Werden Sie Teil der 70.000 anderen Mitglieder in der Zoom-Community! Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit.

Werden Sie Mitglied der Community

Versionshinweise für den 18. September 2021 Folgen

Versionshinweise für Web

Änderungen an vorhandenen Funktionen

  • Verbesserung der Benutzeroberfläche für Einstellungen für verknüpfte Konten
    Die Einstellungen für die Verknüpfung von Konten wurden auf die Seite Kontoprofil verschoben. Benutzer benötigen die Berechtigung Kontoprofil in der Rollenverwaltung, um auf Einstellungen für verknüpfte Konten zuzugreifen.
  • Verbesserung der Einstellungen für Trust and Safety and Security-Mitteilungen
    Administratoren und benutzerdefinierte Rollen mit der Berechtigung Account Settings (Kontoeinstellungen) können die E-Mail-Empfänger anzeigen und bearbeiten, die Trust and Safety and Securit-Mitteilungen erhalten. Bisher konnten nur Kontoinhaber diese Einstellungen anzeigen und bearbeiten.
  • Verbesserungen bei der Übertragung des Kontobesitzes
    Wenn ein Kontoadministrator anfordert, Kontoinhaber zu werden, hat der Inhaber 168 Stunden (7 Tage) Zeit, um zu antworten. Während des Zeitraums von 7 Tagen sendet Zoom täglich E-Mails zur Genehmigung an den Kontoinhaber (bis der Kontoinhaber antwortet). Wenn der Eigentümer innerhalb des Zeitraums von 7 Tagen nicht auf eine der E-Mails antwortet, wird der Administrator zum Kontoinhaber. Zuvor hatten Kontoinhaber 72 Stunden Zeit, um zu antworten, bevor der Administrator automatisch zum Kontoinhaber wurde.
  • Verbesserungen der Benutzeroberfläche auf der SIP/H.323-Seite
    Die Seite SIP/H.323 Room Connector (SIP/H.323-Raum-Connector) wurde vom Bereich Advanced (Erweitert) in den Bereich Room Management (Raumverwaltung) verschoben. Die Berechtigung für den H.323/SIP-Raum-Connector wurde ebenfalls in den Bereich Zoom Rooms Management (Zoom Rooms-Verwaltung) der Seite für die Rollenverwaltung verschoben.

Neue und erweiterte Funktionen

  • Administratorfunktionen
    • Statusberichte für Bildungseinrichtungen
      Neuen und bestehenden Benutzern werden Optionen zur Verfügung gestellt, über die sie angeben können, ob sie Bildungsdienstleistungen für Kinder anbieten. Dieser Prozess kann auch neue Einwilligungsbenachrichtigungen für bestehende Benutzer umfassen.
    • Löschen, Aufheben der Verknüpfung und Deaktivieren von Benutzern in großen Mengen
      Kontoinhaber und Administratoren können Benutzer in großen Mengen löschen, die Verknüpfung für diese aufheben oder sie deaktivieren, indem sie eine CSV-Datei hochladen oder Benutzer auf der Seite für die Benutzerverwaltung auswählen. Diese Funktion erfordert die Berechtigung Bulk delete, unlink, and deactivate (Löschen, Aufheben der Verknüpfung und Deaktivieren in großen Mengen) in der Rollenverwaltung. Die Berechtigung ist für Administratoren standardmäßig deaktiviert und für Kontoinhaber standardmäßig aktiviert.
    • Benachrichtigungen bei Aktivierung von SSO
      Wenn ein Kontoinhaber oder Administrator SSO aktiviert, erhält er eine Benachrichtigung, in der empfohlen wird, andere Anmeldemethoden aus Sicherheitsgründen zu deaktivieren. Kontoinhaber und Administratoren können in den Einstellungen unter Security (Sicherheit) auswählen, ob sie andere Anmeldemethoden deaktivieren oder Benutzern erlauben möchten, sich mit anderen Methoden anzumelden.
    • Unterstützung für die Linkvorschau für erweiterte Chat-Verschlüsselung
      Wenn die erweiterte Chat-Verschlüsselung aktiviert ist, können Kontoinhaber und Administratoren Linkvorschauen für Benutzer aktivieren. Wenn diese Option aktiviert ist, wird Benutzern, die Chat-Nachrichten mit Links senden oder empfangen, eine Linkvorschau angezeigt. Die lokale Anwendung erkennt den Link in der Nachricht des Absenders, bevor er verschlüsselt wird, und die Vorschau wird zwischen Absender und Empfänger freigegeben. Nur URLs werden von dieser Linkvorschaufunktion erkannt und sie müssen http:// oder https:// ohne darauffolgendes Leerzeichen enthalten. Diese Funktion ist standardmäßig deaktiviert und kann auf Kontoebene geändert werden.
    • Deaktivieren des Beitritts vor dem Host für externe Benutzer
      Kontoinhaber und Administratoren können die Möglichkeit für externe Benutzer deaktivieren, dem Meeting vor dem Host beizutreten. Diese Funktion muss durch Zoom aktiviert werden.
    • Erweiterung der Benutzeroberfläche um Aufzeichungstranskriptsuche
      Die Funktion zum globalen Durchsuchen von Aufzeichnungstranskripten wurde in eine eigene Suchleiste auf der Seite für die Aufzeichnungsverwaltung für Administratoren und Benutzer verschoben. Zuvor mussten sie „Transkript“ im Suchleisten-Dropdown-Menü auswählen, um diese Funktion zu verwenden.
    • Eingehende Videos anhalten
      Benutzer in einem Meeting können problemlos alle eingehenden Videos deaktivieren. Dies ist sinnvoll, um Bandbreite für freigegebene Inhalte zu reservieren oder geistige Ermüdung bei mehreren aktiven Videoteilnehmern zu vermeiden. Der Kontoinhaber und Administratoren können dies zur Verwendung in Meetings über Webeinstellungen auf Konto-, Gruppen- und Benutzerebene aktivieren. Für diese Funktion ist die Client-Version 5.8.0 oder höher erforderlich.
    • Verbesserungen am CRC Dashboard
      Kontoinhaber und Administratoren können Verbindungs-, Bereitstellungs-, SIP- und Meeting-Status der SIP/H.323-Geräte anzeigen, die mit dem verbesserten Zoom API Connector im Konto verwaltet werden.
  • Benutzerfunktionen
    • Registrierungsgrenze für Meetings
      Hosts können die Anzahl der Registrierungen für Meetings einschränken. Nach Erreichen der Registrierungsgrenze kann sich niemand mehr für das Meeting registrieren. Bisher war diese Einstellung nur für Webinare verfügbar.
    • Zugriff auf alternative Hosts abfragen
      Wenn Meeting-Hosts alternative Hosts zu ihrem Meeting hinzufügen, können sie alternativen Hosts über die Aktivierung einer Einstellung das Hinzufügen oder Bearbeiten von Umfragen erlauben. Für diese Funktion ist die Client-Version 5.8.0 oder höher erforderlich.
    • Verbesserungen am Trust & Safety-Formular
      Das Trust & Safety-Formular bietet nun eine bessere Berichtserfahrung. Zudem können Benutzer andere Vorkommnisse in Bezug auf Missbrauch melden, die evtl. außerhalb eines Zoom-Meetings, -Webinars oder -Events aufgetreten sind.
    • Meeting-Unterstützung für Emojis für nicht angemeldete Benutzer
      Wenn die Einstellung für Meeting-Reaktionen aktiviert ist, können Benutzer, die nicht angemeldet sind und einem Meeting eines kostenpflichtiges Kontos beitreten, Emojis für Meeting-Chat oder -Reaktionen verwenden.

Behobene Probleme

  • Geringfügige Fehlerkorrekturen
  • Sicherheitsverbesserungen
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem in der Bestätigungs-E-Mail für Webinare ein falscher Abstand vorhanden war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Suchergebnisse im Dashboard beim Scrollen durch die Suchergebnisseiten nicht angezeigt wurden.

Versionshinweise für Outlook-Add-In

Neue und erweiterte Funktionen

  • Zugriff auf alternative Hosts abfragen
    Wenn Meeting-Hosts alternative Hosts zu ihrem Meeting hinzufügen, können sie alternativen Hosts das Hinzufügen oder Bearbeiten von Umfragen erlauben. Für diese Funktion ist die Client-Version 5.8.0 oder höher erforderlich.

Behobene Probleme

  • Geringfügige Fehlerkorrekturen
Powered by Zendesk