Registrierung für Meetings und Webinare verwalten

Zuletzt aktualisiert:

Hosts von Meetings und Webinaren mit Registrierung können die registrierten Personen vor dem geplanten Beginn der Sitzung einsehen und verwalten. So wird sichergestellt, dass unerwünschte Gäste nicht zugelassen werden, der Überblick darüber, wie viele Personen möglicherweise beitreten, wird gewahrt und die Hosts können sich auf ihr erwartetes Publikum vorbereiten. Sie können registrierte Personen manuell genehmigen oder ablehnen, genehmigte Registrierungen widerrufen oder sogar Bestätigungs-E-Mails erneut versenden. 

In diesem Artikel:

Voraussetzungen für die Verwaltung von registrierten Personen 

So genehmigen oder verweigern Sie registrierte Personen manuell

Wenn Sie die manuelle Genehmigung von registrierten Personen verwenden, muss der Host jede registrierte Person individuell genehmigen oder ablehnen. 

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an. 
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf die Seite Meetings oder Webinare.
  3. Suchen Sie die geplante Sitzung, die Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie auf das Thema. 
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Einladungen (für Webinare) oder auf die Registerkarte Registrierung (für Meetings).
  5. Suchen Sie den Abschnitt Teilnehmer verwalten (Webinare) oder Registrierte Personen verwalten (Meetings) und klicken Sie auf der rechten Seite auf Bearbeiten oder Anzeigen. Dadurch wird die Liste der angemeldeten Personen für dieses Meeting oder Webinar geöffnet. Es werden drei Kategorien angezeigt: Ausstehend, Genehmigt, Abgelehnt/gesperrt
  6. Auf der Registerkarte Ausstehende Genehmigung können Sie die Liste der nicht genehmigten Personen anzeigen. Klicken Sie auf den Namen der Person, um ihre Registrierungsdetails anzuzeigen und die Registrierung zu genehmigen oder abzulehnen
  7. (Optional) Sie können Registrierungen auch gruppenweise genehmigen oder ablehnen, indem Sie mehrere registrierte Personen auswählen und auf die Schaltflächen Genehmigen oder Ablehnen klicken. 
    Hinweis: Wenn eine registrierte Person abgelehnt wird, können Sie eine benutzerdefinierte Nachricht an diese Person senden. Geben Sie die benutzerdefinierte Nachricht ein und klicken Sie auf Senden

Hinweise:

  • Per CSV hochgeladene registrierte Personen (nur für die Webinar-Registrierungen verfügbar) werden automatisch genehmigt. 
  • Registrierte Personen können nicht gelöscht, sondern nur zugelassen oder abgelehnt werden. Wenn sich eine Person mit inkorrekten Daten registriert hat, muss sie sich erneut mit den korrekten Daten registrieren. Alternativ kann der Host die Daten in seinen eigenen Aufzeichnungen korrigieren, nachdem der Bericht heruntergeladen wurde.  

So senden Sie Bestätigungs-E-Mails erneut und greifen darauf zu

Nachdem eine registrierte Person zugelassen wurde, sendet ihr Zoom eine Bestätigungs-E-Mail (es sei denn, die Funktion wurde vom Host deaktiviert) mit einem individuellen Teilnahmelink und anderen relevanten Informationen zur Teilnahme an der Veranstaltung. Sollte ein zugelassener Teilnehmer die E-Mail nicht erhalten haben, kann der Host einfach auf diese E-Mail zugreifen, um entweder die Informationen zu kopieren und mit einem anderen Dienst zu versenden oder um die E-Mail von Zoom aus erneut zu versenden. 

Wenn der Benutzer weiterhin Probleme mit dem Empfang von E-Mails von Zoom hat, lesen Sie bitte unsere Anleitung zur Fehlerbehebung bei E-Mails.

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an. 
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf die Seite Meetings oder Webinare.
  3. Suchen Sie die geplante Sitzung, die Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie auf das Thema. 
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Einladungen (für Webinare) oder auf die Registerkarte Registrierung (für Meetings).
  5. Suchen Sie den Abschnitt Teilnehmer verwalten (Webinare) oder Registrierte Personen verwalten (Meetings) und klicken Sie auf der rechten Seite auf Bearbeiten oder Anzeigen. Dadurch wird die Liste der registrierten Personen für dieses Meeting oder Webinar geöffnet.
  6. Klicken Sie auf die Registerkarte Genehmigt (bei automatischer Genehmigung ist diese möglicherweise nicht sichtbar) und suchen Sie den Namen der registrierten Person.
  7. (Optional) Klicken Sie auf Kopieren, um die Bestätigungs-E-Mail des registrierten Teilnehmers anzuzeigen und die gewünschten Informationen gegebenenfalls zu kopieren und mit einem anderen Dienst an den Teilnehmer zu senden. 
  8. Klicken Sie auf den Namen des registrierten Teilnehmers und anschließend auf die Schaltfläche Bestätigungs-E-Mail erneut senden, um die Bestätigungs-E-Mail erneut an die betreffende Person zu senden. 
  9. (Optional) Sie können Bestätigungs-E-Mails auch gruppenweise erneut versenden, indem Sie mehrere registrierte Personen auswählen und auf die Schaltfläche Bestätigungs-E-Mail erneut senden klicken. 

Zoom-Community

Werden Sie Teil der 100.000 anderen Mitglieder in der Zoom-Community! Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit.