Die Zoom Community ist da!
Wir laden alle Zoom-Kunden ein, in der Zoom Community zusammenzukommen, um Fragen zu stellen, Lösungen zu finden und mit Gleichgesinnten zusammenzuarbeiten.
Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit!

Erweiterter Zoom Connector für SIP/H.323-Geräte Folgen

Überblick

Hinweis: Seit dem 18‎. Januar 2021 haben neue Konten, die mit Cloud-Raum-Connector-Lizenzen bereitgestellt werden, automatisch Zugriff auf den neuen, verbesserten API Room Connector für SIP-/H.323-Geräte. Wenn Ihrem Konto nach dem 18. Januar eine CRC-Lizenz bereitgestellt wurde, verwenden Sie unsere erweiterten Anweisungen zur Raumbereitstellung und -verwaltung für die Verwaltung und Bereitstellung neuer Räume. 

Das Zoom Connector Enhancement-Programm ist ein Architektur-Update des Zoom Conference Room Connector (CRC) Management Service. Das aktuelle System wurde überarbeitet, um skalierbarer zu werden, neue Funktionen zu ermöglichen und mit dem Webanwendungs-Framework von Zoom konsistent zu werden.

Der CRC Interop Service ist verantwortlich für: die Registrierung und Konfiguration von SIP/H.323-verwalteten Geräten (z. B. Cisco, Poly, Lifesize usw.), um an Zoom Meetings teilzunehmen, die Geräteerfahrung in Meetings zu verwalten und die One-Touch-Kalenderintegration für einen schnellen Beitritt zu Meetings zu nutzen. 

Es wird empfohlen, dass Kunden, die sich auf die Einstellung der Standardauthentifizierung durch Microsoft vorbereiten, so schnell wie möglich zum aktualisierten Zoom Connector migrieren, um die Vorteile der OAuth-Authentifizierung für die Kalenderintegration nutzen zu können.

Zugriff auf den erweiterten Zoom Connector

Bei Kunden, die derzeit den Legacy-API-Connector verwenden, kann der Zugriff auf den erweiterten Zoom Connector für SIP/H.323 über den Kundendienst angefordert werden. Nach der Konfiguration Ihrer Geräte für den erweiterten Connector können Sie sie aus dem Web Portal migrieren.

Hinweis: Wenn Sie nur einige der SIP/H.323-Geräte in Ihrem Konto migrieren möchten, müssen Sie einen zusätzlichen API-Connector einrichten. Wenden Sie sich an den Kundendienst, um weitere Informationen zu erhalten.

Zusätzliche Funktionen und Erweiterungen

Verbesserte BenutzeroberflächeDie verbesserte Oberfläche ermöglicht eine einfachere und dennoch umfassendere Geräteverwaltung.

API-Connectors remote neu starten – Während der aktuelle Raumverwaltungs-API-Connector lokal neu gestartet werden muss, kann der erweiterte API-Connector innerhalb des Web Portals remote neu gestartet werden. Dies kann bei der Behebung von Problemen durch Admins des Zoom-Kontos nützlich sein, insbesondere wenn sie keinen Zugriff auf das lokale Gerät oder die virtuelle Maschine haben, auf der der API-Connector ausgeführt wird.

Einheitliche Kalenderintegration – Der erweiterte Zoom Connector verwendet eine einheitliche Kalenderintegrations-API, die die gemeinsame Nutzung und Verwaltung von Kalenderintegrationsdiensten zwischen Ihren SIP/H.323-Räumen und Zoom Rooms ermöglicht. Dadurch wird die Kalenderintegration mit SIP/H.323-Räumen verbessert:

  • Ermöglicht das Hinzufügen und Verwalten von Kalenderdiensten und -datenbanken für SIP/H.323-Räume, ohne zuerst die Postfachadresse des Kalenders hinzufügen zu müssen
  • Unterstützung der OAuth-Autorisierung für Office 365/Exchange- und Google-Kalenderdienste
  • Unterstützung von Identitätswechseln bei Office 365/Exchange-Kalenderdiensten
  • Automatische Synchronisierung von Kalenderressourcen

Synchronisierung der Stummschaltung mit Cisco- und Poly-Geräten – Die erweiterte Room Connector-API ermöglicht die Synchronisierung von Stummschaltung/Aufhebung zwischen Zoom-Meeting-Schnittstelle/Cloud Room Connector und einem Cisco- oder Poly SIP/H.323-Gerät. Wenn die Teilnehmer im Raum das Gerät über die Remote- oder lokale Schnittstelle stummschalten, wird der Stummschaltstatus mit ihrem Zoom-Audiostatus synchronisiert und umgekehrt.

Skalierbarkeit des API-Connectors – Mit dem erweiterten API-Connector können Benutzer bis zu 400 Geräte pro API-Connector verwalten, was eine höhere Skalierbarkeit bei einer geringeren Zahl virtueller Maschinen ermöglicht. 

 

 

 

Powered by Zendesk