Änderungen bei der Dauer von Meetings bei kostenlosen Konten

Zuletzt aktualisiert:

Am 15. Juli 2022 ändert Zoom die Höchstdauer von 1:1-Meetings, die von Basic Benutzern (kostenlos) auf kostenpflichtigen Konten gehostet werden, auf 40 Minuten. Durch diese Änderung ergibt sich eine einheitliche Meeting-Höchstdauer von 40 Minuten bei allen von Basic Benutzern (kostenlos) mit allen Kontenarten gehosteten Meetings. Dies betrifft 1:1-Meetings, Gruppenmeetings und persönliche Meetingräume.

Die Änderung ist für Basic Benutzer mit kostenlosen Konten (mit und ohne Kreditkartenverifizierung) am 2. Mai 2022 in Kraft getreten.

Wenn Sie Ihr eigenes kostenloses Basic Zoom Konto erstellt und dabei Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse angegeben haben, sind Sie davon unter Umständen betroffen. Die Benutzer können auf ihrer Profilseite den Typ ihres Zoom Kontos bestätigen.

Häufig gestellte Fragen

Hat dies Auswirkungen auf bereits geplante Meetings?

Ja, dies betrifft alle 1:1-Meetings, die ab dem 15. Juli 2022 von Basic Benutzern mit kostenpflichtigen Konten gehostet werden, einschließlich Sofort-Meetings, geplanten Meetings und dem persönlichen Meetingraum (mit PMI).

Dies betrifft bereits alle 1:1-Meetings, die seit dem 2. Mai 2022 von Basic Benutzern mit kostenlosen Konten (mit und ohne Kreditkarten-Verifizierung) gehostet werden, einschließlich Sofort-Meetings, geplanten Meetings und dem persönlichen Meetingraum (mit PMI).

Welche Optionen habe ich, wenn meine Meetings länger als 40 Minuten dauern?

Es gibt keine Beschränkung bei der Zahl der Meetings, die ein Basic Benutzer hosten kann. Wenn Sie jedoch eine Unterbrechung des Meetings nach 40 Minuten vermeiden möchten, können Sie ein Upgrade auf ein Pro Konto vornehmen oder Kontakt zu Ihrem Kontoinhaber/Admin aufnehmen.

Wie kann ich Kontakt zu meinem Kontoinhaber/Admin aufnehmen?

Den Namen Ihres Kontoinhabers bzw. Konto-Support-Informationen finden Sie in Ihrem Kontoprofil.

Ich habe nur ein kostenloses Konto, nehme aber an Meetings teil, die von lizenzierten Benutzern gehostet werden. Wirkt sich meine Teilnahme an deren Meetings auf die Dauer des Meetings aus?

Nein, die maximale Meetingdauer wird vom Lizenztyp der Person bestimmt, die das Meeting ursprünglich hostet. Die Lizenztypen der Meetingteilnehmer haben keine Auswirkungen auf die Höchstdauer des Meetings.

Zoom-Community

Werden Sie Teil der 100.000 anderen Mitglieder in der Zoom-Community! Melden Sie sich mit Ihren Zoom-Kontodaten an und beginnen Sie mit der Zusammenarbeit.