Empfohlene Einstellungen für Home Office Zoom Rooms

Zuletzt aktualisiert:

Überblick

Ein Zoom Room-Gerät, das für einen einzelnen Benutzer in einer Umgebung für das Arbeiten von zu Hause aus optimiert ist, gilt als Home Office Zoom Room (HZR) und verfügt über bestimmte empfohlene Einstellungen. Bestimmte Einstellungen, wie das Erstellen einer Terminpllanungsanzeige, gelten nicht für ein HZR-Setup. Andere, wie nächtliche Audiotests, werden nicht empfohlen. Wenn auf dieser Seite keine bestimmte Einstellung erwähnt wird, wird die Standardeinstellung empfohlen. 

In diesem Artikel:

Voraussetzungen

  • Lizenz für Zoom Rooms
  • Administratorrechte
  • Zoom Room-Geräte

Checkliste vor der Einrichtung

  • Der Zoom Rooms-Administrator sollte einen Prozess erstellen, mit dem Benutzer zu Hause anfordern können, dass ihre wichtigsten Kontakte zu ihren Home Office Zoom Rooms hinzugefügt werden.
  • Der Zoom Rooms-Administrator sollte mit den Homeoffice-Benutzern ihre Bandbreitenverfügbarkeit besprechen, um festzustellen, ob ihre Geräte die Mindestsystemvoraussetzungen und/oder die Voraussetzungen für die Gruppen-HD-Einstellung erfüllen. 
  • Wenn es für Homeoffice-Benutzer erforderlich ist, die Einstellungen ihrer Home Office Zoom Rooms im Web anzuzeigen, muss ihnen nur Ansichtszugriff auf Zoom Rooms-Einstellungen gewährt werden.
    Hinweis: Der auf die Ansicht beschränkte Zugriff ermöglicht es diesen Benutzern, alle Zoom Room-Einstellungen anzuzeigen.

Kalendereinrichtung

  • Wenn der Google-Kalender verwendet wird, benötigt der Zoom Rooms-Administrator ein GSuite-Konto mit der Möglichkeit, einen Kalender zu erstellen, oder Zugriff auf das vorhandene GSuite-Konto, das die vorhandenen Zoom Room-Kalender für das Unternehmen verwaltet. Die Möglichkeit, Kalender zu abonnieren, ist ebenfalls notwendig.
  • Es gibt zwei Kalendereinrichtungsoptionen für Administratoren:
    1. Melden Sie sich bei dem Kalenderdienst an, den die Zoom Rooms in Ihrem Konto derzeit verwenden, und abonnieren Sie den Kalender des Homeoffice-Benutzers. 
    2. Erstellen Sie einen neuen Kalenderdienst, und abonnieren Sie den Kalender des Homeoffice-Mitarbeiters. Verwenden Sie diesen separaten Kalenderdienst für alle Home Office Zoom Room-Benutzer. 

Hinzufügen eines neuen Zoom Rooms

  1. Melden Sie sich beim Zoom Web Portal als Administrator an, und klicken Sie auf Raumverwaltung, dann auf Zoom Rooms
  2. Klicken Sie auf „Add Room“ (Raum hinzufügen). Am besten geben Sie den Namen des Homeoffice-Mitarbeiters als Raumnamen ein, zum Beispiel „Jans Zoom Room“. 
  3. Fügen Sie einen Kalender hinzu (optional).
  4. Legen Sie den Raumtyp auf Zoom Room fest.
  5. Wählen Sie einen Standort aus, und klicken Sie auf Fertig stellen.

Senden Sie dem Homeoffice-Benutzer nach dem Setup die Informationen, die im Rahmen des Setup-Prozesses personalisiert wurden:

  • Den Aktivierungscode für den Benutzer
  • Den Kenncode für den Raum
  • Den persönlichen Link zum Raum
  • Den Hostschlüssel
  • Kennwort für Raum-Meeting-ID (falls aktiviert) 

Konfigurieren der empfohlenen Einstellungen

Suchen Sie den neu erstellten Zoom Room auf der Seite Raumverwaltung, und klicken Sie auf Bearbeiten. Nehmen Sie die folgenden empfohlenen Änderungen für einen Home Office Zoom Room vor. Wenn eine Einstellung unten nicht aufgeführt ist, behalten Sie die Standardeinstellung bei. 

  • Registerkarte „Rooms Profile“ (Rooms-Profil)
    • Rooms Profile – Basic (Rooms-Profil – Basic)
    • Avatar: Fügen Sie ggf. ein Profilbild des Benutzers hinzu.
    • Room name (Raumname): Verwenden SIe den Benutzernamen als Standard, und fügen Sie „Raum“ hinzu.
    • Calendar (Kalender): Siehe „Kalendereinrichtung“ oben. 
    • Room Passcode (Kenncode des Raums): Erstellen Sie einen eindeutigen Code für den Benutzer (z. B. die letzten 4 Ziffern seiner Telefonnummer).
    • Hide Room in Contacts (Raum in Kontakten ausblenden): Auf Ein setzen. 
    • Rooms Profile – Setup (Rooms-Profil – Einrichtung)
    • Room Personal Link (Persönlicher Link zum Raum): Setzen Sie diese Zeichenfolge auf etwas, das leicht zu merken ist (z. B. johnsmithpzr).
    • Host Key (Hostschlüssel): Erstellen Sie einen für den Benutzer eindeutigen Schlüssel.
    • Default Call in Country/Region (Standardland/-region für Anruf): Geben Sie hier das Land an, in dem sich das Gerät des Benutzers befindet.
    • Rooms Profile – Room Location (Rooms-Profil – Standort des Raums)
    • Bearbeiten Sie den Standort hier, wenn Sie Änderungen vornehmen müssen.
    • Rooms Profile – Phone Integration (Rooms-Profil – Telefonintegration)
    • For Zoom Phone (Für Zoom Phone): Klicken Sie auf Phone System Management (Telefonanlagenverwaltung) und dann auf Users and Rooms (Benutzer und Räume). KLicken Sie als Nächstes auf die Registerkarte Zoom Rooms, dann auf Hinzufügen. Wählen Sie den Standort aus. Wählen Sie den Namen des Home Office Zoom Rooms aus, den Sie erstellt haben.
    • Rooms Profile – Devices (Rooms-Profil – Geräte)
      Behalten Sie die Standardeinstellungen bei.
    • Rooms Profile – Control System API (Rooms-Profil – Control System API)
      Behalten Sie die Standardeinstellungen bei.
    • Rooms Profile – Device Management (Rooms-Profil – Geräteverwaltung)
      Behalten Sie die Standardeinstellungen bei.
  • Registerkarte Meeting
    • Meeting – Zoom Rooms
    • Display Meetings ón TV (Meetings auf Fernseher anzeigen): Dies kann als personenbezogene Daten betrachtet werden. Fragen Sie den Homeoffice-Benutzer, wo das Gerät verwendet werden soll. Wenn das Gerät an einem Ort mit hohem Personenaufkommen (wo Passanten den Zeitplan sehen könnten) aufgestellt wird, überlegen Sie, diese Einstellung auf Aus zu setzen. Alternativ kann der Zoom Room-Administrator die Option Transform all meetings to private (Alle Meetings in privat umwandeln) auf Ein setzen (siehe unten).
    • Automatically accept incoming call and far end camera control (Eingehende Anrufe und Kamerasteuerung der Gegenstation automatisch annehmen): Setzen Sie diese Option für persönliche Standorte auf Aus.
    • Lock speaker volume control on controller (Lautstärkeregler des Sprechers am Controller sperren): Aus
    • Automatic direct sharing using ultrasonic proximity signal (Automatische direkte Freigabe mit Ultraschall-Näherungssignal): Die empfohlene Einstellung ist Aus, wenn Sie das Gerät in einem Bereich platzieren, der von kleinen Kindern oder Hunden besucht wird, die möglicherweise empfindlich auf ein Ultraschallsignal reagieren
    • Automatic start scheduled meetings (Geplante Meetings automatisch starten): Aus
    • Automatic stop scheduled meetings (Geplante Meetings automatisch beenden): Aus
    • Audio Device Daily Auto Testing (Audiogerät täglich automatisch testen): Aus
    • Encrypt direct share content (Direkte Freigabeinhalte verschlüsseln): Ein
    • Show call history in Zoom Rooms (Anrufverlauf in Zoom Rooms anzeigen): Ein
    • Show contact list on controller (Kontaktliste auf Controller anzeigen): Ein
    • Count the numnber of attendees in a Zoom Room (Anzahl der Teilnehmer in einem Zoom Room zählen): Die empfohlene Einstellung ist Aus, wenn sich Ihr Gerät an einem Ort befindet, an dem Familienmitglieder oder andere Personen im Hintergrund sichtbar sein könnten.
    • Meeting – Meeting planen
    • Use RMI when starting an instant meeting (Beim Starten eines Sofortmeetings RMI verwenden): Aus
    • Require a password when scheduling new meetings (Beim Planen neuer Meetings Kennwort verlangen): Ein
    • Require a password for instant meetings (Kennwort für Sofortmeetings verlangen): Ein
    • Require a password for Room Meeting ID (Kennwort für Room-Meeeting-ID verlangen, nur für Zoom Rooms relevant): Ein
    • Generieren Sie ein eindeutiges Kennwort für den Benutzer. Notieren Sie sich das generierte Kennwort, damit es dem Homeoffice-Benutzer mitgeteilt werden kann.
    • Meeting – In Meeting (Basic)
    • Enable chat notifications on TV (Chat-Benachrichtigungen auf Fernseher aktivieren): Ein
    • Group HD Video (Gruppen-HH-Video): Stellen Sie sicher, dass das Heimnetzwerk des Benutzers die Systemanforderungen für HD-Video unterstützt.
    • Anmerkungen: Ein
    • Meeting – In Meeting (Erweitert)
    • Breakout-Räume: Aus
    • Kamerasteuerung der Gegenstation: Aus
    • Warteraum: Ein
    • Meeting – Aufzeichnung
      Behalten Sie die Standardeinstellungen bei.
    • Meeting – Sicherheit
      Behalten Sie die Standardeinstellungen bei.
    • Meeting – 3rd Party Audio Conferencing (Meeting – Audiokonferenzen Dritter)
      Behalten Sie die Standardeinstellungen bei.
  • Registerkarte „Ansicht“

Behalten Sie die Standardeinstellungen bei.

  • Registerkarte „Warnhinweis“
    • Im Allgemeinen besteht in einer häuslichen Umgebung eine größere Wahrscheinlichkeit, dass Geräte ein- und ausgeschaltet werden oder Bandbreitenprobleme auftreten. Es gibt mehrere Warnungen, die für Homeoffice-Benutzer zu einem Ärgernis werden können, wenn dies häufige Probleme sind. 
  • Registerkarte „Digitale Beschilderung“
    • Es wird empfohlen, die Standardwerte beizubehalten.
  • Registerkarte „Schedule Display“ (Zeitplananzeige)
    • Es wird empfohlen, alle diese Einstellungen für Homeoffice-Benutzer zu deaktivieren. Nutzen Sie die Hinweise unten, wenn der Home Office Zoom Room in einer Geschäftsumgebung eingerichtet ist.

Home Office Zoom Rooms in einer Geschäftsumgebung

Es wird empfohlen, diese wie einen Zoom Room für einen Gemeinschaftsbereich zu konfigurieren, damit Benutzer feststellen können, ob der Raum belegt ist oder nicht. 

  • Registerkarte „Schedule Display“ (Zeitplananzeige)
    • Instant Room Reservation (Sofortige Raumreservierung): Aus
    • All to reserve other rooms (Alle, um andere Räume zu reservieren): Aus
    • Background Image (Hintergrundbild): Verwenden Sie ein Bild der Person, zu der der Home Office Zoom Room gehört. Wenn dies nicht verfügbar ist, wählen Sie Set to the same image as Zoom Room background (Auf dasselbe Bild wie Zoom Room-Hintergrund festlegen) aus.
    • LED Enclosure Integration (LED-Gehäuseintegration): Legen Sie den Unternehmensstandard fest.

 

Zoom-Community

Werden Sie Teil der 100.000 anderen Mitglieder in der Zoom-Community! Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit.