Werden Sie Teil der 70.000 anderen Mitglieder in der Zoom-Community! Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit.

Werden Sie Mitglied der Community

Versionshinweise für den 29. September 2021 Folgen

Versionshinweise für Zoom Rooms

Die vollständigen Versionshinweise und die Versionsnummer finden Sie in den Versionshinweisen des Betriebssystems. 
Windows | macOS | AppliancesZoom Phone-Geräte | iOS-Controller | Android-Controller | Windows-basierter Controller

Neue und erweiterte Funktionen

  • Allgemeine Funktionen
    • Unterstützung für IPv6 – Win, Mac, Appliances, iOS zrc, Android zrc, Win zrc, ZP-Geräte
    • Teilnahme an persönlichen Meetings (PMI) – Win, Mac, Appliances, iOS zrc, Android zrc
      Benutzer können ihre PMI in ihr Feld „Standort“ eingeben und anderen Benutzern erlauben, der persönlichen Meeting-ID dieser Person beizutreten, falls sie aufgelistet wird. 
    • Verbesserte Benutzeroberfläche und optimiertes Benutzererlebnis – Win, Appliances, ZP-Geräte
      Es wurden Verbesserungen beim Anmelden, Versenden von Einladungen, Ändern von In-Meeting-Einstellungen und für Teilnehmer mit Touch-Geräten vorgenommen. 
    • Anzeige für Spam-Anruf – Win, Mac, Appliances, iOS zrc, Android zrc, ZP-Geräte
      Benutzer sehen eine Benachrichtigung über einen Spam-Anruf, wenn ein solcher erkannt wird. 
    • Verbesserungen bei Sprachbefehlen – Win, Mac, Appliances, iOS zrc, Android zrc
    • Verbesserungen bei der Multi-Stream-Ansicht – Win, Mac, Appliances, iOS zrc, Android zrc
      Benutzer, die aus der Ferne an einem Meeting teilnehmen, können sehen, welche Kamera-Feeds zum selben Zoom Room gehören. Zoom Room-Kamera-Feeds werden standardmäßig zusammen sortiert.
    • Benachrichtigung bei Archivierungsfehler – Mac, Win, Appliance, iOS zrc, Android zrc
      Benutzer erhalten eine Fehlerbenachrichtigung, wenn die Meeting-Archivierung fehlschlägt. 
    • Verbesserung beim BYOD-Modus – Appliances, iOS zrc, Android zrc
      Der BYOD-Modus (Bring Your Own Device, Bringen Sie Ihr eigenes Gerät) kann über die Zoom Rooms-Benutzeroberfläche aufgerufen oder beendet werden, wenn Sie ein Poly-Gerät verwenden.
    • Zoom Room-Sprachbefehle (öffentliche Beta-Version) – Win zrc
      Benutzer können Sprachbefehle für folgende Aktionen nutzen: einchecken, auschecken, ein geplantes Meeting starten, ein Sofort-Meeting starten, einer Meeting-ID beitreten, Meeting-Kenncodes eingeben, ein Meeting verlassen und beenden. Sagen Sie „Hello Zoom“, um zu beginnen. Dies wird derzeit auf Computern mit ARM-CPUs (Apple M1) nicht unterstützt.
  • Meeting-Funktionen
    • Immersive Ansicht – Win, Mac, Appliances, iOS zrc, Android zrc, ZP-Geräte
      Vermitteln Sie das Gefühl, sich in einem Klassen- oder Konferenzraum zu befinden, indem Sie Videoteilnehmer vor einem einzigen virtuellen Hintergrund platzieren. Die Teilnehmer werden automatisch in bereitgestellten Szenen platziert, aber der Host kann seinen eigenen benutzerdefinierten Hintergrund hochladen und die Arrangements nach Bedarf anpassen. 
    • Webinar-Teilnehmer anzeigen – Win
      Zoom Room-Benutzer können Teilnehmer und Diskussionsteilnehmer in einem Webinar sehen. 
    • Verwaltung von Breakout-Räumen – Win, Mac, Appliances, iOS zrc, Android zrc, ZP-Geräte
      Meeting-Hosts können die Funktionen von Breakout-Räumen mit einem Zoom Rooms-Controller oder Touchscreen nutzen. 
    • Fehlerbehebungsprotokolle für Microsoft Teams-Meetings – Win, Mac, Appliances, iOS zrc, Android zrc
      Teilnehmer eines Microsoft Teams-Meetings können Protokolle an Microsoft senden.
    • Multi-Stream-Ansicht (öffentliche Beta-Version) – Win, Mac
      Die Multi-Stream-Ansicht von Zoom Rooms zeigt mehrere Video-Feeds von bis zu drei verschiedenen Kameras in einem einzigen Konferenzraum an. Dadurch können die Zoom Room-Kameras stärker auf Teilnehmergruppen fokussiert werden und diese Personen für entfernte Teilnehmer deutlicher anzeigen.
    • Zusätzliche Sicherheitsfunktionen – Win, Mac, Appliances, iOS zrc, Android zrc, ZP-Geräte
      Hosts können Profilbilder ausblenden, Teilnehmeraktivitäten aussetzen und das Video für Teilnehmer starten. 
    • Aufmerksamkeitsmodus – Win, Mac, Appliances, iOS zrc, Android zrc, ZP-Geräte
      Im Aufmerksamkeitsmodus kann nur der Host die Videos oder Profilbilder der Teilnehmer sehen, wenn das Video ausgeschaltet ist. Die Bildschirmfreigabe der Teilnehmer kann nur der Host sehen. Dieser kann zwischen mehreren freigegebenen Bildschirmen wechseln und den Teilnehmern erlauben, die freigegebenen Bildschirme anderer Teilnehmer zu sehen. Administratoren können den Aufmerksamkeitsmodus für die Verwendung in Meetings über das Web Portal aktivieren.
    • Verzögerung des virtuellen Hintergrunds – Mac, Win, iOS zrc, Android zrc
      Wenn der virtuelle Hintergrund eines Benutzers nicht geladen werden kann, wird eine Eingabeaufforderung mit der Option angezeigt, das Video ohne ihn zu starten. 
    • Zusätzliches nonverbales Feedback – Mac, Appliances, iOS zrc, Android zrc, ZP-Geräte
      Teilnehmer können während eines Meetings im Menü „Reaktionen“ auf das Kaffeetassensymbol klicken, um anzuzeigen, dass sie vorübergehend abwesend sind.
    • Nur lokale Bildschirmfreigabe – Appliances, iOS zrc, Android zrc
      Benutzer können Bildschirmfreigaben beim Freigeben nur für sich selbst sichtbar machen. Auf diese Weise kann ein Benutzer Notizen in einem Meeting lesen, die für andere Teilnehmer nicht sichtbar sind.
    • Unterstützung von 49 Videoteilnehmern in der Galerieansicht – Appliances
      Jeder Bildschirm in einem Zoom Room kann bis zu 49 Videoteilnehmer unterstützen. Beispielsweise unterstützen zwei Bildschirme 98 Teilnehmer und drei Bildschirme 147 Teilnehmer, was die maximale Anzahl unterstützter Teilnehmer ist.
    • Verbesserungen beim nonverbalen Feedback – Appliances, ZP-Geräte
      Benutzern, die sich in einem Meeting zu Wort melden, wird ihr Feedback in ihrem Teilnehmerfenster in der Zoom Room-Anzeige deutlicher hervorgehoben angezeigt.
    • Unterstützung von 49 Videoteilnehmern in der Galerieansicht – Win zrc, Web zrc
      Jeder Bildschirm in einem Zoom Room kann bis zu 49 Videoteilnehmer unterstützen. Beispielsweise unterstützen zwei Bildschirme 98 Teilnehmer und drei Bildschirme 147 Teilnehmer, was die maximale Anzahl unterstützter Teilnehmer ist.
    • Sprachunterstützung für Italienisch und Vietnamesisch – Win zrc, Web zrc 
    • Einen Teilnehmer melden – Win zrc, Web zrc
      Meeting-Hosts können diese Sicherheitsoption während eines Meetings antippen, um einen Teilnehmer wegen unangemessenen Verhaltens an das Trust & Safety-Team von Zoom zu melden.
    • Sicherheitsfunktionen – Win zrc, Web zrc
      Meeting-Hosts können die Sicherheitsoptionen während eines Meetings antippen, um schnell auf die folgenden Funktionen zuzugreifen: Meeting sperren, Warteraum aktivieren, Chat deaktivieren, Umbenennung von Teilnehmern deaktivieren, Bildschirmfreigabe für andere deaktivieren, Teilnehmer entfernen, einen Teilnehmer melden.
    • Beim Verlassen des Meetings einen Host auswählen – Win zrc, Web zrc
      Der Host wird dazu aufgefordert, vor dem Verlassen des Meetings einen neuen Host zu bestimmen.
    • Warteraum – Win zrc, Web zrc
      Hosts in direkt freigegebenen Meetings oder Telefonanrufen können nun bei Aktivierung des Warteraums entscheiden, ob sie Teilnehmer ihrem Meeting beitreten lassen oder sie daran hindern.
    • Erweiterte Datenschutzhinweise – Win zrc, Web zrc
      Die kontextbezogene Benutzeraufklärung für verschiedene Funktionen wie Whiteboard, Untertitel und andere informiert den Benutzer, der die Informationen sehen, speichern und freigeben kann, bevor er sie zur Verfügung stellt.
    • Teilnehmer suchen – Win zrc, Web zrc
      Zoom Rooms-Benutzer können in einem Meeting nach Teilnehmern aus der Teilnehmerliste suchen.
    • Unterstützung des virtuellen Videohintergrunds mit Greenscreen – Win zrc, Web zrc
    • Zusätzliche intelligente Kameramodi – Win zrc, Web zrc
    • Antworten auf Meeting-Chat – Win zrc, Web zrc
      Teilnehmer eines Zoom Room-Meetings können auf Chat-Nachrichten in Meetings mit einem Zoom Rooms-Controller oder über einen Zoom Rooms-Touchscreen antworten.
    • Möglichkeit, Chat-Nachrichten zu löschen – Win zrc, Web zrc
      Chat-Nachrichten in Meetings, die von einem Meeting- oder Webinar-Host gelöscht werden, werden auch aus den Zoom Rooms in diesem Meeting gelöscht.
  • Verwaltungsfunktionen
    • Haftungsausschluss für Aufzeichnungen anpassen – Win, Mac, Appliances, iOS zrc, Android zrc, ZP-Geräte
      Administratoren können den Text des Haftungsausschlusses für Aufzeichnungen anpassen, der den Teilnehmern angezeigt wird. 
    • Bildschirmfreigabe für externe Meetings einschränken – Win, Mac, Appliances, iOS zrc, Android zrc, ZP-Geräte
      Administratoren können die Bildschirmfreigabe in einem Meeting mit externen Teilnehmern für bestimmte interne Teilnehmer einschränken. 
    • Warnhinweise zu nicht vertrauenswürdigen Zertifikaten – Win, Mac, Appliances, ZP-Geräte
      Administratoren erhalten Warnhinweise zu nicht vertrauenswürdigen Zertifikaten in ihren Dashboards im Web Portal. 
    • Verbesserungen bei der Remote-Meetingleitung – Win, Mac, Appliances, iOS zrc, Android zrc, ZP-Geräte
      Der Text des Datenschutzhinweises, der Administratoren angezeigt wird, wenn sie die Meetingleitung übernehmen, wurde verbessert. Teilnehmer im Breakout-Raum erhalten eine Nachricht, dass das Meeting von einem Administrator geleitet wird. Alle Teilnehmer werden benachrichtigt, wenn ein Administrator das Meeting nicht mehr leitet.
    • Speichern des Whiteboards – Win, Appliances
      Administratoren können das Speichern von Whiteboards auf Zoom Rooms-Touch-Geräten sowohl während als auch außerhalb von Meetings deaktivieren. 
    • Steuerung der Inhaltsanzeige von digitaler Beschilderung – Appliances
      Administratoren können die Tageszeit konfigurieren, zu der der Inhalt angezeigt wird.
    • Geräteprofile – Web zrc
      Zoom Room-Geräteprofile ermöglichen es Ihnen, Profile in einem Raum mit bestimmten Geräteeinstellungen und Bildschirmlayouts zu erstellen und zu speichern. Diese Profile können dann über die Weboberfläche oder über die Einstellungen des Controllers angewendet werden. Sie können auch während eines Meetings geändert werden.
    • Hinweise zum Haftungsausschluss – Win zrc, Web zrc
      Administratoren können Hinweise zum Haftungsausschluss konfigurieren, die für die folgenden Aktionen angezeigt werden: Meeting starten, Meeting beitreten, Host-Aufzeichnung starten.
  • Funktionen für die Teminplanungsanzeige
    • Unterstützung für Yealink RoomPanel – Android zrc
  • Controller-Funktionen
    • Länderauswahl beim Wählen – Win zrc, Web zrc
      Länderflaggen wurden durch Ländernamen ersetzt.
    • Auschecken – Win zrc, Web zrc
      Benutzer, die ein geplantes Meeting vorzeitig beenden, haben die Möglichkeit, auszuchecken und den Raum für andere Benutzer freizugeben.
    • Unterstützung für Mehrkanal-/Matrix-Mikrofon von Shure – Web zrc
    • Unterstützung für PSTN-Anrufe – Web zrc
    • Anpassung von Fehlercodes – Win zrc, Web zrc
  • Funktionen von Zoom for Home
    • Verschwommener Hintergrund – Win, Mac, Appliances, iOS zrc, Android zrc
      Benutzer des privaten Zoom Room können ihren Hintergrund verschwommen darstellen, anstatt einen bestimmten virtuellen Hintergrund auszuwählen. Dies bietet zusätzliche Privatsphäre, wenn ein Markenhintergrund nicht verfügbar oder unnötig ist. Dies wird derzeit auf Poly-Geräten, Neat Bars und in Facebook-Portalen unterstützt.
    • Unterstützung für Logitech RoomMate – Appliances, Android zrc
    • Geräuschunterdrückung auf DTEN ME-Geräten – Appliances
      Geräuschunterdrückung wird auf DTEN ME-Geräten aktiviert, wenn ANS auf den aggressiven Modus festgelegt ist. Durch Geräuschunterdrückung wird die Klangqualität der Sprache verbessert. 
    • Unterstützung für die Teilnahme an OnZoom-Sitzungen – Win zrc, Web zrc
    • Unterstützung für Poly X70-Geräte (Beta) – Appliances
  • Zoom Phone Gerät
    • Unterstützung für Hochformatansicht mit Yealink MP54-Serie
    • Unterstützung für Yealink MP 56, 58
    • Telefonnummern blockieren
      Benutzer können den letzten Anrufverlauf überprüfen und bestimmte Nummern blockieren.
    • Kostenpflichtige Zoom Phone-Lizenz erforderlich
      Benutzer benötigen eine kostenpflichtige Lizenz anstelle einer Basic-Lizenz, um Zoom Phone-Geräte verwenden zu können.  
    • Unterstützung von Zoom Phone CAP-Lizenz
      Organisationen mit CAP-Lizenzen (Common Area Phone, Festnetztelefon) können diese Zoom Phone-Geräten zuweisen und Benutzern erlauben, sich als Gäste anzumelden.

Behobene Probleme

  • Geringfügige Fehlerkorrekturen
  • Sicherheitsverbesserungen
Powered by Zendesk