern auf ihre Anrufaufzeichnungen

Sie können festlegen, ob ein Telefonbenutzer Anrufaufzeichnungen abspielen, herunterladen oder löschen kann. Standardmäßig können Telefonbenutzer ihre eigenen spontanen Aufzeichnungen abspielen, herunterladen oder löschen (Aufzeichnungen, die mit den Anruf-Bedienelementen gestartet wurden).

Sie können diese Einstellung nur für spontane oder automatische Aufzeichnungen auf Telefonbenutzerebene ändern. Sie können diese Einstellung nicht auf Standort- oder Kontoebene ändern.

Hinweis: Informationen zum Aktivieren oder Deaktivieren von spontanen oder automatischen Aufzeichnungen für Telefonbenutzer finden Sie in den Zoom Phone-Richtlinieneinstellungen.

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Telefonanlagenverwaltung und anschließend auf Benutzer und Rooms.
  3. Klicken Sie auf den Namen des Telefonbenutzers.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Benutzereinstellungen.
  5. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Automatic Call Recording (Automatische Anrufaufzeichnung) oder Ad Hoc Call Recording (Spontane Anrufaufzeichnung).
  6. Klicken Sie auf Manage (Verwalten).
  7. Klicken Sie auf die Auslassungsschaltfläche (...) in der rechten Spalte des Telefonbenutzers, den Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie auf eine der folgenden Optionen:
    • Remove (Entfernen): Entfernen Sie den gesamten Zugriff für den ausgewählten Telefonbenutzer.
    • Edit Permission (Berechtigung bearbeiten): Ändern Sie die vorhandenen Berechtigungen. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen, um anzugeben, ob der Telefonbenutzer Aufzeichnungen herunterladen oder löschen kann. Die Berechtigung zum Zugriff auf Anrufaufzeichnungen wird standardmäßig erteilt.
      Hinweis: Wenn ein Telefonbenutzer eine Aufzeichnung löschen darf, werden gelöschte Aufzeichnungen für alle Telefonbenutzer einschließlich des Inhabers der Aufzeichnung gelöscht.
  8. Klicken Sie auf Speichern.
Powered by Zendesk