Verwenden von NDI (Network Device Interface)

Zuletzt aktualisiert:

Videoproduzenten können mit Network Device Interface (NDI) und Zoom Rooms aus einzelnen Videostreams benutzerdefinierte Videoerlebnisse erstellen. Das Meeting- oder Webinarvideo wird über NDI an das Netzwerk gesendet. Von dort können Produktionsteams mit NDI-fähigen Anwendungen das Video bearbeiten. Beispielsweise können Produzenten in Abhängigkeit von den ihnen zur Verfügung stehenden Produktionstools benutzerdefinierte Namensschilder, benutzerdefinierte Hintergründe oder benutzerdefinierte Galerieansichten hinzufügen. Das Video kann in Echtzeit modifiziert und über sekundäre Meetings, soziale Medien oder andere Live-Streams an andere Zielgruppen gesendet werden.

In diesem Artikel:

Voraussetzungen für die Verwendung von NDI

  • Kontoinhaber, Administrator oder Rolle mit Bearbeitungszugriff auf Zoom Rooms
  • Zoom Rooms Windows oder Zoom Rooms Mac, Version 5.7.0 oder höher
  • Zoom Rooms Controller, Version 5.1.2 oder höher
  • NDI-Einrichtung
  • Videoproduktionstool, das NDI unterstützt

So aktivieren Sie NDI für Zoom Rooms

  1. Melden Sie sich im Zoom-Webportal an.
  2. Klicken Sie auf Raumverwaltung und dann auf Zoom Rooms.
  3. Mit der Standorthierarchie in Zoom Rooms können Sie NDI über die Konto-, Standort- oder Raumeinstellungen aktivieren. Klicken Sie für dieses Beispiel auf Kontoeinstellungen.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Meeting, scrollen Sie nach unten zu NDI-Nutzung®️ (Network Device Interface) zulassen und schalten Sie dann die Einstellung um.

So verwenden Sie NDI während eines Meetings oder Webinars

Führen Sie die folgenden Schritte aus, nachdem Sie Ihr Netzwerk für NDI konfiguriert und Ihre Videotools von Drittanbietern eingerichtet haben.

  1. Starten Sie ein Meeting oder Webinar mit Zoom Rooms.
  2. Tippen Sie im Zoom Rooms-Controller auf Ansicht ändern.
  3. Tippen Sie auf Ausgabe hinzufügen (im Abschnitt Live auf NDI®).
  4. Tippen Sie auf Aktiver Lautsprecher, eine bestimmte Bildschirmfreigabe oder das Video des Teilnehmers, das Sie ausgeben möchten.
  5. Allen Meeting- oder Webinar-Teilnehmern wird eine Benachrichtigung angezeigt, die sie darüber informiert, dass die Sitzung per NDI gestreamt wird. Der Host muss auf den Zoom Rooms Controller tippen, um die Sitzung fortzusetzen, sobald diese Benachrichtigung angezeigt wird. Die Teilnehmer können in der Sitzung bleiben oder sie verlassen.
  6. Verwenden Sie die Videoproduktionstools von Drittanbietern, um die Videostreams anzupassen und sie in sekundäre Meetings, Aufzeichnungen oder Livestreams zu exportieren.

 

 

Zoom-Community

Werden Sie Teil der 100.000 anderen Mitglieder in der Zoom-Community! Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit.