Hinweis: Aufgrund stärkerer Nachfrage kommt es zu längeren Wartezeiten als normalerweise üblich. Sie können nach wie vor die Antworten auf die häufig gestellten Fragen einsehen oder Kontakt mit uns aufnehmen aber es kann zu längeren Wartezeiten kommen als erwartet. Vielen Dank für Ihre Geduld.


Zoom Rooms auf Version 5.0.5 aktualisieren Folgen

Überblick

Stellen Sie sicher, dass Zoom Rooms sowie die Controller bis spätestens 16. August 2020 auf Version 5.0.5 oder höher aktualisiert werden. Version 5.0.5 für Zoom Rooms und Zoom Rooms-Controller wird am 5. Juli veröffentlicht. Dies ist die Mindestanforderung für eine ordnungsgemäße Funktionsweise von Räumen, weil erweiterte Verschlüsselung zwischen Räumen und Controllern ab diesem Datum erforderlich sein wird. Erfahren Sie mehr über erweiterte Verschlüsselung.

Wurden Zoom Rooms oder die Controller bis zum 16. August nicht auf Version 5.0.5 oder höher aktualisiert, wird die Verbindung zwischen den Zoom Rooms-Controllern und dem Zoom Rooms-Computer getrennt. Der Raum wird dann nicht länger ordnungsgemäß funktionieren. Zoom Clients benötigen für eine optimale Direktfreigabe Version 5.1.1 oder höher.

Seit dem 30. Mai ist die GCM-Verschlüsselung für alle Meetings aktiviert. Versucht ein Zoom Rooms, der nicht auf Version 5.0.0 oder höher aktualisiert wurde, an einem Zoom Meeting teilzunehmen, schlägt die Teilnahme fehl und es wird eine Fehlermeldung angezeigt. Zoom Rooms müssen von Admins aktualisiert werden.

Allgemeine FAQ zu Zoom 5.0 GCM finden Sie im Artikel Auf Zoom Client Version 5.0 aktualisieren.

In diesem Artikel:

Zoom Rooms über das Zoom Webportal aktualisieren

IT-Admins können Zoom Rooms im Zoom Webportal auf Version 5.0.5 oder höher aktualisieren, um die Mindestversionsanforderungen zu erfüllen.

Hinweis:

  • Neat Bar Zoom Rooms-Geräte werden automatisch von Neat aktualisiert. Eine automatische Aktualisierung auf 5.0.5 wird Mitte Juli durchgeführt.
  • Zoom Rooms-Geräte Poly X30, X50, G7500 und DTEN müssen einzeln aktualisiert werden (Aktualisierung nach Standort oder nach Konto wird nicht unterstützt).
  • Poly X30, X50, G7500 veröffentlicht Mitte Juli Firmware mit Zoom Rooms Version 5.0.5.

Zoom Rooms Controller aktualisieren

16. August 2020: Erweiterte Verschlüsselung zwischen Zoom Rooms Controller und Zoom Rooms wird aktiviert. Zoom Rooms-Controller (einschließlich Zoom Rooms-Terminplanungsanzeigen), die nicht auf der Mindestversion laufen, werden dann nicht mehr funktionieren. Aktualisieren Sie Ihre Zoom Rooms-Controller-Software auf die Mindestversion 5.0.5, damit Zoom Rooms auch nach dem 16. August 2020 ordnungsgemäß funktioniert. Wir empfehlen, Zoom Rooms-Controller in der Geräteverwaltung von Zoom einzurichten, damit die Software in Zukunft automatisch aktualisiert werden kann.

Eingebettete Android Zoom Rooms-Controller aktualisieren

  • Zoom Rooms-Controller in Poly Trio aktualisieren
  • Zoom Rooms-Controller in Crestron Mercury und Crestron TSS/TSW aktualisieren: Crestron aktualisiert alle Geräte Mitte Juli über einen eigenen automatischen Aktualisierungsmechanismus auf Version 5.0.5.
  • Zoom Rooms-Controller in Yealink CP960 aktualisieren Yealink veröffentlicht Ende Juli Firmware mit Zoom Rooms Version 5.0.5.

Fehlerbeseitigung

  • Zoom Rooms neu starten
  • Deinstallieren Sie die Zoom Rooms-App und installieren Sie sie erneut.
  • Wenn Sie einen Fehlercode oder eine Fehlermeldung erhalten, rufen Sie bitte die Seite Fehlercodes und Fehlermeldungen auf.

Bekanntes Problem: Poly Trio trennt die Verbindung zu Zoom Rooms.

Es gibt ein bekanntes Problem mit Zoom Rooms-Controller 5.0.0 in Poly Trio, bei dem in manchen Fällen die Verbindung zwischen dem Controller und Zoom Rooms unterbrochen wird. Dieses Problem wurde in Android Zoom Rooms-Controller 5.0.5 behoben. Poly veröffentlicht Ende Juli eine Firmware-Version mit der Lösung. Dieses Problem betrifft nur Poly Trio.

Falls das Problem auftritt, bevor Poly die Firmware veröffentlicht hat:

  1. Melden Sie sich im Zoom Webportal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Raumverwaltung und anschließend auf Zoom Rooms.
  3. Klicken Sie neben dem Anzeigenamen des Zoom Room oder neben dem Standortnamen auf „Bearbeiten“.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Meeting und deaktivieren Sie folgenden Meeting-Einstellungen:
    • Benachrichtigung über bevorstehendes Meeting: Deaktivieren Sie die Option Benachrichtigung auf dem Controller anzeigen, wenn nicht in einem Meeting.
    • Geplante Meetings automatisch starten

Häufig gestellte Fragen

Der Zoom Rooms-Controller hat die Verbindung zu Zoom Rooms verloren. Was muss ich tun?
Zoom Rooms und Controller erfordern ab dem 16. August mindestens Version 5.0.5. Erfüllen Zoom Room oder der Controller diese Anforderungen nicht, müssen sie von dem Raum-Administrator aktualisiert werden. 

Muss ich Zoom Rooms und den Zoom Rooms-Controller gleichzeitig aktualisieren?
Sie müssen Ihre Zoom Rooms und Zoom Rooms-Controller bis zum 16. August auf Version 5.0.5 oder höher aktualisieren, damit sie weiter funktionieren. Wir empfehlen, beide so bald wie möglich zu aktualisieren, aber es gibt keine bestimmte Reihenfolge, in der die Aktualisierung vorgenommen werden muss. 

Wenn Sie vor dem 16. August das neue Zoom Rooms bereitstellen oder sich in Zoom Rooms Version 5.x anmelden, muss der Zoom Rooms-Controller auf Version 5.0 oder höher aktualisiert werden, damit der Koppelungscode verwendet werden kann. Alternativ können Sie sich einzeln in Zoom Rooms und im Zoom Rooms-Controller anmelden oder dort den Aktivierungscode eingeben. Nach dem 16. August müssen alle Zoom Rooms und Zoom Rooms-Controller Version 5.0.5 oder höher haben, um sich verbinden zu können.

Wie wirkt sich das auf die Bildschirmfreigabe in Zoom Rooms aus?
Ab dem 16. August müssen Zoom Clients für eine optimale DirektfreigabeVersion 5.1.1 oder höher haben.

Zoom Clients mit älteren Versionen als 5.1.1. können immer noch in Zoom Rooms freigeben, aber mit suboptimalem Ergebnis. Ist die Option „Passcode“ aktiviert, müssen Sie den Passcode eingeben, um Ihren Bildschirm freizugeben. Ist die Option „Warteraum“ aktiviert, müssen Sie erst in das Meeting eingelassen werden, bevor Sie Ihren Bildschirm freigeben können. 

Ich möchte von Zoom Rooms aus an einem Meeting teilnehmen und bekomme die Fehlermeldung: „Es ist ein Fehler aufgetreten. Fehlercode: 1137“
Der Fehler tritt auf, weil Zoom Rooms mit einer älteren Version als 4.5.0 läuft. Ihr Zoom Rooms unterstützt keine GCM-Verschlüsselung und muss auf Version 5.0 oder höher aktualisiert werden, damit Sie an Meetings teilnehmen können.

Gibt es für Zoom Rooms 5.0 bestimmte Anforderungen an das Betriebssystem?
Wenn Sie Zoom Rooms für macOS haben, muss die macOS-Version 10.10 oder höher sein.

Powered by Zendesk