Die Zoom Community ist da!
Wir laden alle Zoom-Kunden ein, in der Zoom Community zusammenzukommen, um Fragen zu stellen, Lösungen zu finden und mit Gleichgesinnten zusammenzuarbeiten.
Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit!

Geräteverwaltung für Zoom-Admins Folgen

Überblick

Die Geräteverwaltung ermöglicht es Kontoinhabern und Administratoren, ihre Geräte an einem zentralen Ort zu verwalten, z. B. um Geräteinformationen zu prüfen oder Updates zu verwalten. 

Hinweise:

  • Zuvor befand sich die Seite Geräteverwaltung unter der Registerkarte Raumverwaltung. Diese Seite wurde nun als separater Bereich aktualisiert und enthält drei separate Seiten:
    • Anmeldung
    • Update-Verwaltung
    • Systemkonfiguration 
  • Geräte, die in der ZDM (Zoom Geräteverwaltung) angemeldet sind, verfügen über zusätzliche Geräteinformationen und Verwaltungsfunktionen.

In diesem Artikel: 

Voraussetzungen

  • Inhaber- oder Administratorrechte
  • Zoom Room-Geräte und/oder Zoom Phone-Geräte

Auf die Geräteverwaltung zugreifen

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Geräteverwaltung und dann auf Übersicht. Hier können Sie einige übergeordnete Geräteeigenschaften anzeigen, z. B. die Geräteaufschlüsselung nach Plattformbetriebssystem und Gerätehersteller sowie die Anzahl der derzeit registrierten und/oder zugewiesenen Geräte. 
    Hinweis: Nicht zugewiesen bedeutet, dass das Gerät derzeit keinem Benutzer/Raum zugewiesen ist. Sie können die Eigenschaften/das Diagramm anklicken, um zur Geräteliste zu springen.

Geräteliste

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Geräteverwaltung und dann auf Geräteliste.
    Hinweise:
    • Hier können Sie Geräteinformationen wie den Gerätenamen, die Seriennummer, die App-Version usw. anzeigen/suchen. Mit Filtern können Sie Ihre Ansicht auf ein bestimmtes Plattform-Betriebssystem, verwaltete Geräte, Zoom-Gerätetypen und bestimmte Appliance-Partnergeräte eingrenzen.
    • Hier können Sie auch Ihre Geräte verwalten, z. B. die App-Version aktualisieren oder das Gerät einem Benutzer/Raum zuweisen.
  3. Um die Spalten, die Sie auf dieser Seite anzeigen möchten, anzupassen, klicken Sie auf das Einstellungszahnrad rechts auf der Seite. Sie können Folgendes anpassen:
    • Plattform-Betriebssystem
    • App-Version
    • Gerätetyp
    • Anbieter
    • Anmeldung
    • Zuweisung
    • IP-Adresse
    • MAC-Adresse


Hinweis:
Importieren/ Hinzufügen von Zoom Phone-Geräten oben auf der Seite gilt derzeit nur für Zoom Phone-Geräte. Das Upgrade (App, Plattform-Betriebssystem) folgt dem Standortverzeichnis und den Gerätefiltern. Sie können zunächst Ihre Standort- und Gerätefilter auswählen, um Ihre Zielgeräte einzugrenzen. Klicken Sie auf den Gerätenamen, um zusätzliche Geräteinformationen und Verwaltungsfunktionen zu erhalten. Klicken Sie auf den Wert „Zuweisung“, um zu dem Benutzer/Raum zu springen, dem das Gerät zugewiesen wurde. Sofern es nicht zugewiesen ist, wird es als „Nicht zugewiesen“ angezeigt.
 

Anmeldung

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Geräteverwaltung und dann auf Anmeldung. Hier können Sie eine Aufschlüsselung Ihrer angemeldeten Geräte (Apple, Windows und Appliances) einsehen. Benutzer können in diesem Fenster auch Apple- und Windows-Geräte anmelden.
    Hinweise:
    • Die manuelle Anmeldung wird für macOS nicht empfohlen.  Individuell angemeldete Mac-Geräte können nicht über das Zoom-Portal aktualisiert werden.

Update-Verwaltung

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Geräteverwaltung und dann auf Update-Verwaltung.
    Hinweise:
    • Hier können Sie Ihre Windows-Updates verwalten und Ihren Update-Zeitplan festlegen. Sobald den Geräten Patches zugewiesen wurden, werden sie gemäß Ihrem Zeitplan auch außerhalb der aktiven Zeiten installiert. Wenn das Update einen Neustart für die Installation erfordert, wird es basierend auf der von Ihnen festgelegten Frist für den automatischen Neustart neu gestartet.
    • Sobald ein Update zugewiesen und auf allen registrierten Geräten installiert wurde (und es keine verbleibenden nicht zugewiesenen Geräte gibt), wird das Update in der Registerkarte „Abgeschlossen“ abgelegt, um Ihre Registerkarte „Aktive Updates“ so aktuell und sauber wie möglich zu halten.  

Systemkonfiguration

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Geräteverwaltung und dann auf Systemkonfiguration.
    Hinweis
    • Hier können Sie WLAN- oder Ethernet-Profile erstellen und diese Ihren angemeldeten Geräten zuweisen. Sobald die Geräte an ihrem gewünschten Standort angekommen sind, kann das Netzwerk vorkonfiguriert werden, sodass die Geräte quasi nur noch per Plug-and-Play angeschlossen werden müssen. Benutzer können die Seite sortieren, indem sie auf eine beliebige Spaltenüberschrift klicken, um z. B. den Profilnamen, den Netzwerktyp, die Beschreibung, die zugewiesenen Geräte oder den Status „Installiert“ anzuzeigen.

Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren und Zuweisen von Netzwerkprofilen für Zoom Rooms-Geräte – Zoom Help Center.

Powered by Zendesk