Die Zoom Community ist da!
Wir laden alle Zoom-Kunden ein, in der Zoom Community zusammenzukommen, um Fragen zu stellen, Lösungen zu finden und mit Gleichgesinnten zusammenzuarbeiten.
Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit!

Häufig gestellte Fragen: Hosting von OnZoom-Events Folgen

Überblick

In diesem Artikel:

Erste Schritte als Host

Bevor Sie Events durchführen können, müssen Sie zu OnZoom gehen und sich als OnZoom-Host bewerben.

OnZoom-Event-Optionen

Hosts können ein einzelnes Event oder eine Event-Serie erstellen. Events können kostenlos, gebührenpflichtig oder eine Mischung aus beiden Ticketformen sein. Bei kostenpflichtigen Events muss der Ticketpreis mindestens 1,00 $ betragen. Kostenpflichtige Events können frühestens 28 Tage vor dem Event-Datum erstellt werden.

OnZoom-Hardware-Partner

Je nach Art des Events, das Sie durchzuführen planen, kann die Investition in einen unserer OnZoom-Hardware-Partner Ihre Sitzungen aufwerten. Um die bestmögliche Videoqualität bei Events zu gewährleisten, bei denen Sie sich umherbewegen werden (z. B. bei einem Trainingskurs, einer technischen Demonstration oder einer Exkursion), sollten Sie über die nötige Video-Hardware verfügen, die Ihr Event unterstützt. Bei Events, bei denen der Schwerpunkt auf Musik oder Audio liegt, verhelfen Ihnen unsere Hardware-Partner mit Zoom-kompatiblen Mikrofonen zur bestmöglichen Audioqualität.

Hier die Hardware-Partner von OnZoom:

Bewährte Praktiken zur Eventsicherheit

Für eine erhöhte Eventsicherheit empfehlen wir, Ihr Event mit den Standardeinstellungen auszuführen, die beim Erstellen eines Events verwendet werden.

Die Aktivierung von Sicherheitsoptionen kann die Qualität des Events verbessern (z. B. die Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen durch Teilnehmer) und Ihnen als Host mehr Kontrolle geben (z. B. die Reduzierung von Unterbrechungen), aber das Event wird dadurch möglicherweise weniger interaktiv.

Hinweis: Um Störungen bei Events zu vermeiden, können Teilnehmer, die mit einem kostenlosen Ticket an einem Event teilnehmen, ihre Profilbilder nicht anzeigen.

Hinweis: Als Host ist es am besten, das Event 10–15 Minuten vor der eigentlichen Startzeit zu beginnen. 
Wenn Sie einen Co-Host benötigen, erstellen Sie ein privates Freiticket für diese Person und befördern sie dann zum Co-Host, sobald Ihr Meeting begonnen hat.

Sie können die folgenden Event-Optionen aktivieren, wenn Sie ein Event erstellen:

  • Am Event teilnehmen
    • Ihr Video bei Beginn des Events
    • Teilnehmer können 15 Minuten vor der Zeit beitreten.
    • Warteraum
    • Event im OnZoom-Verzeichnis auflisten
  • Eventsicherheit
    • Teilnehmer können Einzelchat-Nachrichten senden.
    • Teilnehmer können Bildschirmnamen ändern.
    • Teilnehmer können ihre Bildschirme freigeben.
  • Cloud-Aufzeichnungen & Live-Streaming
    • Meeting in der Cloud aufzeichnen
      Hinweis: Es werden nur die Aktivitäten im Hauptraum Ihres Events aufgezeichnet; Aktivitäten in Breakout-Räumen innerhalb des Events werden nicht aufgezeichnet.

Private Events und Tickets

Hosts können private Events planen, die nur für geladene Gäste zugänglich sind und auf Wunsch des Hosts nicht in das OnZoom-Eventverzeichnis aufgenommen werden.

Wenn private Tickets der einzige verfügbare Ticket-Typ für ein Event sind, können sich OnZoom-Benutzer, die vom Host des Events nicht auf die Gästeliste eines privaten Events gesetzt wurden und/oder nicht eingeloggt sind, nicht für dieses Event registrieren.

Für Events, für die der Host sowohl private als auch öffentliche Tickets zum Kauf zur Verfügung gestellt hat, ist die Registrierung über die Event-Seite möglich.

Wenn sich ein OnZoom-Benutzer für ein Event registriert, für das es sowohl private als auch öffentliche Tickets gibt, werden nur die Tickets angezeigt, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Private Tickets werden OnZoom-Benutzern, die nicht auf der Gästeliste stehen, nicht angezeigt.

Hosts können Benutzer wie folgt zur Gästeliste hinzufügen:

  • E-Mail-Adressen einzeln hinzufügen
  • E-Mail-Adressen aus einer CSV-Datei importieren
  • Spezifische Domänen hinzufügen

HinweisZusätzliche Benutzer können vor Beginn des Events und jederzeit während des Events in die Gästeliste aufgenommen werden.

Tickets verwalten

Ticketverkäufe nachverfolgen

Um den Ticketverkauf für ein bevorstehendes Event zu verfolgen:

  1. Melden Sie sich bei OnZoom an.
  2. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke der Seite auf Verwalten.
  3. Klicken Sie auf Bevorstehend.
  4. Klicken Sie rechts neben dem Event, für das Sie die Ticketverkäufe sehen möchten, auf die Schaltfläche ... und dann auf Eventzusammenfassung anzeigen.

Ticketverkäufe für ein bereits beendetes Event anzeigen

So lassen Sie sich die Ticketverkäufe für ein bereits beendetes Event anzeigen:

  1. Melden Sie sich bei OnZoom an.
  2. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke der Seite auf Verwalten.
  3. Klicken Sie auf Beendet.
  4. Klicken Sie rechts neben dem Event, für das Sie die Ticketverkäufe sehen möchten, auf die Schaltfläche ... und dann auf Eventzusammenfassung anzeigen.

Bestellungen für ein bestimmtes Event anzeigen

So lassen Sie sich die Bestellungen für ein bestimmtes Event anzeigen:

  1. Melden Sie sich bei OnZoom an.
  2. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke der Seite auf Verwalten.
  3. Klicken Sie rechts neben dem Event, für das Sie die Bestellungen sehen möchten, auf die Schaltfläche ... und dann auf Eventzusammenfassung anzeigen.

Rückerstattungsanträge für ein bestimmtes Event anzeigen und genehmigen

So können Sie sich Rückerstattungsanträgen für ein bestimmtes Event anzeigen lassen und sie genehmigen:

  1. Melden Sie sich bei OnZoom an.
  2. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke der Seite auf Verwalten.
  3. Klicken Sie rechts neben dem Event, für das Sie die Rückerstattungen sehen möchten, auf die Schaltfläche ... und dann auf Eventzusammenfassung anzeigen.
  4. Klicken Sie auf Rückerstattungen.
  5. Klicken Sie rechts neben dem Käufer, der eine Rückerstattung beantragt, auf Rückerstattung genehmigen.

Hinweis: OnZoom stellt keine Teilnehmerdaten wie z. B. die E-Mail-Adresse zur Verfügung, aber Hosts können eine Liste mit den Bildschirmnamen der angemeldeten Teilnehmer sehen, indem sie auf Eventzusammenfassung anzeigen klicken.

Events bearbeiten

Hosts können ihre entworfenen und veröffentlichten Events bearbeiten, indem sie zur Registerkarte Verwalten navigieren und dann auf Events klicken.

Bei OnZoom-Events können das Datum, die Uhrzeit, das Zeitfenster für den Ticketverkauf sowie die Stornierungsbedingungen jederzeit vor dem Verkauf eines Tickets bearbeitet werden. Sobald ein Ticket verkauft wurde, können nur noch die Texte und Bilder des Events sowie das Hinzufügen neuer Ticketarten bearbeitet werden. Bei privaten Tickets für eingeladene Teilnehmer kann der Host die Ticketart bearbeiten, um weitere eingeladene Teilnehmer aufzunehmen, nachdem das Event veröffentlicht wurde.

Wenn ein Host das Datum, die Uhrzeit oder die Stornierungsbedingungen eines Events ändern muss, nachdem ein Ticket verkauft wurde, muss der Host das Event absagen, die gekauften Tickets zurückerstatten und das geänderte Event erneut auflisten.

Events duplizieren

Hosts können ein entworfenes Event, ein veröffentlichtes Event oder ein vergangenes Event duplizieren, indem sie zur Registerkarte Verwalten navigieren, auf Events klicken, auf das Symbol ... auf der rechten Seite des zu duplizierenden Events klicken und dann auf Duplizieren.

Events absagen

Hosts können ein Event absagen, indem sie zur Registerkarte Verwalten navigieren und dann auf Events klicken.

Wenn ein Host ein bezahltes Event absagt, werden die Kosten des Eventtickets den registrieren Teilnehmern automatisch zurückerstattet.

Hinweis: Die PayPal-Transaktionsgebühren können nicht zurückerstattet werden und können gemäß Ihrem Vertrag mit PayPal vom PayPal-Geschäftskonto des Hosts abgezogen werden.

Event-Entwürfe löschen

Sie können ein Event nur löschen, wenn es noch nicht veröffentlicht wurde. Sobald ein Event-Entwurf veröffentlicht wurde, ist das Event live und kann daher nur noch abgesagt werden.

Ticket-Zahlungsmöglichkeiten

  • PayPal: Um bezahlte Events auf OnZoom durchzuführen und Zahlungen einzuziehen, müssen Sie über ein PayPal-Geschäftskonto verfügen. Wenn Sie noch kein PayPal-Geschäftskonto haben, erstellen Sie bitte ein Konto und verknüpfen Sie es mit Ihrem OnZoom-Konto, um bezahlte Events zu hosten.

Hinweis: Bitte vergewissern Sie sich, dass die E-Mail-Adresse, die Sie zum Erstellen Ihres PayPal-Geschäftskontos verwenden, mit der E-Mail-Adresse übereinstimmt, die Sie für die Anmeldung bei Zoom und OnZoom verwenden.

  • Kreditkarten: Kostenpflichtige Tickets können auch über direkte Kreditkartenzahlungen erworben werden.

Ticket-Stornierungen und -Rückerstattungen

Hinweis: Rückerstattungen sind nur für kostenpflichtige Events möglich.

Hosts können die Richtlinien für die Stornierung von Bestellungen für ihre Events auf Kontoebene festlegen.

Die Standardrichtlinie sieht vor, dass Teilnehmer eine vollständige Rückerstattung erhalten, wenn sie ihr Ticket mindestens 1 Stunde vor Beginn des Events stornieren. Alternativ können Sie auch festlegen, keine Ticketstornierungen zu akzeptieren.

Ein Teilnehmer kann außerhalb der Stornierungsbedingungen eine Rückerstattung vom Host verlangen. Erstattungen außerhalb der Stornierungsbedingungen liegen im alleinigen Ermessen des Hosts. Sobald 14 Tage seit dem Ende eines Events vergangen sind, können keine Rückerstattungen für das Event mehr angefordert oder veranlasst werden, wie in den OnZoom-Nutzungsbedingungen näher erläutert.

Wenn ein Rückerstattungsantrag nicht bearbeitet werden kann, erhalten Sie eine Benachrichtigung mit der Bitte, Geld auf das mit Ihrem OnZoom-Konto verknüpfte PayPal-Geschäftskonto einzuzahlen und die Rückerstattungstransaktion erneut zu versuchen. Ihre Host-Rechte werden eingeschränkt, bis der Rückerstattungsantrag erfolgreich bearbeitet wurde. Sie können Events hosten, die während dieser Zeit live gehen sollen, aber die Möglichkeit, zusätzliche Tickets für diese Events zu verkaufen, entfällt.

Ihre Host-Rechte werden ausgesetzt, wenn der Rückerstattungsprozess nach 7 Tagen ab dem Datum des ersten Rückerstattungsantrags fehlschlägt. Um Ihre Host-Rechte zu reaktivieren, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr PayPal-Geschäftskonto über ausreichend Guthaben verfügt, und den Zoom-Support kontaktieren.

Auszahlungen und Gebühren

Auszahlungen aus den Ticketerlösen auf das verbundene PayPal-Geschäftskonto erfolgen in der Regel am Tag nach einem Event. Die PayPal-Transaktionsgebühr pro Bestellung wird durch den Vertrag des Hosts mit PayPal festgelegt und vor der Auszahlung von den Ticketeinnahmen abgezogen.

PayPal-Fehlermeldung bei Rückerstattung oder Kompensation eines Tickets

Sie erhalten eine Fehlermeldung von PayPal, die durch eines von zwei Dingen verursacht wird – wenn Sie eine Ticketrückerstattung einleiten oder wenn Sie ein Ticket kompensieren:

  • Ihr PayPal-Konto muss ein ausreichendes Guthaben aufweisen, um die Auszahlungen zu decken, die es zu verarbeiten versucht. Im Gegensatz zu persönlichen PayPal-Konten, die von einer Bank- oder Kreditkartenquelle abheben, müssen Sie über ein ausreichendes PayPal-Guthaben verfügen, um die Überweisungen abzudecken, die Sie auszuzahlen versuchen, sonst erhalten Sie diese Fehlermeldung. Beachten Sie auch, dass Ihr PayPal-Sandbox-Konto einen anderen Kontostand hat als Ihr Live-Konto. Stellen Sie also sicher, dass auch dieses Konto ausreichend finanziert ist, bevor Sie mit einem Sandbox-Konto testen.
  • Der Währungscode, in dem das Geld gesendet wird, kann vom Empfänger aufgrund von Landes- oder Kontobestimmungen nicht empfangen werden.

Deaktivierung von PayPal-Sofortzahlungsbenachrichtigungen (IPN)

IPN ist „eine PayPal-Funktion, die Nachrichten über Zahlungen (und andere transaktionale Events) direkt von PayPal an die Backend-Systeme Ihrer Website(s) sendet“.

So deaktivieren Sie PayPal-IPN-Nachrichten:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem PayPal-Konto an.
  2. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke der Seite auf das Symbol .
  3. Klicken Sie oben auf der Seite auf Verkäufer-Tools.
  4. Klicken Sie rechts neben Sofortige Zahlungsbenachrichtigungen auf Aktualisieren.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche IPN-Einstellungen wählen.
  6. Klicken Sie auf Keine IPN-Nachrichten empfangen (Deaktiviert).
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Steuerbefreiung

Berechtigte Hosts können die Steuerbefreiung über das Formular Zoom-Steuerbefreiung während des Onboarding-Prozesses beantragen oder indem sie im Abschnitt Abrechnung im Host-Dashboard zu den Steuereinstellungen gehen. Wenn der Antrag angenommen wird, wird keine Umsatzsteuer auf die von Käufern erworbenen Tickets für kostenpflichtige Events erhoben.

Spenden

Hosts können eine Spendenaktion für ihr Event aktivieren und erstellen, die auf der Event-Seite live geschaltet wird, sobald sie veröffentlicht wird. Sie ist dann über das Dashboard für Teilnehmer-Tickets für kommende und vergangene Events zugänglich. 100 % der Spendengelder gehen an die ausgewählte gemeinnützige Organisation 501(c)(3). Zoom übernimmt sämtliche Transaktionskosten.

Markierte Events

Wenn ein Event von Zoom markiert oder von einem anderen Benutzer gemeldet wird, kann das interne Vertrauens- und Sicherheitsteam von Zoom bis zu 72 Stunden benötigen, um seine Überprüfung abzuschließen.

Powered by Zendesk