Werden Sie Teil der 70.000 anderen Mitglieder in der Zoom-Community! Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit.

Werden Sie Mitglied der Community

Gruppenrichtlinienoptionen für den Windows Desktop Client und Zoom Rooms Folgen

Überblick

Bei einer Installation mithilfe der administrativen Active-Directory-Vorlage oder von Registrierungsschlüsseln können Administratoren bei der Bereitstellung von Zoom bestimmte Funktionen und Einstellungen sperren. Administratoren können Funktionen wie die Bildschirmfreigabe oder Videofreigabe für alle Meetings deaktivieren, an denen der Benutzer teilnimmt, unabhängig davon, wer das Meeting durchführt. Active Directory-Administratoren können Zoom-Einstellungen und -Funktionen jederzeit durch eine Gruppenrichtlinie konfigurieren. Zur Konfiguration dieser Einstellungen muss Zoom nicht auf dem Computer installiert sein. Zoom kann später heruntergeladen werden. Die Konfiguration wird beim ersten Start von Zoom angewendet. Die Einstellungen gelten unabhängig davon, ob das Standardinstallationsprogramm oder das MSI-Installationsprogramm verwendet wird.

Im Folgenden finden Sie die Registry-Einträge und die zugehörigen Richtlinien sowie die Standardwerte in den administrativen Vorlagen. 

Die Zoom Desktop-Anwendung sowie die Zoom Rooms-Anwendung können ebenfalls über die Befehlszeile oder Intune bereitgestellt und konfiguriert werden

Hinweis: Um die Kompatibilität mit den unten genannten Richtlinien zu gewährleisten, empfehlen wir, auf die neueste Version des Windows Desktop Client oder der Zoom Room-Software zu aktualisieren.

In diesem Artikel:

Voraussetzungen

Hinweis: Einige der unten aufgeführten Schalter erfordern die aktuelle Version des Zoom IT-Installationsprogramms.

Vorlagen

Die folgenden Downloads enthalten die administrativen Vorlagen sowie Registry-Dateien für bestimmte Versionen von Zoom:

Hinweis: Jeder Download umfasst .ADM- und .ADMX-Dateien. Bei Verwendung der .ADM-Dateien sind die Richtlinien unter „Classic Administrative Templates“ (Klassische administrative Vorlagen) zu finden.

Konfiguration der administrativen Active-Directory-Vorlagen

  1. Melden Sie sich als Admin bei Ihrem Active Directory-Verzeichnis an.
  2. Klicken Sie auf Start, wählen Sie Verwaltungstools, dann Active Directory-Benutzer und -Computer.
  3. Erweitern Sie die Domäne, in der Sie die Gruppenrichtlinie konfigurieren möchten.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Domäne, in der Sie die Gruppenrichtlinie konfigurieren möchten. Klicken Sie auf Eigenschaften und dann auf Gruppenrichtlinie.
  5. Erstellen Sie ein Gruppenrichtlinienobjekt, und nennen Sie es Zoom.
  6. Wählen Sie das neu erstellte Gruppenrichtlinienobjekt aus, und klicken Sie auf Bearbeiten.
  7. Klicken Sie unter Computerkonfiguration, mit der rechten Maustaste auf Administrative Vorlagen.
  8. Wählen Sie Vorlagen hinzufügen/entfernen.
  9. Navigieren Sie zu der administrativen Vorlage, die Sie über diesen Artikel heruntergeladen haben. Klicken Sie auf Öffnen.
  10. Schließen Sie das Fenster Vorlagen hinzufügen/entfernen.
  11. Unter Computerkonfiguration und dann Administrative Vorlagen sollten Sie nun die Option Zoom haben.
  12. Doppelklicken Sie auf den Ordner Zoom, um eine Liste der Unterordner zu öffnen: General Settings (Allgemeine Einstellungen), Chat Settings (Chat-Einstellungen) und Meeting Settings (Meeting-Einstellungen).
  13. Doppelklicken Sie auf einen der Unterordner, um die Einstellungen anzuzeigen, und doppelklicken Sie auf die einzelne Einstellung, um weitere Informationen anzuzeigen und zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

Einstellungen für den Desktop Client

Allgemeines

Die folgenden Registry-Optionen sind unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Zoom\Zoom Meetings\General zu finden.

Registry-Eintrag Richtlinie Standardwert
AlwaysUsePersonalMeetingID Immer die persönliche Meeting-ID zum Starten eines Meetings verwenden für Sofort-Meetings Deaktiviert
AutoStartAfterReboot Client nach Neustart automatisch starten Deaktiviert
AutoStartInSystemTray Client nach Neustart im Infobereich automatisch starten Deaktiviert
BlockUntrustedSSLCert Client sperrt Verbindungen zu nicht vertrauenswürdigen SSL-Zertifikaten Deaktiviert
CloseToSystemTray Client wird beim Schließen auf Infobereich minimiert und nicht in der Taskleiste angezeigt  Aktiviert
DisableCreatingDesktopShortcut

Erstellen einer Desktop-Verknüpfung deaktivieren

Deaktiviert
DisableFacebookLogin Anmeldung mit Facebook OAuth deaktivieren Deaktiviert
DisableGoogleLogin  Anmeldung mit Google OAuth deaktivieren Deaktiviert
DisableLoginWithSSO

Anmeldung mit SSO deaktivieren

Deaktiviert
DisableLoginWithEmail Anmeldung mit E-Mail und Kennwort deaktivieren Deaktiviert
DisableKeepSignedInWithSSO „Angemeldet bleiben“ bei Anmeldung mit SSO deaktivieren Deaktiviert
DisableKeepSignedInWithGoogle „Angemeldet bleiben“ bei Anmeldung mit Google deaktivieren Deaktiviert
DisableKeepSignedInWithFacebook „Angemeldet bleiben“ bei Anmeldung mit Facebook deaktivieren Deaktiviert
EnableClientAutoUpdate Aktualisierungen über den Client durch Benutzer erlauben. Ist diese Option deaktiviert, wird auch die Schaltfläche Nach Updates suchen ausgeblendet.  

EXE: Aktiviert

MSI: Deaktiviert

EnableSilentAutoUpdate Ermöglicht es dem Desktop Client, beim Starten des Clients im Hintergrund nach Updates zu suchen und zu installieren. Für diese Option muss die Option AutoUpdate aktiviert sein, und sie schlägt fehl, wenn sie nicht aktiviert ist.

Deaktiviert

ForceLoginWithSSO Anmeldung nur mit SSO erzwingen Deaktiviert
SetAccountIDsRestrictedToJoin

Konto-IDs festlegen, damit der Client keinen Meetings beitreten kann, die von bestimmten Konto-IDs veranstaltet werden (getrennt durch ,)

Beispiel: 11111,22222

Kein Wert
SetEmailDomainsRestrictedToLogin

E-Mail-Domänen beschränken, mit denen sich der Client anmelden kann (getrennt durch „&“)

Beispiel: abc.com & zoom.us

Kein Wert
SetSSOURL

Standard-SSO-URL für Client-Anmeldung festlegen

Beispiel: yourcompany.zoom.us

Kein Wert
EnableEmbedBrowserForSSO Verwendet eingebetteten Browser für SSO im Windows-Client. Deaktiviert
ForceSSOURL Die Standard-SSO-URL für Client-Anmeldung festlegen und sperren

Kein Wert

KeepSignedIn

Damit bleibt der Benutzer beim Neustart des Clients weiter angemeldet. Deaktiviert

SetWebDomain

Legt die Web-Domäne für die Anmeldung oder für die Meeting-Teilnahme fest; die Standardwerte sind https://zoom.us oder htts://zoom.com. Kein Wert
DefaultUsePortraitView Zoom standardmäßig im Portraitmodus öffnen Deaktiviert

ProxyPAC

 Proxyserver für Client mit PAC URL festlegen Kein Wert

ProxyServer

Proxyserver für Client mit Namen Proxy festlegen

Beispiel: server:port

Kein Wert

ProxyBypass

Proxy-Umgehungsregel für Client festlegen Kein Wert
EnforceSignInToJoin Erzwingt Anmeldung von Benutzern, bevor diese über die App an einem Meeting teilnehmen können. Kein Wert
EnablePhoneLogin Ermöglicht die Anmeldung über die Telefonauthentifizierung Kein Wert
EnableAlipayLogin Ermöglicht die Anmeldung über die Alipay-Authentifizierung Kein Wert
EnableQQLogin Ermöglicht die Anmeldung über QQ-Authentifizierung Kein Wert
EnableWeChatLogin Ermöglicht die Anmeldung über die WeChat-Authentifizierung Kein Wert
EmbedUserAgentString Zum Einbetten einer angegebenen Benutzer-Agent-Zeichenfolge für alle HTTP-Anforderungen von der Zoom-Clientanwendung festlegen Kein Wert
EmbedDeviceTag Zum Einbetten einer angegebenen Geräte-Tag-Zeichenfolge für alle HTTP-Anforderungen von der Zoom-Clientanwendung festlegen Kein Wert
EnableAutoUploadDumps Automatisch Dump-Protokolle bei kritischen Ausfällen senden Deaktiviert

EnableTemporalDeNoise

Aktiviert das Entrauschen von Video Aktiviert

EnableGPUComputeUtilization

Ermöglicht dem Client die Verwendung der GPU-Beschleunigung für die Videoverarbeitung  Aktiviert

EnableHardwareAccForVideoSend

Ermöglicht es dem Client, die GPU-Beschleunigung zum Senden von Videos zu verwenden Aktiviert
EnableHardwareAccForVideoReceive Ermöglicht es dem Client, die GPU-Beschleunigung für den Videoempfang zu nutzen Aktiviert
ShareSessionDisableUDP Erzwingt die Bildschirmfreigabe von Datenverkehr über TCP anstelle von UDP. Deaktiviert
IntegrateZoomWithOutlook Zeigt den Zoom-Kontaktstatus in Outlook an und legt Zoom als Standard-Chat-, -Meeting- und -Telefon-App in Outlook fest. Deaktiviert
SetAccEventsOptions

Legt fest, welche Warnungen von einem Bildschirmleseprogramm gelesen werden. Die folgenden Optionen stehen zur Verfügung (geben Sie den numerischen Wert in die Zeichenfolge ein):

  • IM-Chat empfangen = 1
  • Teilnehmer ist Meeting beigetreten/hat Meeting verlassen = 2
  • Teilnehmer ist beigetreten/hat Warteraum verlassen = 4
  • Audio vom Host stummgeschaltet/Stummschaltung deaktiviert = 8
  • Video vom Host gestoppt = 16
  • Bildschirmfreigabe von Teilnehmer gestartet/gestoppt = 32
  • Aufzeichnungsgenehmigung gewährt/widerrufen = 64
  • Öffentlichen Meeting-Chat-Erhalten = 128
  • Meeting-Chat erhalten = 256
  • In-Meeting-Datei hochgeladen = 512
  • Untertitel verfügbar = 1024
  • Untertitel verfügbar, Eingabeberechtigung gewährt/widerrufen = 2048
  • Hostberechtigung gewährt/widerrufen = 4096
  • Co-Host-Berechtigung gewährt/widerrufen = 8192
  • Genehmigung zur Remotesteuerung gewährt/widerrufen = 16384
  • Livestream gestartet/gestoppt = 32768
  • Wortmeldung eines Teilnehmers/Wortmeldung zurückgezogen = 65536
  • Q&A-Frage erhalten = 131072
  • Q&A-Antwort erhalten = 262144
  • Rolle geändert in Diskussionsteilnehmer = 524288
  • Rolle geändert in Teilnehmer = 1048576
Kein Wert (alle Warnungen werden gelesen)
DisableDirectConnectionPK Deaktiviert die direkte Verbindungs-PK-Anfrage durch den Zoom-Client Deaktiviert
DisableDirectConnection2Web
Deaktiviert alle direkten Verbindungen zum Zoom-Webdienst. Deaktiviert
EnableAutoUploadMemlogs Zoom-Client sendet kritische Fehlerprotokolle an das Zoom-Backend, um den Dienst zu verbessern. Deaktiviert
Disable3rdModuleVerify Deaktiviert die Überprüfung der Signatur der Drittanbieterbibliothek. Deaktiviert
SetDevicePolicyToken
Token der Geräterichtlinie über Webeinstellungen festlegen Kein Wert
IgnoreBandwidthLimits
Bandbreitenlimit, das in Webeinstellungen festgelegt wurde, ignorieren. Nützlich für Ausnahmen.  Deaktiviert
SetNoRevocationCheckUrls Zulassen, dass bestimmte URLs vertrauenswürdig sind, und die Eingabeaufforderung für nicht vertrauenswürdige Zertifikate umgehen, wenn das Zertifikat widerrufen wird. Mehrere Domänen sollten durch „;“ getrennt werden, zum Beispiel „hooli.com;hooli.org“ Kein Wert
DisableZoomApps Schnellstart-Schaltfläche für Zoom Apps in der Zoom-Benutzeroberfläche ausblenden. Deaktiviert

*Hinweis: FirewallPortStart und FirewallPortEnd müssen zusammen konfiguriert werden. Zoom rät davon ab, den einen ohne den anderen zu aktivieren. 

Meetings

Die folgenden Registry-Optionen sind unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Zoom\Zoom Meetings\Meetings zu finden.

Registry-Eintrag Richtlinie Standardwert
AlwaysShowConnectedTime Der Client zeigt die mit dem Meeting verbundene Zeit an Deaktiviert
AlwaysShowMeetingControls

Der Client zeigt immer Besprechungssteuerelemente an

Deaktiviert
AutoAdjustAudioSettings

Der Client passt die Audioeinstellungen automatisch an

Aktiviert
AutoEnableDualMonitor

Doppelten Monitor aktivieren, sofern vom System unterstützt

Deaktiviert
AutoHideNoVideoUsers

Der Client blendet Benutzer aus, deren Video in der Galerieansicht deaktiviert ist

Deaktiviert
AutoJoinVoIP Automatische Verbindung von Audio mit VoIP beim Beitritt zu einem Meeting Deaktiviert
ControlAllAppsWhenRemoteControl

Alle Anwendungen können während der Remotesteuerungssitzung gesteuert werden

Deaktiviert
DisableAeroModeDuringShareScreen Aero-Modus bei Bildschirmfreigabe auf einem Windows 7-System deaktivieren Aktiviert 
DisableAnnotation

Der Client deaktiviert und blendet die Möglichkeit aus, über den freigegebenen Bildschirm zu kommentieren

Deaktiviert 
DisableCloudRecording Der Client deaktiviert und blendet die Cloud-Aufzeichnungsfunktion aus  Deaktiviert
DisableLocalRecording Der Client deaktiviert und blendet die lokale Aufzeichnungsfunktion aus Deaktiviert
DisableMeetingChat Der Client deaktiviert und blendet die Chatfunktion im Meeting aus Deaktiviert
DisableMeetingFileTransfer

Der Client deaktiviert und blendet die Dateiübertragungsfunktion für Computer im Meeting aus.

Deaktiviert
DisableMeeting3rdPartyFileStorage

Der Client deaktiviert und blendet die Dateiübertragungsoptionen im Meeting Dritter aus. 

Deaktiviert
DisableReceiveVideo Der Client deaktiviert und blendet die Möglichkeit aus, Videos zu empfangen Deaktiviert
DisableShareScreen Der Client deaktiviert und blendet die Funktion „Bildschirmfreigabe“ aus Deaktiviert
DisableVideoCamera Der Client deaktiviert und blendet die Möglichkeit zum Senden von Videos aus Deaktiviert
EnableHDVideo Der Client nimmt Kameravideos im HD 720p-Format auf und sendet sie Deaktiviert
EnterFullScreenWhenJoinMeeting

Der Client wechselt automatisch in den Vollbildmodus, wenn er einem Meeting beitritt

Deaktiviert
EnterFullScreenWhenViewingSharedScreen Der Client wechselt in den Vollbildmodus, wenn der freigegebene Bildschirm angezeigt wird Aktiviert
FitContentWhenViewingSharedScreen Der Client passt die Größe des Inhalts an das Fenster an, wenn der freigegebene Bildschirm angezeigt wird Aktiviert
MuteVoIPWhenJoinMeeting Der Client schaltet VoIP stumm, wenn er einem Meeting beitritt Deaktiviert
PromptConfirmWhenLeaveMeeting Der Kunde fordert beim Verlassen eines Meetings eine Bestätigung an Aktiviert
RecordingFilePath

Pfad für lokale Meeting-Aufzeichnungen festlegen

Beispiel C:\Benutzer\Benutzer\MyZoomRecordings

Benutzer\Dokument
TurnOffVideoCameraOnJoin Beim Beitreten zu einem Meeting Videokamera deaktivieren  Deaktiviert
EnableMirrorEffect Der Client aktiviert den Spiegeleffekt Ihrer Videokamera Aktiviert
EnableHIDControl Der Client aktiviert die Steuerung des HID-Audiogeräts Aktiviert
DisableComputerAudio Der Client deaktiviert Computeraudio Deaktiviert
EnableSplitScreen Der Client aktiviert den Seite-an-Seite-Modus Deaktiviert
ShowConfirmDialogWhenWebJoin Der Client benachrichtigt einen Benutzer, wenn er automatisch einem Meeting von der Website aus beitritt  Deaktiviert
DisableRemoteControl Während der Bildschirmfreigabe kann die freigebende Person anderen nicht erlauben, die freigegebenen Inhalte zu steuern. Deaktiviert
DisableRemoteSupport Nicht zulassen, dass der Meeting-Host einem anderen Teilnehmer 1:1-Remote-Support bietet. Diese Option hängt von den Breakout-Room-Einstellungen ab. Aktiviert
AlwaysShowVideoPreviewDialog Vor dem Beitritt zu einem Meeting immer einen Videovorschau-Dialog anzeigen Deaktiviert
DisableVirtualBkgnd Virtuellen Hintergrund für Windows und Mac deaktivieren Deaktiviert
EnableFaceBeauty Aktiviert Mein Erscheinungsbild retuschieren. Aktiviert
DisableWhiteBoard Whiteboard-Funktion deaktivieren Deaktiviert
EnableShareAudio Audiofreigabefunktion aktivieren Deaktiviert
EnableShareVideo Videofreigabefunktion aktivieren Deaktiviert
DisableDirectShare Freigabe für Zoom Rooms deaktivieren Deaktiviert
DisableDesktopShare Desktopfreigabefunktion deaktivieren Deaktiviert
DisableAudioOverProxy Audiomedienstream über Proxyserver deaktivieren Deaktiviert
DisableVideoOverProxy Videomedienstream über Proxyserver deaktivieren Deaktiviert
DisableSharingOverProxy Bildschirmfreigabe-Medienstreams über einen Proxyserver deaktivieren Deaktiviert
SetUseSystemDefaultMicForVOIP Bei Aktivierung verwendet Zoom das in Windows eingestellte Standardmikrofon. Deaktiviert
SetUseSystemDefaultSpeakerForVOIP Bei Aktivierung verwendet Zoom den in Windows eingestellten Standardlautsprecher. Deaktiviert
SetUseSystemCommunicationMicForVOIP Verwendung des Standardkommunikationsmikrofons des Systems für VoIP festlegen Deaktiviert
SetUseSystemCommunicationSpeakerForVOIP Verwendung des Standardkommunikationslautsprechers des Systems für VoIP festlegen Deaktiviert
BandwidthLimitUp Erlaubt die Beschränkung der Uplink-Datenverkehrsbandbreite vom Zoom Client Kein Wert
BandwidthLimitDown Erlaubt die Beschränkung der Downlink-Datenverkehrsbandbreite vom Zoom Client Kein Wert
EnableIndependentDataPort

Bei Aktivierung verwendet der Client folgende Ports für die Medienübertragung:

AUDIO: 8803
AS: 8802
VIDEO: 8801

Deaktiviert
LegacyCaptureMode Deaktiviert die GPU-Beschleunigung  Deaktiviert
EnableStartMeetingWithRoomSystem Zeigt die Schaltfläche „Raumsystem anrufen“ auf der Startseite der Zoom App an Deaktiviert
ShowZoomWinWhenSharing Zeigt das Zoom-Meetingfenster an, auch bei Bildschirmfreigabe Deaktiviert
MuteWhenLockScreen Wenn der Computer gesperrt ist und sich der Zoom-Client in einem Meeting befindet, wird das Mikrofon automatisch stummgeschaltet und die Kamera ausgeschaltet Deaktiviert
EnableOriginalSound Aktiviert automatisch die ursprünglichen Audioeinstellungen für das Mikrofon Deaktiviert
AppendCallerNameForRoomSystem Bei Aktivierung zeigt die Zoom App den Anrufernamen für das Raumsystem an. Deaktiviert
EnableElevateForAdvDSCP Bei Aktivierung startet die Zoom App einen erhöhten Videoprozess zur Unterstützung erweiterter DSCP-Markierungen. Deaktiviert
EnableSpotlightSelf Aktiviert die Hervorhebung Ihres Videos, wenn Sie sprechen Deaktiviert
Enable49video Erlaubt die Galerieansicht für bis zu 49 Teilnehmer pro Bildschirm Deaktiviert
EnableRemindMeetingTime Aktiviert eine Erinnerung für bevorstehende Meetings Deaktiviert
VideoRenderMethod

Stellt die festgelegte Videoausgabemethode mithilfe der folgenden String-Variablen ein:

0 – Automatisch
1 – Direct3D11 Flip Mode
2 – Direct3D11
3 – Direct3D9
4 – GDI

0
PresentToRoomOptimizeVideo

Der Client optimiert die Bildschirmfreigabe für Videoclips, wenn der Benutzer direkt an einen Zoom Room freigibt.

Aktiviert
PresentToRoomOption

Die angegebene Freigabeoption festlegen, wenn ein Benutzer direkt an einen Zoom Room freigibt:

0 – Alle Freigabeoptionen anzeigen
1 – Desktop automatisch freigeben

1
PresentInMeetingOption

Die angegebene Freigabeoption festlegen, wenn der Benutzer den Bildschirm in einem Meeting freigibt:

 

0 – Alle Freigabeoptionen anzeigen
1 – Desktop automatisch freigeben

1
DisableVideoFilters

Zum Deaktivieren virtueller Filter festlegen

Deaktiviert
ScreenCaptureMode

Den angegebenen Bildschirmaufnahmemodus festlegen:

0 – Auto
1 – Ältere Betriebssysteme
2 – Freigabe mit Fensterfilterung
3 – Erweiterte Freigabe mit Fensterfilterung
4 – Erweiterte Freigabe ohne Fensterfilterung

0
HidePhoneInComingCallWhileInMeeting Aktivieren Sie diese Option, um eingehende Anrufbenachrichtigungen während eines Meetings zu verhindern.  Deaktiviert
EnableShareClipboardWhenRemoteControl Aktivieren Sie diese Option, um während ferngesteuerter Sitzungen Zugriff auf die Zwischenablage zuzulassen.  Deaktiviert
EnableDoNotDisturbInSharing Festlegen, um Systembenachrichtigungen bei Desktop-Freigabe stummzuschalten Aktiviert
SetSuppressBackgroundNoiseLevel

Grad der Rauschunterdrückung einstellen

Automatisch – 0
Niedrig – 1
Mittel – 2
Hoch – 3

0 (Auto) 
SetAudioSignalProcessType

Audiosignalverarbeitung für Windows-Audiogeräte einstellen

Automatisch – 0
Aus – 1
An – 2

0 (Auto) 

 

Chat

Die folgenden Registry-Optionen sind unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Zoom\Zoom Meetings\chat zu finden.

Registry-Eintrag Richtlinie Standardwert

DisableLinkPreviewInChat

Der Client deaktiviert und blendet die Linkvorschaufunktion im Chat aus Deaktiviert

SetMessengerDoNotDropThread

Verschiebt Nachrichten mit neuen Antworten an den unteren Rand des Chatfensters Deaktiviert
ShowVoiceMessageButton

 

Zeigt die Option „Voice to Text“ (Sprache zu Text) in Chatsteuerelementen an Aktiviert
AlwaysShowIMNotificationBanner Benachrichtigungsbanner auf dem Bildschirm anzeigen, bis es geschlossen wird Deaktiviert

 

Zoom Rooms

Die folgenden Registry-Optionen sind unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Zoom\Zoom Rooms\General zu finden.

Registry-Eintrag Richtlinie Standardwert

EnableSSLVerification

Der Client überprüft das Serverzertifikat Aktiviert
Powered by Zendesk