Immersive Ansicht

Zuletzt aktualisiert:

Vermitteln Sie Videoteilnehmern das Gefühl, sich in einem Klassenzimmer oder Konferenzraum zu befinden, indem Sie bis zu 25 Teilnehmer vor einem virtuellen Hintergrund platzieren. Die Teilnehmer werden automatisch in bereitgestellten Szenen platziert, wobei der Host die Arrangements nach Bedarf anpassen und auch eigene Hintergründe verwenden kann. Die Funktion Virtueller Hintergrund ist für diese Darstellung zwar nicht erforderlich, für ein optimales Ergebnis jedoch empfehlenswert.   

In einem Webinar werden der Host und die Diskussionsteilnehmer gemeinsam auf dem virtuellen Hintergrund dargestellt, während die Webinarteilnehmer die Szene lediglich sehen.

Teilnehmer, deren Version des Zoom Desktop Client, der mobilen App oder der Zoom Rooms die immersive Ansicht nicht unterstützen, sehen die anderen Teilnehmer wie vor dem Start der immersiven Ansicht in der Galerie- oder Sprecheransicht vor einem schwarzen Hintergrund. Diejenigen, die die immersive Ansicht anzeigen können, sehen die Teilnehmer der Szene vor dem Originalhintergrund – unabhängig davon, ob dieser virtuell oder nicht virtuell ist. In die Szene platzierte Teilnehmer, deren Systeme die Anforderungen für den virtuellen Hintergrund nicht erfüllen, werden in einem kreisförmigen Rahmen angezeigt, während für Teilnehmer, die kein Video senden, das Profilbild angezeigt wird. 

Bei einer Freigabe des Bildschirms wird die immersive Ansicht beendet und durch den freigegebenen Bildschirm ersetzt. Bei Beendigung der Bildschirmfreigabe startet die immersive Ansicht wieder. Die Teilnehmerplatzierungen ändern sich durch den Ansichtswechsel nicht.

Derzeit wird ausschließlich die lokale Aufzeichnung der immersiven Ansicht unterstützt. Im immersiven Ansichtsmodus wird nur die immersive Szene erfasst, während andere Video-Miniaturansichten nicht aufgezeichnet werden. Cloud-Aufzeichnungen werden je nach Einstellung der Cloud-Aufzeichnung nur als Galerie- oder Sprecherlayout angezeigt.

In diesem Artikel:

Voraussetzungen

  • Zoom Desktop Client
    • Windows, Version 5.6.3 oder höher
    • macOS, Version 5.6.3 oder höher
  • Zoom Mobile App
    • Android, Version 5.6.3 oder höher
    • iOS, Version 5.6.3 oder höher
  • Für macOS: OS, Version 10.13.3 (High Sierra) und höher

Hinweis: Auch Benutzer der mobilen App können an der immersiven Ansicht teilnehmen. Die App muss aber auf dem Desktop Client gestartet werden. 

Aktivieren der immersiven Ansicht

Hinweis: Diese Einstellung ist standardmäßig für kostenlose und einzelne Pro-Konten aktiviert, für alle anderen Kontentypen dagegen deaktiviert.

Konto

So aktivieren Sie die immersive Ansicht für alle Benutzer eines Kontos:

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal als Administrator mit der Berechtigung zur Bearbeitung von Kontoeinstellungen an.
  2. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Kontoverwaltung und dann auf Kontoeinstellungen.
  3. Überprüfen Sie auf der Registerkarte Meeting im Abschnitt In Meeting (Erweitert), ob die Option Immersive Ansicht aktiviert ist.

    Hinweis: Wenn die Option deaktiviert ist, klicken Sie auf den Schalter, um sie zu aktivieren. Wenn Sie zur Bestätigung der Änderung aufgefordert werden, klicken Sie auf Einschalten.

  4. (Optional) Wenn diese Einstellung für alle Benutzer Ihres Kontos verbindlich sein soll, klicken Sie erst auf das Schlosssymbol und anschließend auf Sperren, um die Einstellung zu bestätigen.

Gruppe

Hinweis: Wenn Sie nach dem 21. August 2021 ein neues Zoom Konto eröffnet haben oder für Ihr Konto die Neue Admin-Erfahrung aktiviert ist, wurde die Seite Gruppenmanagement umbenannt zu Gruppen.

So aktivieren Sie die immersive Ansicht für alle Mitglieder einer bestimmten Gruppe:

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal als Administrator mit der Berechtigung zur Bearbeitung von Benutzergruppen an.
  2. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Benutzerverwaltung und dann auf Gruppenverwaltung.
  3. Klicken Sie auf den Namen der Gruppe und wechseln Sie dann zur Registerkarte Meeting.
  4. Überprüfen Sie auf der Registerkarte Meeting im Abschnitt In Meeting (Erweitert), ob die Option Immersive Ansicht aktiviert ist.

    Hinweise:

    • Ist die Einstellung deaktiviert, klicken Sie auf die Status-Umschaltfläche, um sie zu aktivieren. Wenn Sie zur Bestätigung der Änderung aufgefordert werden, klicken Sie auf Einschalten.
    • Erscheint die Einstellung in Grau, wurde sie auf Kontoebene gesperrt und muss auf dieser Ebene geändert werden.
  5. (Optional) Wenn diese Einstellung für alle Benutzer Ihres Kontos verbindlich sein soll, klicken Sie auf das Schlosssymbol und zur Bestätigung auf Sperren.

Benutzer

So aktivieren Sie die immersive Ansicht für Sie selbst:

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an.
  2. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Einstellungen.
  3. Überprüfen Sie auf der Registerkarte Meeting im Abschnitt In Meeting (Erweitert), ob die Option Immersive Ansicht aktiviert ist.

    Hinweise:

    • Ist die Einstellung deaktiviert, klicken Sie auf die Status-Umschaltfläche, um sie zu aktivieren. Wenn Sie zur Bestätigung der Änderung aufgefordert werden, klicken Sie auf Einschalten.
    • Erscheint die Einstellung in Grau, wurde sie auf Kontoebene gesperrt und muss auf dieser Ebene geändert werden.

Starten der immersiven Ansicht

  1. Starten Sie ein Meeting oder Webinar als Host.
  2. Klicken Sie rechts oben auf Ansicht .
  3. Klicken Sie auf Immersiv.
  4. Wählen Sie eine der folgenden Optionen zur Platzierung der Teilnehmer in der Szene aus:
    • Automatisch: So viele Teilnehmer wie möglich werden automatisch in der ausgewählten Szene platziert. Die Teilnehmer können in der immersiven Ansicht ausgetauscht und angeordnet werden.
    • Manuell: Sie können Teilnehmer nach Belieben hinzufügen oder entfernen. Zu viele Teilnehmer, die nicht mehr in die ausgewählte Szene passen, werden entfernt.
  5. Wählen Sie die gewünschte Szene aus. Die vordefinierten Teilnehmerplätze in den verfügbaren Szenen sind für unterschiedliche Teilnehmerzahlen ausgerichtet.
  6. Klicken Sie auf Starten, um die immersive Ansicht zu starten.

Wechseln der immersiven Ansicht

  1. Klicken Sie rechts oben auf Ansicht .
  2. Klicken Sie auf Immersive Ansicht wechseln.
  3. Wählen Sie eine andere Szene aus und überprüfen und ändern Sie ggf. die Anzahl der zugewiesenen Teilnehmer.
  4. Klicken Sie auf Starten, um die immersive Ansicht mit der neuen Szene zu starten.

Verwenden einer benutzerdefinierten immersiven Ansicht

Wenn der Standardszenensatz Ihren Anforderungen nicht entspricht, können Sie auch benutzerdefinierte Szenen hochladen. In benutzerdefinierten Szenen gibt es keine vordefinierten Teilnehmerplätze. Die Teilnehmer müssen daher manuell vom Host platziert werden. Für ein optimales Ergebnis sollten benutzerdefinierte Hintergründe die Auflösungs- und Dateiformatanforderungen für virtuelle Hintergründe erfüllen.

  1. Klicken Sie rechts oben auf Ansicht.
  2. Klicken Sie auf Immersive Ansicht wechseln.
  3. Klicken Sie auf , um einen benutzerdefinierten Hintergrund hinzuzufügen.
  4. Wählen Sie in der Dateiauswahl die gewünschte Bilddatei aus.
  5. Klicken Sie auf Öffnen.
  6. Klicken Sie auf Starten, um die immersive Ansicht mit der neuen Szene zu starten.
  7. Klicken Sie auf die Teilnehmervideos, ziehen Sie sie in die Szene und passen Sie ihre Größen nach Bedarf an.

Verschieben und Anpassen von Teilnehmern

Nach der Aktivierung der immersiven Ansicht werden auf den vordefinierten Plätzen die Videos maximal so vieler Teilnehmer bzw. Diskussionsteilnehmer platziert, wie es die Szene zulässt.

Wenn die vordefinierten Plätze nicht für alle Teilnehmer ausreichen, nicht alle Teilnehmer für die Szene ausgewählt wurden oder Teilnehmer zu spät eintreffen, werden diese Teilnehmer in der Leiste über der immersiven Szene platziert. Der Host kann die Videos dieser Teilnehmer dort belassen, Videos nach unten auf einen leeren Szenenplatz ziehen oder die Videos bereits belegter Szenenplätze durch Videos aus der Leiste austauschen. Ein Video, das in der Nähe eines vordefinierten Szenenplatzes abgelegt wird, rastet an diesem Platz in der vordefinierten Videogröße der Szene ein.

So ändern Sie die Größe eines Videos:

  1. Klicken Sie auf einen Videoteilnehmer. Um dessen Video-Panel wird daraufhin eine dünne, blaue Kontur angezeigt.
  2. Klicken Sie auf das Video-Panel und ziehen Sie es auf einen Szenenplatz.
  3. Klicken Sie auf eine der Ecken des Panels und ziehen Sie nach innen oder außen, um die Panel-Größe anzupassen.

Beenden der immersiven Ansicht

  1. Klicken Sie rechts oben auf Ansicht .
  2. Klicken Sie auf ein anderes verfügbares Videolayout, beispielsweise auf Sprecher oder Galerie .
  3. Klicken Sie auf Beenden, um zu bestätigen, dass die immersive Ansicht beendet werden soll.
  4. (Optional) Wählen Sie Nicht noch einmal fragen aus, wenn Sie künftig nicht mehr zur Bestätigung aufgefordert werden wollen.

Zoom-Community

Werden Sie Teil der 100.000 anderen Mitglieder in der Zoom-Community! Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit.