Lokale oder Cloud-Aufzeichnungen löschen

Zuletzt aktualisiert:

Sie können Ihre lokalen und Ihre Cloud-Aufzeichnungen löschen, wenn deren Verarbeitung abgeschlossen ist. 

Die MP4-, M4A-, VTT-, CC.VTT- und TXT-Dateien Ihrer lokalen und Ihrer Cloud-Aufzeichnungen können Sie nach der Verarbeitung löschen. Lokale Aufzeichnungen werden von Ihrem Computer gelöscht, während Cloud-Aufzeichnungen im Zoom-Webportal gelöscht werden müssen.

Erfahren Sie mehr darüber, was mit den Dateien gelöschter Cloud-Aufzeichnungen passiert, wenn ein Benutzer seine Cloud-Aufzeichnungen oder ein Administrator einen Benutzer löscht.

In diesem Artikel:

Löschen lokaler Aufzeichnungen

  1. Melden Sie sich im Zoom Desktop Client an.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Meetings .
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Aufgezeichnete und wählen Sie ein Meeting mit einer lokalen Aufzeichnung aus.
    Hinweise:
    • Lokale Aufzeichnungen zeigen den Dateipfad und die Optionen zum Abspielen oder Löschen der Aufzeichnung an.
    • Wenn nur die Option Öffnen angezeigt wird, bedeutet dies, dass es sich bei der Aufzeichnung um eine Cloud-Aufzeichnung handelt.
  4. Klicken Sie auf Delete (Löschen), um die Aufzeichnung dauerhaft von Ihrem Computer zu löschen.

Löschen von Cloud-Aufzeichnungen

Sie können alle Cloud-Aufzeichnungen Ihres Kontos, alle Aufzeichnungen Ihrer Suchergebnisse oder die Aufzeichnungen eines bestimmten Meetings löschen. Erfahren Sie mehr darüber, was mit den Dateien gelöschter Cloud-Aufzeichnungen passiert, wenn ein Benutzer seine Cloud-Aufzeichnungen oder ein Administrator einen Benutzer löscht.

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Folgen Sie im Navigationsmenü einer der folgenden Optionen:
    • Administrator: Klicken Sie im Navigationsmenü auf Kontoverwaltung und dann auf Aufzeichnungsverwaltung.
      Eine Liste der Cloud-Aufzeichnungen Ihres Kontos wird angezeigt.
    • Benutzer: Klicken Sie auf Aufzeichnungen.
      Eine Liste Ihrer Cloud-Aufzeichnungen wird angezeigt.
  3. Führen Sie eine der folgenden Methoden aus, um Aufzeichnungen zu löschen:

Löschen von Cloud-Aufzeichnungen nach Meeting-ID (Auswahl der Aufzeichnungen)

  1. Rufen Sie die Aufzeichnungsverwaltung auf.
  2. Wählen Sie neben dem Suchfeld Search by ID (Nach ID suchen) aus.
  3. Geben Sie die Meeting-ID in das Suchfeld ein, und klicken Sie dann auf Search (Suchen).
  4. Klicken Sie in der letzten Spalte auf More (Mehr) und dann auf Delete (Löschen).
  5. Klicken Sie auf Ja, um die Aufzeichnungen zu bestätigen und in den Papierkorb zu verschieben.

Löschen aller Cloud-Aufzeichnungen der Suchergebnisse

  1. Rufen Sie die Aufzeichnungsverwaltung auf.
  2. Geben Sie den gewünschten Datumsbereich und die Suchkriterien ein, und klicken Sie dann auf Search (Suchen).
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen in der Kopfzeile der Tabelle.
  4. Klicken Sie auf Delete Selected (Ausgewählte löschen).
  5. Klicken Sie auf Ja, um die Aufzeichnungen zu bestätigen und in den Papierkorb zu verschieben.

Löschen aller Cloud-Aufzeichnungen

  1. Rufen Sie die Aufzeichnungsverwaltung auf.
  2. Passen Sie den Datumsbereich und den Status an, und klicken Sie dann auf Search (Suchen).
    • From (Von): Nicht ausfüllen.
    • To (An): Wählen Sie das heutige Datum aus.
    • Dropdown-Menü Status: Wählen Sie All Status (Alle Status) aus.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen in der Kopfzeile der Tabelle.
  4. Klicken Sie auf Delete Selected (Ausgewählte löschen).
  5. Klicken Sie auf Ja, um die Aufzeichnungen zu bestätigen und in den Papierkorb zu verschieben.

Löschen bestimmter Cloud-Aufzeichnungsdateien

  1. Rufen Sie die Aufzeichnungsverwaltung auf.
  2. Klicken Sie auf das Thema des Meetings, dessen Aufzeichnungsdateien Sie löschen möchten.
  3. Bewegen Sie den Mauszeiger im Abschnitt Die Aufzeichnung ist auch mit den in der folgenden Liste aufgeführten Dateien versehen über die Aufzeichnungsdatei und klicken Sie auf das Papierkorbsymbol .
  4. Klicken Sie auf Ja, um die Aufzeichnungen zu bestätigen und in den Papierkorb zu verschieben.

Planen des automatischen Löschens von Cloud-Aufzeichnungen

Sie können festlegen, dass Cloud-Aufzeichnungen nach einer bestimmten Anzahl von Tagen automatisch gelöscht werden. Automatische Löschungen von unseren Servern finden nur einmal täglich statt. Möglicherweise steht die Löschung einer Aufzeichnung, die für diesen Tag geplant ist, zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht an. In der Regel findet die automatische Löschung daher erst einen Tag nach dem geplanten Termin statt.

Erfahren Sie mehr darüber, was mit den Dateien gelöschter Cloud-Aufzeichnungen passiert, wenn ein Benutzer seine Cloud-Aufzeichnungen oder ein Administrator einen Benutzer löscht.

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Führen Sie im Navigationsmenü eine der folgenden Aktionen aus:
    • Wenn Sie als Kontoinhaber oder Administrator die Einstellungen für das gesamte Konto ändern möchten, klicken Sie auf Kontoverwaltung und dann auf Kontoeinstellungen.
    • Wenn Sie als Kontoinhaber oder Administrator die Einstellungen für eine Benutzergruppe ändern möchten, klicken Sie auf Benutzerverwaltung, danach auf Gruppenverwaltung und dann in der Liste der Gruppen auf den zutreffenden Gruppennamen.
      Hinweis: Wenn Sie Ihr Zoom-Konto nach dem 21. August 2021 eröffnet haben oder für Ihr Konto die neue Administrationsoberfläche aktiviert ist, heißt die Seite Gruppenverwaltung bei Ihnen Gruppen.
    • Wenn Sie ein lizenzierter Host sind, klicken Sie auf Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Aufzeichnung.
  4. Klicken Sie auf den Schalter Cloud-Aufzeichnungen nach einer bestimmten Anzahl von Tagen löschen, um die automatische Löschung zu aktivieren oder zu deaktivieren. Geben Sie die Anzahl der Tage an.
  5. Wenn ein Bestätigungsdialogfeld angezeigt wird, klicken Sie auf Aktivieren oder Deaktivieren, um die Änderung zu bestätigen.
    Hinweis: Wenn die Option grau dargestellt wird, wurde sie auf Kontoebene gesperrt und muss dort geändert werden.
  6. (Optional) Wenn Sie Konto- oder Gruppeneinstellungen ändern und eine Änderung der von Ihnen festgelegten Einstellung durch die Benutzer verhindern möchten, klicken Sie auf das Schlosssymbol und dann auf Sperren, um die Einstellung zu bestätigen.

Löschen von Cloud-Aufzeichnungen aus dem Papierkorb

Um Dateien im Papierkorb anzuzeigen, klicken Sie oben rechts auf der Aufzeichnungsverwaltungsseite auf Papierkorb. Dateien im Papierkorb zählen nicht zu Ihrem Cloud-Speicherlimit. Wenn Sie nicht über die Option Papierkorb verfügen, befinden sich derzeit keine Dateien in Ihrem Papierkorb. Erfahren Sie mehr darüber, was mit den Dateien gelöschter Cloud-Aufzeichnungen passiert, wenn ein Benutzer seine Cloud-Aufzeichnungen oder ein Administrator einen Benutzer löscht.

Löschen von Cloud-Aufzeichnungen aus dem Papierkorb nach Meeting-ID

  1. Geben Sie die Meeting-ID in das Suchfeld ein, und klicken Sie dann auf Search (Suchen).
  2. Klicken Sie rechts neben dem einzelnen Meeting auf Delete (Löschen). Sie können die Kontrollkästchen auch verwenden, um mehrere Meetings auszuwählen, und dann auf Delete (Löschen) klicken.

Löschen aller Cloud-Aufzeichnungen aus dem Papierkorb

  1. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf Empty Trash (Papierkorb leeren).
  2. Klicken Sie auf Empty (Leeren), um zu bestätigen, dass Sie alle Dateien dauerhaft löschen möchten.

Wiederherstellen von Cloud-Aufzeichnungen aus dem Papierkorb

Gelöschte Cloud-Aufzeichnungen können aus dem Papierkorb wiederhergestellt werden. Erfahren Sie mehr darüber, was mit den Dateien gelöschter Cloud-Aufzeichnungen passiert, wenn ein Benutzer seine Cloud-Aufzeichnungen oder ein Administrator einen Benutzer löscht.

Zoom-Community

Werden Sie Teil der 100.000 anderen Mitglieder in der Zoom-Community! Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit.