Werden Sie Teil der 70.000 anderen Mitglieder in der Zoom-Community! Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit.

Werden Sie Mitglied der Community

Versionshinweise für den 14. März 2021 Folgen

Neue Aktualisierungen für den Cloud-Raum-Connector

Version: 4.4.6748.20210302

14. März 2021 für alle Rechenzentren in den USA

Behobene Probleme

  • Behebt das Problem, dass das Videolayout auf SIP-Geräten immer noch das Standardvideolayout verwendete, wenn 11 oder 1111 innerhalb der Wählzeichenfolge verwendet wurde.
  • Behebt das Problem, dass die Kapazität von Breakout-Räumen unnötig auf 15 Teilnehmer beschränkt war, wenn zuerst ein SIP/H.323-Gerät dem Breakout-Raum beitrat.
  • Geringfügige Fehlerkorrekturen

Neue Aktualisierungen für den Virtual Room Connector

Neue und erweiterte Funktionen

  • Unterstützung für zwei Bildschirme
    SIP/H.323-Geräte, die über den Virtual Room Connector verbunden sind, können jetzt das Layout „Aktiver Sprecher“ auf einem Bildschirm anzeigen, während das Layout „Galerieansicht“ auf einem zweiten Bildschirm angezeigt wird. Wenn nur zwei weitere Teilnehmer am Meeting teilnehmen, werden beide Teilnehmer separat auf jedem Bildschirm angezeigt. Dies kann aktiviert werden, indem Sie den Parameter zu Ihrer Wählzeichenfolge hinzufügen

Änderungen an vorhandenen Funktionen

  • Unterstützung für 100 Breakout-Räume für SIP/H.323
    Konten, für die die erhöhte Kapazität von Breakout-Räumen aktiviert ist, können diese Funktion auf SIP/H.323-Geräten nutzen.
  • Möglichkeit, Breakout-Räume zu verlassen
    Teilnehmer, die an einer Breakout-Sitzung von SIP/H.323-Geräten teilnehmen, können nun einen Breakout-Raum verlassen, bevor die Breakout-Sitzung vom Host beendet wird.
  • Menüoption für Meetinginformationen
    Fügt dem Menü „Bedienelemente für Meetings“ für SIP/H.323-Geräte eine neue Option hinzu. Durch Auswahl von „9“ aus einer DTMF-Fernbedienung im Hauptmenü können der Host und die Teilnehmer die Meetinginformationen sehen, darunter die Meeting-ID, den Meeting-Kenncode, den Verschlüsselungsstatus und das Rechenzentrum, mit dem das Gerät für das Meeting verbunden ist.
  • UI-Änderung für die Symbole „Audiostummschaltung“ und „Videostummschaltung“
    Das Design für die Symbole „Audio stummgeschaltet“ und „Video stummgeschaltet“ wurde aktualisiert. Die neuen Symbole werden oben rechts im Bildschirm angezeigt.

Behobene Probleme

  • Behebt das Problem, dass die Kapazität von Breakout-Räumen unnötig auf 15 Teilnehmer beschränkt war, wenn zuerst ein SIP/H.323-Gerät dem Breakout-Raum beitrat.
  • Geringfügige Fehlerkorrekturen

Neue Aktualisierungen für OnZoom

Neue und erweiterte Funktionen

  • Eventaufzeichnung als Teil des Ticketzugangs einschließen
    Hosts können jetzt die Option aktivieren, um eine kostenlose Eventaufzeichnung als Teil eines OnZoom-Eventtickets einzuschließen. Auf diese Weise können Teilnehmer eine Aufzeichnung eines Events anzeigen, falls sie das Live-Event verpasst haben oder ein zuvor besuchtes Event noch einmal sehen möchten.
  • Alternativen Host hinzufügen, der sich nicht im selben Konto befindet
    Beim Erstellen eines Ereignisses in OnZoom können Hosts jetzt alternative Hosts hinzufügen, die sich nicht im selben Zoom-Konto befinden wie sie.
    Hinweis: Diese Einstellung gilt nur für OnZoom-Events. Für normale Zoom-Meetings und Webinare muss sich der alternative Host weiterhin im selben Zoom-Konto befinden.

Änderungen an vorhandenen Funktionen

  • Genehmigungsstatus „Become a Host“ (Host werden) auf der Antragsseite verfügbar
    Bei der Beantragung des OnZoom Host-Status können potenzielle Hosts nach dem Einreichen eines Antrags auf derselben Webseite bleiben, um zu sehen, ob sie als OnZoom-Host genehmigt wurden. Eine E-Mail mit dem Genehmigungsstatus wird ebenfalls gesendet.
  • Beim Erstellen eines Events sind Titelbilder erforderlich
    Beim Erstellen eines OnZoom-Events ist nun ein Titelbild erforderlich, bevor der Eventerstellungsprozess fortgesetzt werden kann.
  • Markenänderung des Spendenpartners von OnZoom
    Pledging, der Spendenpartner von OnZoom, hat sich in Pledge umbenannt. Während der Name auf der OnZoom-Oberfläche aktualisiert wird, sind alle anderen aktuellen Spendeneinstellungen und -prozesse nicht betroffen.
  • Diskussionsteilnehmer können am Event teilnehmen, sobald es begonnen hat
    Diskussionsteilnehmer können jetzt sofort nach dem Beitritt des Hosts an einem OnZoom-Event teilnehmen, was eine längere Vorlaufzeit ermöglicht, bevor Teilnehmer am Event teilnehmen können.
  • Einladungsliste für private Tickets kann nach der Veröffentlichung bearbeitet werden
    Wenn Sie die Option zum Beschränken von Tickets auf bestimmte Benutzer aktivieren, können Hosts nun die Liste der eingeladenen Personen bearbeiten, auch wenn das Event bereits veröffentlicht wurde.
  • Einmalige Nachricht für ein einzelnes Vorkommen in einer Eventreihe senden
    OnZoom-Hosts können jetzt eine einmalige Nachricht an Ticketregistranten eines einzelnen Events innerhalb einer Eventreihe senden.

Behobene Probleme

  • Geringfügige Fehlerkorrekturen
  • Sicherheitsverbesserungen
Powered by Zendesk